Festgeldanlage von WeltSparen

Festgeld anlegen und hohe Zinsen sichern

  • Festgeldanlagen mit bis zu 1,50 % Zinsen p.a.

  • Einlagensicherung bis 100.000 EUR je Kunde und Bank

  • Jederzeit Transparenz und Übersicht durch Online-Zugang

Startseite > Festgeld > Festgeldanlage

Stand: 21.01.2021

Mit einer Festgeldanlage können Sparer ihr Geld langfristig anlegen. Dank der Einlagensicherung bis 100.000 EUR je Kunde und Bank ist Ihrer Geldanlage abgesichert und Sie profitieren durch den festgeschriebenen Zinssatz von einer planbaren Rendite nach Ende der Laufzeit

Obwohl Festgeld zu den beliebtesten Sparprodukten in Deutschland gehört, hat das anhaltende Zinstief die Zinsen der Festgeldangebote jedoch zunehmend geschmälert. Bei WeltSparen dagegen finden Sie bei unseren 105 Partnerbanken im europäischen Ausland attraktive Festgeldzinsen von bis zu 1,50 % p.a. Verwalten Sie Ihre Festgeldanlage bequem und sicher online und machen Sie mit WeltSparen einfach mehr aus Ihrem Geld

Unsere Festgeldangebote im Überblick

WeltSparen ist die führende Plattform für Geldanlage. Mehr als 340.000 zufriedene Anleger haben uns bereits Ihr Geld anvertraut und über 33,0 Milliarden EUR angelegt.

Aktuell finden Anleger auf WeltSparen:

 

Alle Anlagen können mit der einmaligen Registrierung und Eröffnung eines WeltSpar-Kontos abgeschlossen und verwaltet werden.

Wie WeltSparen genau funktioniert, erfahren Sie hier.

 

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Hinter WeltSparen steht ein erfahrenes Team von Experten aus der Finanzbranche, die unter anderem für führende Banken in Deutschland, der Schweiz, Osteuropa und Asien gearbeitet haben.

 

Spareinlagen und ETF-Portfolios

WeltSparen wählt für Sie Partnerbanken aus, die ein solides Geschäftsmodell besitzen und daher langfristig attraktive Zinsen bieten können. Alle Partnerbanken sind Kreditinstitute aus der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum, deren Tagesgeld- und Festgeldangebote ihrer jeweiligen nationalen Einlagensicherung unterliegen.

Ihr persönliches und kostenloses Verrechnungskonto für Spareinlagen wie Tages- oder Festgeld sowie für die Portfolios im ETF Robo Advisor wird bei der Frankfurter Raisin Bank AG geführt.  Sie ist ein seit 1973 in Deutschland zugelassenes Kreditinstitut und bietet ihren Kunden seit 45 Jahren klassische Einlage- und Finanzierungsprodukte sowie alle banküblichen Dienstleistungen im Zahlungsverkehr und Geld- und Devisenhandel an.  Die Raisin Bank steht unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Konten bei der Raisin Bank unterliegen der gesetzlichen deutschen Einlagensicherung durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB).

 

Altersvorsorge mit Raisin Pension

Die Raisin Pension GmbH ist ein zugelassener Finanzanlagenvermittler gemäß § 34f Abs. 1 Satz 1 Nummer 1 der Gewerbeordnung (GewO).

Die Verwaltung Ihres Vermögens übernehmen die starken Finanz- und Versicherungspartner der Raisin Pension GmbH. Ihr Depot – wird bei der Sutor Bank geführt. Die Sutor Bank ist seit fast 100 Jahren ein erfahrener Vermögens­verwalter, der in Deutschland zugelassen ist und unter der Aufsicht der BaFin steht und Mitglied des EdB ist. Zudem arbeitet Raisin Pension mit der mylife Lebens­versicherung AG zusammen, einem fast 30 Jahre altem Versicherungsunternehmen, das ebenfalls unter der Aufsicht der BaFin steht und auf Abschluss- sowie laufende Provisionen verzichtet.

