Geld sparen mit WeltSparen

  • 100% Einlagensicherung
  • Keine automatische Verlängerung
  • Gebührenfrei
WeltSparen Bewertung: 4,6 Bester Vermittler für Festgeld aus Europa
Sparer haben auf weltsparen.de einfachen Zugang zu Festgeld-Angeboten bei Banken im europäischen Ausland. Geld Sparen lohnt sich wieder. Jetzt Top-Festgeldangebote sehen, gebührenfrei anmelden und clever sparen.

Geld sparen - lohnend trotz Niedrigzinspolitik

Beim Geld-Sparen gute Zinsen zu erhalten, ist heute nicht so einfach. Denn wer bei seiner Geldanlage gleichzeitig auf Sicherheit Wert legt, muss sich - zumindest in Deutschland - mit Niedrigstzinsen begnügen. Es ist auch nicht absehbar, dass sich daran in naher Zukunft etwas ändern wird. Bei WeltSparen ist es dagegen möglich Geld sparen und hohe Zinsen erzielen zu können, ohne dabei Abstriche bezüglich Sicherheit zu machen.

Die niedrigen Zinsen hierzulande hängen stark mit der Geld- und Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) zusammen. Sie verfolgt bereits seit Längerem eine ausgesprochen lockere Geldpolitik. Damit soll die Funktionsfähigkeit des erst durch die Finanz- und dann durch die Eurokrise angeschlagenen Bankensystems gestärkt werden. Gleichzeitig will man die Krisenländer in der Euro-Zone entlasten und Impulse für mehr Wirtschaftswachstum setzen. Dazu dient billiges Geld. Vor diesem Hintergrund hat die EZB immer wieder den Leitzins gesenkt. Er liegt aktuell nur noch bei 0,15 Prozent. Für Einlagen bei der EZB erhalten Banken derzeit sogar einen negativen Zins von -0,1 Prozent. Sie macht zudem deutlich, die Zinsen auch weiterhin auf dem derzeitigen Niveau oder sogar darunter halten zu wollen. Beim Geld sparen werden die Zinsen hierzulande daher niedrig bleiben.

Geld sparen: Im Vergleich im Ausland besser

Geld-Sparen ist langfristig in Deutschland folglich kaum noch lohnend. Die Zinsen reichen vielfach nicht einmal aus, um die laufende Geldentwertung auszugleichen, obwohl diese im historischen Vergleich recht niedrig ist. Geld-Sparen bedeutet daher de facto oft realen Vermögensverlust. Allerdings ist das Zinsniveau nicht überall so niedrig wie in Deutschland. Es gibt durchaus Unterschiede. In anderen Ländern werden aufgrund unterschiedlicher Rahmenbedingungen vielfach höhere Zinssätze geboten. Dazu tragen u.a. eine andere wirtschaftliche Lage, ein unterschiedliches Anlage- und Sparverhalten, der Wettbewerb im Bankensystem, die jeweilige Finanz- und Wirtschaftspolitik des Staates und andere Einflussgrößen bei. Geld sparen ist dort im Vergleich zu Deutschland daher nicht selten lohnender.

Mit WeltSparen im Ausland kostenlos, flexibel und sicher Geld anlegen

Jetzt Konto eröffnen

WeltSparen macht Geld-Sparen im Ausland möglich

WeltSparen ermöglicht deutschen Sparern den Zugang zu attraktiven Zinsangeboten im Ausland. Dieser ist bisher grundsätzlich nur mit einigen Hürden möglich, zumindest wenn es um Geld-Sparen bei einer Bank geht, welche keine Niederlassung in Deutschland hat. Denn um dort ein Konto zu eröffnen, müssen Sparer normalerweise persönlich bei dem jeweiligen Kreditinstitut erscheinen und sich vor Ort legitimieren. Das stellt für Sparer in Deutschland eine erhebliche Hürde dar. Dank WeltSparen lässt sich diese Hürde jedoch leicht überwinden. Sparer haben hier einfachen Zugang zu Festgeld-Angeboten bei Banken im europäischen Ausland.

