La Dolce Vita für die Finanzen: Tagesgeld in Italien

  • 100% Einlagensicherung
  • Keine automatische Verlängerung
  • Gebührenfrei
Alle Angebote anzeigen

In Zeiten historisch niedriger Zinssätze werden für deutsche Sparer Banken in anderen Ländern der EU immer attraktiver. Der Blick über die Grenzen kann sich lohnen. WeltSparen erklärt, wie ein Tagesgeldkonto in Italien funktioniert und welche Alternativen dazu möglich sind.

Wie funktioniert ein Tagesgeldkonto?

Bei Tagesgeld handelt es sich um eine flexibel verzinste Sparanlage. Die meisten Banken, sichern ihren Kunden in den ersten Monaten zwar einen konstanten und attraktiven Zinssatz zu. Eine Garantie für die Stabilität dieses Zinssatzes gibt es allerdings nicht. Viele Banken gleichen den Tageszins nach einer Zeit dem aktuellen Marktzins an. Ein Vergleich von Tagesgeld-Angeboten ist daher ratsam. Mit einem Zinsrechner finden Sie schnell passende Angebote.

Das Geld auf einem Tagesgeldkonto ist für den Kunden täglich verfügbar. Da er von diesem Konto aus aber keine Bareinzahlungen vornehmen kann, muss das Geld von einem Referenzkonto, meist das Girokonto, auf das Tagesgeldkonto überwiesen werden. Soll das Geld ausgezahlt werden, muss zunächst eine Überweisung auf das Referenzkonto erfolgen.

Die Zeiträume, in denen die Zinsen dem Konto gutgeschrieben werden, unterscheiden sich von Bank zu Bank. Die häufigste Variante ist die jährliche Zinsausschüttung am Ende eines Kalenderjahres, seltener sind halbjährliche Auszahlungen. Quartalsweise oder monatsweise Zinsausschüttungen zählen eher zu den Exoten. Wie dem auch sei: Durch die Wiederanlage des gesamten Guthabens können Sparer auch beim Tagesgeld vom Zinseszinseffekt profitieren.

Flexibel: Ein Tagesgeld in Italien und im im EU-Ausland

Wer sein Geld gewinnbringend anlegen will, sucht den sichersten Standort und das lukrativste Bankenangebot dafür– dieser Wunsch eint alle Sparer. Bei WeltSparen legen Sie zum Beispiel Ihr Geld bei einer gewinnbringenden italienischen Bank an, Sie können von attraktiven Konditionen profitieren, die im Idealfall weit über dem durchschnittlichen Zinsniveau in Deutschland liegen.

Ob kurz-, mittel- oder langfristig: In der Regel ist ein Tagesgeldkonto in Italien im Vergleich zu anderen Anlageformen wie z.B. Tagesgeld mit wenig finanziellen Risiken verbunden. Bei Tagesgeld handelt es sich um eine in der Regel flexibel verzinste Sparanlage. Die meisten Banken, die Tagesgeld anbieten, sichern ihren Kunden in den ersten Monaten einen relativ konstanten und attraktiven Zinssatz zu. Eine Garantie für die Stabilität dieses Zinssatzes gibt es allerdings nicht.

Die Meinung, dass eine Geldanlage im Ausland besonders unsicher sei, ist bei vielen Sparern nach wie vor verbreitet. Legen Sie in Italien Tagesgeld an, brauchen Sie sich allerdings nicht zu sorgen: Nach EU-Recht sind mindestens 100.000 Euro je Bankkunde durch die nationale Einlagensicherung Italiens gesichert.

Kalkulierbar und mit garantiert Festzins: Festgeld in Italien

Für Sparer, die eine Alternative zum Tagesgeld suchen, kann Festgeld interessant sein. Anders als beim Tagesgeld werden Festgelder vom ersten bis zum letzten Tag der Kontoführung festverzinst. Das kann ein großes Plus für Sie als Kunde sein: Schließen Sie den Laufzeitvertrag mit meist einem hohen Zinssatz ab, sind häufig höhere Gewinne als beim Tagesgeld drin – ob in Italien, Deutschland oder einem anderen EU-Land. Auch bei Festgeld sind die Angebote europäischer Banken meistens besser verzinst als die Konten deutscher Banken.

