Festgelder in Lettland über WeltSparen

  • Attraktive Zinsen

  • 100% Einlagensicherung

  • Gebührenfrei

260.000+
zufriedene Kunden

Für deutsche Sparer kann es sinnvoll sein, den einen oder anderen Blick auf Festgeld-Angebote oder Tagesgeld im europäischen Ausland zu werfen. Zum Beispiel in Lettland: Hier nutzen sie attraktive Zinsen für Festgelder verschiedener Laufzeiten – entweder in Euro oder auch als Fremdwährungskonto in US-Dollar.

Mit WeltSparen können Sie ganz einfach Festgelder in Lettland abschließen. Und wie viele unserer Kunden europaweit gute Zinserträge einsammeln. Auf der Zinsplattform von WeltSparen nutzen Sie Festgelder von zwei Partnerbanken aus Lettland. Selbstverständlich sind die Einlagen der Sparer durch den nationalen Einlagensicherungsfonds Lettlands geschützt.

Erfahren Sie hier, welche Angebote für Festgeld in Lettland Sie mit WeltSparen nutzen können.

Wie sicher sind Geldanlagen in Lettland?

Lettland ist eine unabhängige Demokratie und im Zuge der Erweiterung der Europäischen Union (EU) seit 2004 EU-Mitglied. Seit der Einführung des Euros im Jahr 2014 ist der baltische Staat zudem Teil der Europäischen Währungsunion. Für deutsche Anleger sind sowohl die wirtschaftliche Situation Lettlands als auch die Sicherheit durch die gesetzliche Einlagensicherung Argumente, eine Festgeldanlage in Lettland zu nutzen.

0,65%
p.a.
BlueOrange
Lettland
Online-Abschluss
1,01%
p.a.
BlueOrange
Lettland
Online-Abschluss
1,06%
p.a.
BlueOrange
Lettland
Online-Abschluss

Jetzt von attraktiven Zinsen aus ganz Europa profitieren.

Festgelder aus Europa

Wirtschaft auf Wachstumskurs

Lettland befindet sich bereits seit einem Jahrzehnt kontinuierlich auf Wachstumskurs. 2018 war das Land mit einem Wirtschaftswachstum von 4,6 % EU-weit auf Platz 6. 2019 schloss das Land mit einem Wachstum von 2,2 % (Eurostat) und für 2021 rechnen Experten mit einer Rate von 2,71 % (OECD). Lettland liegt auf Platz 80 aller Exportländer der Welt (Welt Bank). Den größten Anteil am Export haben raffiniertes Erdöl, Holz und Holzgüter sowie Rundfunkgeräte (OEC). Daneben sind die Chemieindustrie und Logistik wichtige Branchen.

Lettland profitiert auch von einer günstigen geografischen Lage zwischen West und Ost. Zum einen ermöglicht die gut ausgebaute Infrastruktur es, Waren innerhalb von 18 Stunden an 25 Millionen Einwohner der Ostsee-Region zu liefern. Zum anderen werden über Eisenbahnstrecken Waren zwischen der Hauptstadt Riga und China einen Monat schneller bewegt, als das über den schnellsten Seeweg möglich ist.

Länderrating: A+

Die wirtschaftliche Stabilität wird auch das Länderrating der renommierten Ratingagentur Standard & Poor’s bestätigt. Mit einem Rating von A+ verfügt das Land über eine gute Bonität und blickt stabilen Zeiten entgegen.

Gesetzliche Einlagensicherung

Rund 40 % der Einlagen bei lettischen Banken stammen aus dem Ausland. Die gesetzliche Einlagensicherung sorgt dafür, dass Spareinlagen wie Festgeld in Lettland je Kunde und Bank bis zu 100.000 EUR inklusive der Zinserträge geschützt sind. 

Sparer können demnach beruhigt ihr Geld in Festgeldanlagen in Lettland legen. Auch, weil die Auszahlungsfrist im Entschädigungsfall bis spätestens 2024 von aktuell 20 auf 7 Tage reduziert werden muss. Tritt der Fall ein, dass der Einlagensicherungsfonds Lettlands greifen muss, erhalten Sie von WeltSparen Unterstützung im Rahmen unserer rechtlichen und praktischen Möglichkeiten.