Die Produkte ETF Riester und ETF Rürup wurden zudem von der Zertifizierungsstelle des Bundeszentralamtes für Steuern zertifiziert und erfüllen damit alle gesetzlichen Vorgaben.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de
Spareinlagen (Tagesgeld, Festgeld)

Bei der Vermittlung von Tages, Flex- und Festgeldern verdient WeltSparen (Raisin GmbH) über ein Gebührenmodell anteilig an den vermittelten Spareinlagen. Diese Provisionen bezahlt die entsprechende Partnerbank, nicht der Kunde.

Durch dieses Modell ermöglicht es WeltSparen der Raisin Bank, das Angebot der Dienstleistungen möglichst kostengünstig für Sie zu erbringen und deren Qualität ständig zu verbessern.

 

ETF Robo Advisor

Für den ETF Robo Advisor von Raisin Invest belaufen sich die Gesamtkosten auf 0,33 % jährlich zuzüglich 0,15 % Drittkosten für die ETFs und Indexfonds.

Die jährlichen Raisin Invest Kosten von 0,33 % setzen sich zusammen aus dem Entgelt für die Anlagevermittlung durch WeltSparen in Höhe von 0,23 % p.a. und der Transaktionskostenpauschale der Depotbank DAB BNP Paribas von 0,10 % p.a.

Es kommen keine weiteren Depot- oder Kontoführungsgebühren, Performancegebühren oder Orderkosten dazu. Auch im Fall von Ein- und Auszahlungen bei der Nutzung des Sparplans oder einer Auflösung Ihres Depots fallen keinerlei zusätzliche Kosten an.

 

Altersvorsorge mit Raisin Pension

Die Raisin Pension GmbH erhält für die Vermittlung von Verträgen keine Provisionen oder sonstige Zuwendungen oder Vorteile von der Sutor Bank oder der myLife Lebensversicherung. Sie ist aber als Dienstleister für die Sutor Bank und die myLife  Lebensversicherung tätig, insbesondere übernimmt sie während der gesamten Ansparphase die Kundenbetreuung . Für diese Dienstleistungen erhält die Raisin Pension GmbH laufende Vergütungen.

Für die Leistungen im ETF Rürup und ETF Riester fallen Gebühren an, die sich aus einer Grundgebühr, einer Gebühr auf das Vertragsguthaben und Drittkosten auf Fondsebene zusammensetzen:

  • ETF Rürup: Grundgebühr von 36 EUR jährlich, Gebühr auf das Vertragsguthaben von 0,4 % p.a., Drittkosten für die ETFs abhängig des frei wählbaren Portfolios.
  • ETF Riester: Grundgebühr von 36 EUR jährlich, Gebühr auf das Vertragsguthaben von 0,6 % p.a., Drittkosten für die ETFs abhängig der Aktien- und Anleihenquote.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nein, denn WeltSparen und Raisin Pension fungieren lediglich als Finanzanlage- bzw. Finanzanlage- und Versicherungsvermittler. Wir kennen weder Ihre individuelle Vermögenssituation noch die Ziele, die Sie mit der Geldanlage verfolgen. Daher bieten wir ausdrücklich keine Anlageberatung an und werden zu keinem Zeitpunkt Empfehlungen zu einzelnen Produkten oder Partnerbanken aussprechen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

WeltSparen (Spareinlagen und Investment-Produkte)

Telefon

Der WeltSparen Kundenservice steht Ihnen telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 18:30 Uhr zur Verfügung:

E-Mail

Sie können sich außerdem per E-Mail mit Fragen und Anregungen an uns wenden:

 

Per Post

Sie haben eine postalische Anfrage? Unsere Postanschrift lautet:

WeltSparen

Postfach 130207

13601 Berlin

 

Raisin Pension (Altersvorsorge-Produkte)

Der Raisin Pension Kundenservice steht Ihnen telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 18:30 Uhr zur Verfügung.

 

Sie können sich außerdem per E-Mail mit Fragen und Anregungen an uns wenden.

E-Mail: support@raisin-pension.de

 


Wir sind stolz darauf, dass die meisten unserer Kunden sehr zufrieden mit dem Service bei WeltSparen sind. Sollten Sie einmal nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie uns bitte umgehend, damit wir schnell eine zufriedenstellende Lösung mit Ihnen finden können. Weitere Informationen zu unserem Beschwerdemanagement finden Sie hier.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Alles zu den neuesten Produktangeboten, aktuellen Marktentwicklungen und attraktiven Konditionen unserer Partner sowie sonstigen spannenden Neuerungen bei WeltSparen erfahren Sie über unseren Newsletter.