Allerdings ist Festgeld gegenüber Tagesgeld weniger flexibel. In der Regel können Sie nicht täglich über das Guthaben verfügen, sondern erst nach Ablauf der Laufzeit. Einige unserer Partnerbanken bieten zwar an, dass Sie über Ihr Geld auch eher verfügen können, doch bei den meisten müssen Sie dann auf eine Verzinsung verzichten.

 Eine Variante des Festgeldes mit einem Plus an Flexibilität ist das Flexgeld. Bei dieser Geldanlage sind die Konditionen im Normalfall mit denen von Festgeld vergleichbar. Der Unterschied: Flexgeld ist jederzeit vorzeitig kündbar, sodass Sie im Notfall oder bei einer besonderen Investition auch kurzfristig über größere Ersparnisse verfügen können. Bei einigen Angeboten unser Partnerbanken muss man dabei auch nicht auf Verzinsung verzichten. Statt des vereinbarten Festzinses wird das Guthaben für den entsprechenden Zeitraum immerhin mit einem Basiszins verzinst.

Top-verzinste Festgeld-Angebote aus Italien bei WeltSparen

Ausfallsicher, renditeträchtig und transparent: Auf der Online-Plattform von WeltSparen haben Sie die Möglichkeit, Alternativen zu einem Tagesgeldkonto in Italien zu finden. Wir vermitteln exklusiv Fest, Flex- und Tagesgeldkonten von ausgewählten Partnerbanken aus ganz Europa. In Italien ist unser Kooperationspartner die Banca Sistema. Die im Jahr 2011 gegründete Banca Sistema hat ihren Hauptsitz in Mailand. Die norditalienische Vollbank ist bei WeltSparen mit mehreren Modellen für Laufzeitverträge vertreten. Mehr als 13.000 Kunden vertrauen bereits ihr Geld der Banca Sistema an. Die Einlagensicherung läuft dabei über den Fondo Interbancario di Tutela dei Depositi (FITD). Informieren Sie sich über alle verfügbaren Angebote der Banca Sistema.

Ihre Vorteile bei WeltSparen im Überblick:

  • Überdurchschnittlich hohe Zinsen innerhalb ganz Europas
  • Gebührenfreie Kontoeröffnung & -verwaltung
  • Vorzeitige Kündigung möglich, teilweise verzinst
  • Einlagensicherung gemäß EU-Recht bis zu einem Gegenwert von 100.000 Euro
  • TÜV-zertifiziertes Online-Banking

Mit WeltSparen im Ausland kostenlos, flexibel und sicher Geld anlegen!

Fazit: Fest-, Flex- und Tagesgeld in Italien und anderen EU-Ländern

Wem hohe Zinserträge in Kombination mit flexibler Kontoführung am wichtigsten sind, der findet mit einem Tagesgeldkonto in Italien oder einem anderen EU-Land gute Konditionen bei gleichzeitig hoher Flexibilität vor. Wer dagegen mehr Wert auf feste Zinsen über einen bestimmten Zeitraum legt, kann auf ein Festgeldkonto setzen. Ausfallsicherheit, Transparenz und Top-Zinssätze sprechen für diese Sparanlage. Wer stärker flexibel in der Verfügbarkeit bleiben will, wird sich möglicherweise für ein Flexgeldkonto entscheiden.

Welche Geldanlage Ihren persönlichen Sparzielen auch am nächsten kommt, auf unserer Seite finden Sie stets eine aktuelle Übersicht über alle WeltSparen-Angebote. Damit lassen sich die jeweiligen Konditionen direkt vergleichen. Wer sein Geld beispielsweise in Norwegen oder Bulgarien besser aufgehoben sieht, kann sich die entsprechenden Vertragsdetails unserer Partnerbanken in Ruhe ansehen. In jeden Fall ist es nicht notwendig, dass Sie in das jeweilige Land reisen, um ein Konto zu eröffnen. Alle Vorgänge lassen sich mit der Zinsplattform von WeltSparen einfach, bequem und sicher von zuhause aus vornehmen.

 

Verpassen Sie keine neuen WeltSparen Angebote oder News zum Thema Geldanlage!

Jetzt Newsletter abonnieren
Stand: 22. September 2016