Geldanlage in Italien mit WeltSparen La Dolce Vita für die Finanzen

  • Attraktive Zinsen

  • Ausgezeichneter Kundenservice

Unsere Angebote aus Italien

Das Wichtigste in Kürze
  • Italien: Globale Ereignisse, wie gestiegene Energiepreise oder eine hohe Inflationsrate, machen sich auch in der italienischen Wirtschaft bemerkbar. 2024 wird für Italien dennoch ein geringes Wachstum prognostiziert.
  • Geldanlage: Sparerinnen und Sparer aus Deutschland können bei italienischen Banken häufig von attraktiven Zinsen für Tages- oder Festgeld profitieren. Um Geld anzulegen, kann sich daher ein Blick über die Landesgrenzen hinaus lohnen.
  • Sicherheit: Durch die EU-weit harmonisierte Einlagensicherung sind Geldanlagen in Europa bis zu einem Anlagebetrag von 100.000 € je Kundin beziehungsweise Kunde und Bank abgesichert.

Aktuelle wirtschaftliche Situation in Italien

Italien ist eine parlamentarische Republik in Europa und gehört mit den Benelux-Staaten und Deutschland zu den ersten europäischen Ländern, die sich 1951 zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit entschlossen haben. Das bedeutende Industrieland ist bereits seit 1958 Mitglied der Europäischen Union (EU). 1999 trat Italien der Eurozone bei, womit die Einführung des Euros als offizielles Zahlungsmittel gültig wurde.

Aufgrund von globalen Rahmenbedingungen, wie hohen Energie- und Rohstoffkosten, steigender Inflation, geringerer Kaufkraft, Störungen der Lieferketten und schwächerer Nachfrage im Ausland, wird Italien für das Jahr 2024 lediglich ein geringes Wachstum prognostiziert. Die Regierung setzt jedoch ihren wirtschaftspolitischen Kurs fort und investiert unter anderem in strukturelle Reformen und Erwerbe im Rahmen des Verwendungsplans für den Europäischen Aufbau- und Resilienzfonds.

Welche Möglichkeiten gibt es, Geld in Italien anzulegen?

Im Vergleich zu Deutschland bieten italienische Banken oft höhere Zinssätze für Sparanlagen. Dies ist möglich, da in verschiedenen europäischen Ländern häufig unterschiedliche Marktbedingungen herrschen. Das Spar- und Anlageverhalten der Bürgerinnen und Bürger oder das Verhältnis von Angebot und Nachfrage nach Sparprodukten wirken sich auf die Zinsgebung aus. Deutsche Sparerinnen und Sparer können davon profitieren. WeltSparen bietet mit Tages-, Flex- und Festgeld drei Optionen für Geldanlagen in Italien mit attraktiven Zinsen, die auf die persönlichen Anlageziele abgestimmt werden können.

Tagesgeld in Italien anlegen

Beim Tagesgeld handelt es sich um eine variabel verzinste, flexible und risikoarme Sparanlage. Das Geld auf einem Tagesgeldkonto ist täglich verfügbar. Einzahlungen und Auszahlungen können – im Gegensatz zum Festgeld – jederzeit getätigt werden. Da Sparerinnen und Sparer von diesem Konto aus keine Zahlungen tätigen können, ist das Geld zunächst von einem Referenzkonto, meist dem Girokonto, auf das Tagesgeldkonto zu überweisen. Von dort kann das Geld wie gewohnt für den täglichen Zahlungsverkehr verwendet werden. Soll das Geld auf das Tagesgeldkonto eingezahlt werden, reicht eine Überweisung vom Referenzkonto auf das Tagesgeldkonto.

Festgeld in Italien anlegen

Für Sparerinnen und Sparer, die von attraktiveren Zinsen als beim Tagesgeld profitieren möchten, kann Festgeld eine Alternative sein. Anders als beim Tagesgeld werden Festgelder über die gesamte Laufzeit fest verzinst. Der Zinsertrag steht demnach bereits bei Eröffnung des Festgeldes fest. Allerdings ist Festgeld gegenüber Tagesgeld weniger flexibel. Sparerinnen und Sparer können erst nach Ablauf der Laufzeit über den Anlagebetrag samt Zinsen verfügen. Vor der Festgeldanlage ist also festzulegen, auf wie viel Geld für welchen Zeitraum verzichtet werden kann.

Flexgeld in Italien anlegen

Flexgeld ist eine Kombination aus Festgeld und Tagesgeld. Das heißt: Sparerinnen und Sparer können von attraktiveren Zinsen als beim Tagesgeld profitieren. Gleichzeitig ist Flexgeld jederzeit vorzeitig kündbar, sodass im Notfall kurzfristig über die Anlage verfügt werden kann. 

Wie sicher ist die Geldanlage in Italien?

In Italien abgeschlossene Tages-, Flex- und Festgeldkonten sind über die EU-weit harmonisierte Einlagensicherung abgesichert. Nach EU-Recht greift im Falle einer Bankinsolvenz die italienische Einlagensicherung Fondo Interbancario di Tutela dei Depositi (FITD) und sichert Einlagen und aufgelaufene Zinsen bis zu 100.000 € je Kundin beziehungsweise Kunde und Bank ab.

Möchten Sie Ihre Geldanlage optimieren?

Bei uns erfahren Sie, was für Sie drin ist! Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie interessante Neuigkeiten rund um Ihre Geldanlage direkt in Ihr Postfach:
    • Top-Zinsangebote
    • renditeorientierte Kapitalmarktanlagen
    • Altersvorsorge mit Steuervorteilen

  • wöchentlich auf dem Laufenden bleiben
  • jederzeit Abmeldung möglich

Wie kann man mit WeltSparen Geld in Italien anlegen?

Die Entscheidung für ein Tagesgeld-, Festgeld- oder Flexgeldkonto hängt von den persönlichen Sparzielen der Anlegerinnen und Anleger ab. WeltSparen bietet eine Übersicht über die besten Angebote für Geldanlagen in Italien oder einer unserer weiteren Partnerbanken aus Europa. Damit lassen sich die jeweiligen Konditionen direkt vergleichen. Sparerinnen und Sparer können so auf Angebote zugreifen und Geld im EU-Ausland anlegen, ohne in das jeweilige Land reisen zu brauchen, um ein Konto zu eröffnen. Denn die Registrierung lässt sich über WeltSparen in wenigen Schritten einfach und bequem von zu Hause aus vornehmen. Alle Service- und Regelleistungen, das Verrechnungskonto sowie die Kontoeinrichtung und -führung sind kostenlos. 

 

Ihre Vorteile bei WeltSparen im Überblick:

  • Attraktive Flex-, Tages- und Festgeldzinsen in Italien und Europa
  • Kostenlose Kontoführung, Kontoeröffnung und frei von laufenden Kosten
  • TÜV-zertifiziertes Onlinebanking

Das WeltSparen Onlinebanking ist leicht zu bedienen und ermöglicht es Ihnen, auch Geld in ETF-Portfolios oder Altersvorsorgeprodukte zu investieren.

„Risikohinweis: Jede Anlage am Kapitalmarkt ist mit Chancen und Risiken behaftet. Der Kurs der Anlagen kann steigen oder fallen. Im äußersten Fall kann es zu einem vollständigen Verlust des angelegten Betrages kommen. Alle ausführlichen Informationen können Sie unter Risikohinweise nachlesen.”

Gut Basierend auf 7.316 Bewertungen