Geldanlage in Norwegen

Alle Angebote im Überblick

  • Attraktive Zinsen

  • Ausgezeichneter Kundenservice

Unsere Angebote für Tagesgelder und Festgelder
in Norwegen

Das Wichtigste in Kürze
  • Norwegen: Als großer Öl- und Gaslieferant kann Norwegen auch in der aktuellen Krisenzeit ein steigendes Wirtschaftswachstum vorweisen. Die großen Ratingagenturen bewerten die Bonität des Landes stets sehr gut (AAA).
  • Zinsen: Da Norwegen nicht der EU angehört, ist der Staat unabhängig vom Leitzins der Europäischen Zentralbank. Die Norwegische Zentralbank gibt einen eigenen Leitzins vor, wodurch in der Regel höhere Zinsen auf Geldanlagen in Norwegen möglich sind als in Deutschland.
  • Sicherheit: Als Akteur im europäischen Wirtschaftsraum unterliegt Norwegen den EU-Richtlinien und somit auch der EU-weiten Einlagensicherung. Dadurch sind Geldanlagen bis zu 100.000 € je Kundin beziehungsweise Kunde und Bank abgesichert.

Die wirtschaftliche Situation in Norwegen

Durch die Coronapandemie hatte Norwegen einen großen Einbruch der Wirtschaft von -12,33 % im Jahr 2020 zu verkraften. Dieser Wert liegt deutlich über dem vieler anderer Länder, deren Wirtschaftswachstum unter der Coronakrise litt. Bereits im Jahr 2021 konnte sich Norwegen allerdings von den Auswirkungen erholen. Die steigenden Energiepreise sind am aktuellen Wirtschaftswachstum von rund 3,80 % im Jahr 2022 gegenüber dem Vorjahr maßgeblich beteiligt.

Denn die norwegische Wirtschaft ist eine der wenigen Profiteure des Ukrainekrieges. Als siebtgrößter Ölproduzent der Welt erwirtschaftet das Land seit Jahren hohe Exportüberschüsse, die aufgrund des Krieges auf Rekordhöhe gestiegen sind. Trotz des hohen Öl- und Gasaufkommens hat sich das Land seinerseits eine Null-Emissionsgesellschaft zum Ziel gesetzt. Norwegen fördert die Entwicklung grüner und nachhaltiger Lösungen und zählt dadurch seit langem zu den Top-Exporteuren der sogenannten sauberen Energie. Dadurch wird das Land für in- und ausländische Investorinnen und Investoren interessant. Auch die großen Ratingagenturen sind von der Stabilität und Bonität des Landes überzeugt und verleihen Norwegen daher regelmäßig die Bestnote AAA.

Geldanlage in Norwegen in Euro

Über WeltSparen erfolgen Geldanlagen in Norwegen, wie Tagesgeld und Festgeldanlagen, in Euro. Dadurch entsteht für Anlegerinnen und Anleger bei Fest- oder Tagesgeldern in Norwegen kein Risiko bezüglich des Wechselkurses. Aufgrund der festen Laufzeit erhalten Anlegerinnen und Anleger für Festgeld meist höhere Zinsen als für Tagesgeld. In der Regel gilt: je länger die Laufzeit, desto höher die Zinsen. Dafür ist es bei Tagesgeld möglich, jederzeit flexibel auf das Geld zuzugreifen. Festgeld steht erst am Ende der Laufzeit wieder zur Verfügung. Das Guthaben kann dann inklusive Zinsen ausgezahlt und verwendet oder erneut angelegt werden.

Sicherheit: Einlagensicherung in Norwegen

Obwohl Norwegen kein Mitgliedstaat der EU ist, hat sich das Land dem europäischen Wirtschaftsraum angeschlossen. Aus diesem Grund gelten dort ebenfalls die gesetzlichen EU-Vorschriften zur Einlagensicherung. Demnach sind Bankeinlagen bis zu einem Betrag von 100.000 € inklusive Zinserträge je Kundin beziehungsweise Kunde und Bank durch den norwegischen Einlagensicherungsfonds abgesichert. Diese Absicherung gilt auch für Anlegerinnen und Anleger aus Deutschland.