Des Weiteren finden Sie alle aktuellen Informationen und Produktangebote auf unserer Website oder im WeltSparen Onlinebanking.

Gern informieren wir Sie auch auf einer unserer Veranstaltungen für Privatkunden persönlich über die Chancen und Möglichkeiten, mit WeltSparen in attraktive Angebote zu investieren. Unsere kommenden Veranstaltungen finden Sie hier.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de
Das Wichtigste in Kürze
  • Funktionsweise: Festgeld als kurz-, mittel- oder langfristiges Instrument zur Geldanlage mit fester Laufzeit und Zinssatz
  • Geringes Risiko: Absicherung durch die Einlagensicherung bis 100.000 EUR je Kunde und Bank
  • Planbar: Sehr gut für die Finanzplanung geeignet durch konstanten Zinssatz und kalkulierbaren Zinsertrag
  • Zinsertrag: Der Zinssatz der Festgeldanlage steigt mit Länge der Laufzeit

Was versteht man unter einer Festgeldanlage?

Mit einer Festgeldanlage wird ein Anlagebetrag für eine bestimmte Laufzeit zu vorher definierten Konditionen angelegt. Der Anlagezeitraum wird von Kunde und Bank gemeinsam festgelegt und kann in der Regel im Nachhinein nicht mehr verändert werden. Daneben sind auch die Zinssätze der Festgeldanlage über die gesamte Anlagedauer hinweg festgeschrieben. Festgeld lässt sich also sehr gut in jede Finanzplanung einfügen und ist ideal als planbare Geldanlage geeignet. 

Für wen ist die Geldanlage in Festgeld sinnvoll?

Eine Festgeldanlage lohnt sich vor allem für Sparer, die Wert auf Sicherheit legen und durch den eingeschränkten Zugriff auch eine Weile auf den Anlagebetrag verzichten können. Durch den vorab definierten Zinssatz wissen Sie bereits bei der Kontoeröffnung, mit welchem Gewinn Sie nach Ablauf der Laufzeit rechnen können. Neben der guten Planbarkeit hat Festgeld als Geldanlage auch den Vorteil, dass das Geld gut geschützt ist und auch in turbulenteren Zeiten unberührt bleibt. So bieten Ihnen Festgeldanlagen eine sichere Möglichkeit zum Erhalt Ihres Vermögens und können sich auch als sehr guter Baustein für die Altersvorsorge erweisen.

Die richtige Laufzeit für die Festgeldanlage

geldanlage-schweiz-festgeldgeldanlage-schweiz-festgeld

Wer sich für eine Festgeldanlage entscheidet, kann sein Geld über unterschiedliche Zeiträume von wenigen Monaten bis hin zu zehn Jahren anlegen. Dabei gilt: Je länger die Laufzeit der Festgeldanlage, desto höher die Zinsen. Diese Regel funktioniert jedoch meistens nur bei einer Anlagedauer von bis zu 5 Jahren. Darüber hinaus wird die Geldanlage über längere Zeiträume kaum mit höheren Festgeldzinsen belohnt.

Wer sein Geld als Festgeld anlegt und von hohen Zinsen profitieren möchte, wählt meist mittelfristige Zeiträume von ein bis drei Jahren. Bei einer Laufzeit unter 12 Monaten sinkt der Zinssatz meist stark ab und bei einer Anlagedauer von über drei Jahren verlieren Sie deutlich an Flexibilität. Sollten die Zinsen nämlich in diesem Zeitraum steigen, können Sie nicht davon profitieren. Mit einer Anlagedauer von 3 Jahren bleiben Sie dagegen flexibel und haben die Möglichkeit, Ihr Geld nach Laufzeitende zu eventuell höheren Zinsen wieder anzulegen. Bei der Entscheidung über die Laufzeit Ihrer Festgeldanlage ist der aktuelle Zinssatz daher mit am wichtigsten, da der Gewinn für Sparer über den gewählten Zeitraum von Anfang an feststeht. 