Mit WeltSparen in Europa kostenlos, flexibel und sicher Geld anlegen.

Jetzt Konto eröffnen

Welche Festgeld-Angebote aus Lettland bietet WeltSparen?

Mit WeltSparen nutzen deutsche Anleger Festgelder in Lettland mit attraktivem Zins sowohl in Euro als auch in der Fremdwährung US-Dollar. Die Konditionen sind von Bank zu Bank unterschiedlich. Die Mindesteinlage liegt bei 10.000 – 20.000 EUR oder USD – die Maximaleinlage bei 100.000 EUR oder USD. Dieser maximale Anlagebetrag entspricht gleichzeitig auf der Sicherungsgrenze für Geldanlage wie Festgeld.

 

BlueOrange Bank

Die lettische BlueOrange Bank firmierte bis 2017 als Baltikums Bank AS. Sie hat ihren Sitz in der Hauptstadt Riga und ist die neuntgrößte Bank Lettlands. Sie wurde 2001 gegründet und ist seit nunmehr fast 20 Jahren ein zuverlässiges Geldhaus. Mit einer Eigenkapitalrendite von 9,3 % und einer Liquiditätsquote von 84 % ist die BlueOrange Bank sehr gut aufgestellt (Stand 2019, Jahresabschluss BlueOrange Bank). BlueOrange verbindet modernste Technologie mit Innovationsfähigkeit. Durch die weltweite Verfügbarkeit ihrer Dienstleistungen verfolgt sie einen konsequenten Fokus auf Kundenbedürfnisse. Neben dem Einlagengeschäft in verschiedenen Währungen bietet die Bank Privat- und Geschäftskredite sowie alle anderen gängigen Bankprodukte an.

Festgelder bei der BlueOrange Bank in Euro

Sparer nutzen bei der BlueOrange Bank Festgelder in Euro mit kurzer Laufzeit für 6 Monate mit 0,65 % % Zinsen oder über 1 Jahr mit einem Zins von 1,01 % %. Daneben bietet die lettische Bank auch mittelfristige Festgelder über 2 Jahre mit  1,06 % % Zinsen und langläufige Festgelder über 3 Jahre mit 1,17 % % Zinsen an.

Alle Angebote der BlueOrange Bank >


Festgelder bei der BlueOrange Bank in US-Dollar

Deutsche Anleger können bei der BlueOrange Anlagen in Festgeld auch  als Fremdwährungskonto (Devisenkonto) in US-Dollar nutzen. Wie bei Festgeldern in Euro bietet die Bank auch hier verschiedene Laufzeiten für die Festgelder an. Neben 1-jährigem Festgeld für 1,50 % Zinsen und 2-jährigem Festgeld für 1,50 % Zinsen nutzen Sparer ein Festgeld über 3 Jahre mit einem Zins von 1,70 %.

Alle Angebote der BlueOrange Bank >

Welche Chancen bieten lettische Festgelder in Fremdwährungen?

Anders als bei klassischen Festgeldern kombinieren Sparer mit einem Fremdwährungsfestgeld einen garantierten Zinssatz mit der Kursentwicklung von Währungen. Das funktioniert so: Wird ein Festgeld in Fremdwährung fällig, ist zunächst der garantierte Zinsertrag sicher. Zusätzlich kann ein Währungsgewinn eingefahren werden. Dazu muss beispielsweise der US-Dollar während der Anlagedauer im Vergleich zum Euro aufwerten – der Wechselkurs muss also steigen. Ist das bei Fälligkeit des Festgeldes der Fall, ist die Anlagesumme in US-Dollar mehr wert als in Euro und Anleger erhalten somit mehr Geld zurück, als sie investiert haben. Das Gegenteil ist der Fall, wenn der US-Dollar abwertet: Dann kann es sein, dass die Wechselkursverluste die Einnahmen der Zinsen übersteigen und Sparer einen Verlust erleiden. Dieses Wechselkursrisiko sollten Sparer vor dem Abschluss eines Fremdwährungs-Festgeldes immer beachten. 