Nicht aufwändiger als deutsches Direktbank-Konto

Über seine Plattform weltsparen.de kann die Kontoeröffnung ganz unkompliziert und weitgehend online erfolgen. WeltSparen kümmert sich nämlich um die Formalitäten im Zusammenhang mit der Kontoeröffnung im Ausland. Benötigt wird lediglich noch ein deutsches Verrechnungskonto für Zahlungsverkehr und Zwecke der Legitimation. Dieses Verrechnungskonto kann über weltsparen.de einfach online eingerichtet werden, die vorgeschriebene Legitimationsprüfung geschieht über das bekannte Postident-Verfahren, das auch bei anderen Direktbank-Angeboten zum Einsatz kommt. Damit kann die persönliche Identifizierung bei jeder Filiale der Deutschen Post im Inland vorgenommen werden. Eine Reise ins Ausland ist nicht erforderlich.

Geld sparen: Konto bei WeltSparen immer im Blick

Über unkompliziert zu handhabendes Onlinebanking haben Sparer auch jederzeit den Überblick über das Festgeld- und das Verrechnungskonto. Nachrichten, Mitteilungen, Nachweise und diverse Dokumente können über die elektronische Postbox von weltsparen.de ausgetauscht werden. Das macht die Kommunikation schnell, zuverlässig und einfach. Bei Fälligkeit des Festgelds wird das Geld nebst Zinsen immer automatisch auf das Verrechnungskonto überwiesen, sofern nicht vorher eine Weisung zur Wiederanlage erteilt wird.

Geld sparen: Hohe Zinsen bei WeltSparen

WeltSparen ermöglicht seinen Nutzern derzeit Festgeld-Sparen in zahlreichen europäischen Ländern, unter anderem wird Festgeld in Bulgarien und Norwegen angeboten. Und auch in Zukunft wird das Angebot kontinuierlich ausgeweitet. Dabei ist beispielsweise Geld-Sparen für 1 Jahr oder auch Geld-Sparen für 3 Jahre möglich. Alle bei WeltSparen gezeigten Angebote bieten dabei Zinsen, die für Festgeld mit vergleichbarer Laufzeit in Deutschland zurzeit nicht erzielbar sind. Sie ermöglichen nicht nur einen Inflationsausgleich, sondern einen echten Vermögenszuwachs.

Beim Festgeld auf WeltSparen gilt zumeist eine Mindestanlagesumme von 5.000 Euro. Maximal sind meist 100.000 Euro, in Norwegen Anlagen im Gegenwert von 240.000 Euro in norwegischen Kronen möglich. Diese Obergrenzen orientieren sich an der jeweiligen Einlagensicherung in beiden Ländern.

Mit WeltSparen im Ausland kostenlos, flexibel und sicher Geld anlegen

Jetzt Konto eröffnen

Geld sparen WeltSparen

Es werden nur solche Angebote präsentiert, für die eine gesetzliche Festgeld-Einlagensicherung gilt. Das ist bei Banken, die ihren Sitz innerhalb der Europäischen Union haben, gegeben. Denn hier kommen entsprechende europaeinheitliche Vorschriften zum Einlegerschutz zur Anwendung. Danach sind Bankeinlagen - dazu gehört auch Festgeld - grundsätzlich immer bis zu einer Höhe von umgerechnet 100.000 Euro pro Bank und Kunde durch das nationale Einlagensicherungssystem gegen Ausfälle gesichert.

In Norwegen, das weder EU-Mitglied ist, noch zur Euro-Zone gehört, gilt sogar ein noch weitergehender Einlegerschutz. Hier sind Bankeinlagen nämlich bis zu einer Höhe von 2.000.000 Kronen - das entspricht momentan ungefähr 240.000 Euro - abgedeckt.

WeltSparen: günstige Konditionen

Bei WeltSparen bedeutet Geld sparen: Anlegen ohne Kosten. Die Regelleistungen und Services der Plattform sind grundsätzlich kostenlos. Das gleiche gilt auch für die Eröffnung und Führung des Verrechnungskontos und der ausländischen Festgeldkonten z.B.in Bulgarien und Norwegen. Lediglich beim norwegischen Angebot, das in norwegischen Kronen erfolgt, fallen bankübliche Gebühren für Währungsumrechnungen an. Sie betragen 0,12 Prozent des jeweiligen Betrags und werden automatisch mit dem Wechselkurs verrechnet.

Mit WeltSparen im Ausland kostenlos, flexibel und sicher Geld anlegen

Jetzt Konto eröffnen

Das könnte Sie auch interessieren:

Festgeldanlage
Spareinlagen

Stand: 22. September 2016