Mit WeltSparen ganz einfach zur Festgeldanlage

WeltSparen ist ein Online-Zinsportal für Geldanlagen wie Festgeld und Tagesgeld und der erste Anbieter für Festgeldangebote von Banken in ganz Europa. Mit der Raisin Bank und unseren 105 Partnerbanken bieten wir Sparern attraktive Geldanlage-Angebote wie Festgeld– und Tagesgeldkonten zu besten Konditionen. Als Ihr zuverlässiger Partner mit langjähriger Expertise beobachten und vergleichen wir die Zinssätze, Konditionen und Geldanlageprodukte deutscher und ausländischer Banken und können so die besten Festgeld-Angebote für Sie herausfiltern. 

Da sich die Festgeldanlage in Deutschland aufgrund des Zinstiefs fast nicht mehr lohnt, können Sie durch die höheren Zinsen für Festgeldkonten im europäischen Ausland deutlich profitieren. Dabei können Sie Ihr Festgeld mit gutem Gewissen sicher anlegen, da bei WeltSparen Sicherheit und Transparenz bei der Geldanlage stets im Vordergrund stehen. Die gleichen Vorteile und attraktiven Konditionen bieten wir Ihnen natürlich auch für Tagesgeld-Angebote. 

Wie funktionieren Festgeldanlagen bei WeltSparen?

Sie möchten bei Ihrer Festgeldanlage von einer hohen Zinsen profitieren, schrecken aber vor dem bürokratischen Aufwand einer Kontoeröffnung im europäischen Ausland zurück? Bei WeltSparen können Sie Ihr Festgeld einfach und sicher anlegen.

Erledigen Sie Ihre Festgeldanlage in nur wenigen Schritten:

  1. Registrieren Sie sich online über die WeltSparen Plattform und eröffnen Sie anschließend kostenlos Ihr Verrechnungskonto bei der Raisin Bank 
  2. Wählen Sie danach den Anlagebetrag für Ihr Festgeldkonto aus und zahlen Sie es auf das Verrechnungskonto der Raisin Bank ein 
  3. Anschließend können Sie die gewünschte Laufzeit festlegen und Ihr Festgeldkonto bei der gewünschten Bank eröffnen 
  4. Als letzten Schritt zahlt die Raisin Bank Ihren Anlagebetrag auf das Festgeldkonto der Partnerbank ein, wo das Geld bis zum Laufzeitende angelegt und entsprechend verzinst wird 

Flexible Geldanlage

Bei WeltSparen gibt es keine maximale Anzahl an Bankkonten für die verschiedenen Geldanlagen. Unsere Kunden können somit eine große Anzahl an Festgeld– und Tagesgeld-Angeboten unserer zahlreichen Partnerbanken nutzen. Ob wenige Monate oder Jahre – durch unterschiedliche Laufzeiten und Zinssätze können Sie problemlos Ihre persönliche Festgeld-Anlagestrategie verfolgen. Die Verwaltung aller Geldanlagen wird bequem über das Online-Banking der Plattform WeltSparen vorgenommen.

Play Button

Sie benötigen Hilfe?

Jetzt Kontakt aufnehmen

Die Vorteile einer Festgeldanlage bei WeltSparen im Überblick

  • Kostenlose Online-Vermittlung von attraktiven Festgeldanlagen mit Top-Zinssatz und günstigen Konditionen
  • Einmalige Registrierung über die bequeme Online-Anmeldung
  • Verrechnungskonto in Deutschland mit kostenloser Kontoführung und Auslandsüberweisungen 
  • Von Experten geprüfte risikoarme Festgeldanlagen 
  • Eröffnung mehrerer Festgeldkonten für Ihre Geldanlage möglich

So finden Sie die besten Konditionen für Ihre Festgeldanlage

Die Auswahl an Banken, die Festgeldkonten anbieten, ist groß. Die Suche nach der passenden Festgeldanlage kann für Sparer daher schnell unübersichtlich werden. Bei WeltSparen helfen wir unseren Kunden dabei, das Festgeldkonto mit den besten Zinsen und Konditionen ausfindig zu machen. Über unseren Festgeldrechner können Sie einen Vergleich der Festgeldangebote unserer Partnerbanken vornehmen und sich für die passende Geldanlage entscheiden. Haben Sie sich für eine Laufzeit und einen Anlagebetrag entschieden, können Sie die besten FestgeldKonditionen der Banken vergleichen.