Die Kursentwicklung von Währungen kann niemand vorhersagen. Fremdwährungsfestgelder bieten also gute Chancen, Zinserträge zu erhöhen, aber auch Risiken.

Auch für Fremdwährungsfestgelder gilt die gesetzliche Einlagensicherung.

Sie haben Interesse an weiteren Festgeldern in Fremdwährungen?

Baltic International Bank

Die zweite lettische Partnerbank von WeltSparen ist die Baltic International Bank.

Sie gehört zu den erfahrensten Banken Lettlands im Bereich hochwertiger Finanzprodukte. Das Geldhaus wurde 1993 gegründet und weist eine bemerkenswerte Entwicklung auf: Heute ist sie das fünftgrößte lettische Kreditinstitut. Mit Abschluss des Geschäftsjahres 2019 weist die Bank eine Liquiditätsquote von 157 %. Das Leistungsangebot der Baltic International umfasst alle gängigen Bankdienstleistungen im Privatkundenbereich sowie verschiedene Dienstleistungen im Investmentbanking.

Festgelder bei der Baltic International Bank

Die Baltic International Bank bietet derzeit ein 6-monatiges Festgeld mit Zinsen sowie ein 1-jähriges Festgeld mit Zinsen an.

Wie wird Festgeld in Lettland versteuert?

Anleger zahlen für ein Festgeldkonto in Lettland keine Quellensteuer. Anders als in Deutschland führen lettische Geldhäuser also nicht automatisch die Kapitalertragsteuer (Abgeltungssteuer) ab. Sparer müssen die Zinserträge jedoch in der Steuererklärung geltend machen. Die Erteilung eines Freistellungsauftrags ist für unsere Anlagen in Festgeld bei unseren europäischen Partnerbanken nicht erforderlich. Ausnahme sind deutsche Banken.

Mit WeltSparen in Europa kostenlos, flexibel und sicher Geld anlegen.

Alle Angebote

Kann ich mit Festgeld in Lettland den Zinseszins nutzen?

Sparer können die Kraft des Zinseszinses indirekt auch mit Festgeldern nutzen. Mit der sogenannten Zinstreppe verteilen sie die Anlagesumme auf unterschiedliche Festgelder. Mit dieser von der Stiftung Warentest empfohlenen Treppenstrategie kann bei Fälligkeit eines Festgeldes ein Teil der Anlagesumme in ein anderes Festgeld gelegt werden. Der Vorteil: Der Zinsertrag wird bei Wiederanlage sofort mit verzinst. Um die Zinserträge zu maximieren, bieten sich besonders langläufige Festgelder an, da sie meist den besten Zins aufweisen.

Wie kann ich Festgelder in Lettland abschließen?

Beim Zinsbroker-Testsieger WeltSparen genügt eine Online-Anmeldung, um Festgeld in Lettland und Europa zu nutzen. Die Anmeldung erfolgt in wenigen Schritten. Nach der Durchführung von PostIdent oder Video-Ident, überweisen Sie Ihr Geld von Ihrem Referenzkonto auf Ihr WeltSpar-Konto. Den Rest übernimmt WeltSparen. Alle Service- und Regelleistungen sowie das Verrechnungskonto und die Kontoeinrichtung und -führung sind selbstverständlich. 

Mehr Details zur Zinsplattform erhalten Sie hier.

Ihre Vorteile bei WeltSparen im Überblick:

  • Überaus attraktive Festgeldzinsen in Estland und ganz Europa
  • Kostenlose Kontoeröffnung und Kontoführung
  • Gesetzliche Einlagensicherung gemäß EU-Recht bis zur Garantiesumme von 100.000 EUR je Kunde und Bank
  • TÜV-zertifiziertes Onlinebanking

Nach Eröffnung eines WeltSpar-Kontos können Sie über das WeltSparen Onlinebanking auch Anlagen in TagesgeldETF-Portfolios oder Altersvorsorge-Produkten nutzen. 

Werden Sie jetzt WeltSparer und sichern Sie sich bei einer Erstanlage unsere Willkommensprämie!