Geldanlage in Schweden

  • Attraktive Zinsen

  • Ausgezeichneter Kundenservice

Unsere Angebote in Schweden

Das Wichtigste in Kürze
  • Schweden: Schweden ist Mitglied der Europäischen Union, doch die offizielle Währung ist nach wie vor die Schwedische Krone (Skr). Die Angebote für Tages- und Festgeldkonten bei WeltSparen sind ausschließlich in Euro verfügbar.
  • Zinsniveau: Das Zinsniveau in Schweden kann für Festgeld und für das kurzfristige Tagesgeld höher sein als bei deutschen Hausbanken. Ein Grund dafür sind unter anderem die Bankenstrukturen des Landes.
  • Sicherheit: Als Mitgliedsstaat der EU unterliegt Schweden der EU-weiten gesetzlichen Einlagensicherung. Diese sichert Geldanlagen samt Zinsen bis zu 100.000 € je Kundin beziehungsweise Kunde und Bank ab. 

Die wirtschaftliche Situation in Schweden

Die hohe Inflation, steigende Kreditkosten und der Rückgang der Reallöhne belasten derzeit die schwedische Wirtschaft. Trotz dieser Herausforderungen verzeichnen der öffentliche Sektor und der Exportsektor ein Wachstum und die Investitionen im Gesundheitswesen, in der Infrastruktur und der Energiebranche nehmen zu. Die Regierung plant zudem Maßnahmen zur Steigerung der Arbeitsproduktivität. 

Schweden ist eine konstitutionelle Monarchie mit parlamentarischer Regierungsform. Seit 1995 ist das skandinavische Land Mitglied der Europäischen Union (EU). Die offizielle Währung ist jedoch nach wie vor die Schwedische Krone (Skr). Über WeltSparen können Sie jedoch auch in Schweden Tages- und Festgeld in Euro anlegen.

Wie sicher ist eine Geldanlage in Schweden?

Schweden hat die Absicherung der Kundeneinlagen im Januar 2021 erhöht: Einlagen sind durch die schwedische Einlagensicherung Riksgälden bis 1,05 Millionen Schwedische Kronen pro Bank und Sparerin beziehungsweise Sparer abgesichert. Dies entspricht je nach Wechselkurs etwa 93.805 € (Stand: 01.2024).

Zudem wird Schweden durch mehrere renommierte Ratingagenturen eine ausgezeichnete Bonität bescheinigt. Neben dem höchsten Länderrating von AAA zählen die niedrige Staatsverschuldung, die Rücklagen in der Einlagensicherung und die finanziell gut aufgestellten schwedischen Finanzinstitute zu den Faktoren, die das Einlagengeschäft für Sparerinnen und Sparer aus Deutschland attraktiv machen. 

Mit WeltSparen im Ausland kostenlos, flexibel und risikoarm Geld anlegen

Jetzt Konto eröffnen

Welche Angebote aus Schweden bietet WeltSparen?

WeltSparen kooperiert mit verschiedenen schwedischen Banken. Bereits ab einer Mindesteinlage von 1 € können Sparerinnen und Sparer bei den schwedischen Geldhäusern Geld anlegen. Mögliche Geldanlagen bei Banken in Schweden sind Festgeld und Tagesgeld. In Schweden sind häufig höhere Zinssätze für Tages- und Festgeldanlagen möglich als in Deutschland.

Mit Festgeld können Anlegerinnen und Anleger einen Betrag für eine bestimmte Laufzeit zu einem festen Zinssatz anlegen. Die Laufzeit kann wenige Monate oder mehrere Jahre betragen und je nach individuellem Sparziel festgelegt werden. Ein Festgeldkonto ist daher planbar verzinst und eignet sich für Einlagen, die während der Laufzeit nicht benötigt werden. Denn auf das Geld samt Zinsen kann erst zum Laufzeitende zugegriffen werden.

Tagesgeld ist flexibler als Festgeld, denn es ist täglich verfügbar. In der Regel erhalten Sparerinnen und Sparer etwas geringere Zinsen auf ein Tagesgeldkonto als auf Festgeld. Aufgrund der hohen Flexibilität eignet sich das Tagesgeldkonto beispielsweise für das Parken einer Reserve.

Möchten Sie Ihre Geldanlage optimieren?

Bei uns erfahren Sie, was für Sie drin ist! Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie interessante Neuigkeiten rund um Ihre Geldanlage direkt in Ihr Postfach:
    • Top-Zinsangebote
    • renditeorientierte Kapitalmarktanlagen
    • Altersvorsorge mit Steuervorteilen

  • wöchentlich auf dem Laufenden bleiben
  • jederzeit Abmeldung möglich

Steuern auf Tages- und Festgeld in Schweden

Die Zinserträge von deutschen Privatanlegerinnen und -anlegern aus schwedischen Geldanlagen unterliegen keiner Quellensteuer, jedoch sind sie kapitalertragsteuerpflichtig. Das heißt, auf die Erträge aus der Geldanlage in Schweden ist die Kapitalertragsteuer in Höhe von 25,00 % fällig sowie der Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls die Kirchensteuer. Sämtliche Erträge aus dem Ausland sind in der privaten Steuererklärung anzugeben.

Hinweis: Die Inhalte auf dieser Seite dienen der allgemeinen Information und stellen keine steuerliche Beratung dar. Für detaillierte Informationen oder zur individuellen Klärung steuerrechtlicher Fragen empfehlen wir die Hinzuziehung eines Steuerberaters oder einer anderen gemäß §2 StBerG befähigten Person.

Wie schließe ich Festgeld in Schweden ab?

Die Registrierung bei WeltSparen erfolgt in wenigen Schritten. Zur Legitimation ist ein Identifikationsverfahren per VideoIdent oder PostIdent möglich. Über WeltSparen können Sie einfach von attraktiven Angeboten in Schweden profitieren. Wählen Sie dazu im Onlinebanking das für Sie passende Angebot aus und überweisen Sie den gewünschten Anlagebetrag von Ihrem Referenzkonto auf das WeltSpar-Konto.

Unser ausgezeichneter und deutschsprachiger Kundenservice hilft Ihnen außerdem bei Fragen weiter. Zudem sind alle Service- und Regelleistungen, das Verrechnungskonto sowie die Kontoeinrichtung und -führung kostenlos. 

 

Ihre Vorteile bei WeltSparen im Überblick:

  • Überaus attraktive Zinsen für Fest- und Tagesgeld in Schweden und anderen europäischen Ländern
  • Kostenlose Kontoführung, Kontoeröffnung und frei von laufenden Kosten
  • Intuitives Onlinebanking

Das Onlinebanking ist leicht zu bedienen und ermöglicht es Ihnen, auch Geld in ETF-Portfolios oder Altersvorsorgeprodukte zu investieren.

Risikohinweis: Jede Anlage am Kapitalmarkt ist mit Chancen und Risiken behaftet. Der Kurs der Anlagen kann steigen oder fallen. Im äußersten Fall kann es zu einem vollständigen Verlust des angelegten Betrages kommen. Alle ausführlichen Informationen können Sie unter Risikohinweise nachlesen.

Gut Basierend auf 7.316 Bewertungen