Steuern auf Zinserträge aus Norwegen

Auf norwegische Zinserträge fällt die Kapitalertragsteuer an. Da kein automatischer Steuerabzug wie in Deutschland stattfindet, sind Zinserträge im Rahmen der Einkommensteuererklärung anzugeben. Ausländische Quellensteuer fällt in Norwegen nicht an, das Guthaben wird also inklusive Zinsen und ohne norwegischen Steuerabzug zurückgezahlt. Notwendige Nachweise für die Versteuerung werden im Onlinebanking von WeltSparen zur Verfügung gestellt.

Hinweis: Die Inhalte auf dieser Seite dienen der allgemeinen Information und stellen keine steuerliche Beratung dar. Für detaillierte Informationen oder zur individuellen Klärung steuerrechtlicher Fragen empfehlen wir die Hinzuziehung eines Steuerberaters oder einer anderen gemäß §2 StBerG befähigten Person.

Möchten Sie Ihre Geldanlage optimieren?

Bei uns erfahren Sie, was für Sie drin ist! Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie interessante Neuigkeiten rund um Ihre Geldanlage direkt in Ihr Postfach:
    • Top-Zinsangebote
    • renditeorientierte Kapitalmarktanlagen
    • Altersvorsorge mit Steuervorteilen

  • wöchentlich auf dem Laufenden bleiben
  • jederzeit Abmeldung möglich

Welche Zinsen sind mit einer Geldanlage in Norwegen möglich?

Norwegen bietet Anlegerinnen und Anlegern in der Regel höhere Zinsen als Deutschland. Zu den Gründen zählen unter anderem die günstigen Kostenstrukturen der Banken und die allgemeine norwegische Zinssituation. Norwegen gehört weder der Eurozone noch der EU an und betreibt deshalb eine eigenständige Geld und Finanzpolitik. Angebot und Nachfrage des Geldes werden in dem skandinavischen Staat stark durch die Entwicklung an den Ölmärkten beeinflusst. Hier gelten andere Rahmenbedingungen als im Euroraum.

Derzeit liegt der Leitzins der norwegischen Zentralbank, Norges Bank, bei 4,50 % (Stand: 06.2024). In Norwegen verharrte er bis zum Jahr 2020 bei 1,50 %. Das trug wesentlich zu allgemein höheren Zinsen für Festgelder in Norwegen bei. Denn für Deutschland lag der Leitzins der Europäischen Zentralbank bis zur Zinswende im Juli 2022 bei 0,00 %.

Wie kann man in Norwegen Geld anlegen?

Über WeltSparen ist eine Geldanlage in Norwegen einfach online möglich. Die Kontoeröffnung in Norwegen für eine Anlage in Tagesgeld oder Festgeld erfolgt über WeltSparen. Sie benötigen lediglich ein deutsches Verrechnungskonto für den Zahlungsverkehr mit dem Festgeldkonto. Auch dieses wird im Zuge Ihrer Registrierung bei WeltSparen bei der Frankfurter Raisin Bank für Sie eingerichtet. Das Verrechnungskonto dient zusätzlich der Legitimierung per PostIdent bei jeder Filiale der Deutschen Post oder per VideoIdent

Vorteile der Geldanlage in Norwegen mit WeltSparen

  • Attraktive Zinsen für Tagesgeld und Festgeld
  • Kostenfreie Kontoeröffnung und -führung 
  • Übersichtliches Onlinebanking
  • Einfach und transparent Geld in Norwegen und anderen europäischen Ländern anlegen

Zur Diversifizierung Ihres Portfolios bieten wir Ihnen neben Tagesgeld und Festgeld auch ETF-Portfolios oder Altersvorsorgeprodukte.

Risikohinweis: Jede Anlage am Kapitalmarkt ist mit Chancen und Risiken behaftet. Der Kurs der Anlagen kann steigen oder fallen. Im äußersten Fall kann es zu einem vollständigen Verlust des angelegten Betrages kommen. Alle ausführlichen Informationen können Sie unter Risikohinweise nachlesen.

Gut Basierend auf 7.437 Bewertungen