Deutsche Vergleichsportale zeigen meistens nur Angebote von deutschen Banken, bei denen der Zinssatz relativ zu Zinsangeboten aus dem europäischen Ausland niedrig ist. Anders ist das bei WeltSparen: Unsere Kunden können Angebote aus ganz Europa miteinander vergleichen und ihr Festgeld zu wesentlich höheren Zinsen als in Deutschland anlegen

Jetzt Festgeldanlage mit attraktiven Konditionen finden!

Zu den Angeboten

Welche Mindest- und Maximaleinlagen gibt es bei der Festgeldanlage?

Welche Mindest- und Maximaleinlagen es für den Anlagebetrag der Festgeldanlagen gibt, ist vom Angebot der jeweiligen Bank abhängig. Vonseiten des Gesetzgebers gibt es hier keinerlei Regelungen bei der Kontoeröffnung. Grundsätzlich ist eine Beschränkung des maximalen Anlagebetrags auf 100.000 EUR sinnvoll, da dies genau der Einlagensicherung nach EU-Richtlinien entspricht und das Geld so umfassend abgesichert ist. Wer mehr anlegen möchte, sollte sein Geld auf mehrere Banken zu je 100.000 EUR verteilen, um das gesamte Vermögen abzusichern. Die Einlagensicherung gilt pro Bank und pro Sparer. 

Der Mindestbetrag bei Festgeldanlagen liegt in der Regel zwischen einem und 10.000 EUR. Diese Mindestanlagen entsprechen der Geldsumme, die die Bank mindestens benötigt, um eine gewinnbringende Kapitalanlage mit dem Geld aus der Festgeldanlage tätigen zu können.

Das sollten Sie über Mindest- und Maximaleinlagen wissen: 

  • Mindest- und Maximalhöhe der Geldanlage in Festgeld hängen von der jeweiligen Bank ab
  • Der maximale Anlagebetrag für Festgeldkonten unserer Partnerbanken ist auf 100.000 EUR beschränkt
  • Bei WeltSparen können Sie beliebig viele Festgeldkonten eröffnen und somit auch beliebig viel Geld anlegen
  • Die Mindestanlage bei WeltSparen beträgt 1 EUR, um für Ihre Anlage attraktive Zinsen zu ermöglichen

Gibt es Risiken bei der Geldanlage in Festgeld?

Grundsätzlich gilt Geld anlegen in Festgeld als sehr sichere Anlage für Sparer. Zwar lässt sich die Insolvenz einer Bank besonders in wirtschaftlich turbulenten Zeiten nie vollständig ausschließen, allerdings ist die Festgeldanlage über die Einlagensicherung geschützt. Die nationalen Einlagensicherungssysteme sorgen dafür, dass Festgeld-Kunden auch in solchen Extremfällen ihr Geld von der Bank zurückerhalten. Dies gilt übrigens auch für die Festgeldanlage im EU-Ausland bis zu einem Betrag von 100.000 EUR inklusive Zinsen pro Bank und pro Sparer.

Das größte Risiko der Festgeldanlage ist die Tatsache, dass hier im Vergleich zum Tagesgeld während der gesamten Laufzeit der Zugriff auf den angelegten Betrag nicht möglich ist. Wer eine Anlage in Festgeld in Erwägung zieht, sollte daher vorher prüfen, ob er für einen längeren Zeitraum auf die Anlagesumme verzichten kann.

Unser Fazit: Mit der richtigen Festgeldanlage machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Geringes Risiko, Planungssicherheit und umfassende Absicherung – Festgeldanlagen bieten Sparern zahlreiche Vorteile. Durch das seit Jahren vorherrschende Zinstief insbesondere bei deutschen Festgeldanbietern ist die Geldanlage jedoch weniger lukrativ als früher. Umso mehr lohnt es sich für Anleger, ihre Festgeldanlage nicht in Deutschland, sondern im europäischen Ausland zu tätigen, um von höheren Festgeldzinsen zu profitieren. 

Bei den 105 Partnerbanken von WeltSparen können Sie derzeit beim Festgeld einen Zinssatz von bis zu 1,50 % bei p.a. erzielen und profitieren nicht nur von hohen Zinsen und attraktiven Konditionen, sondern wissen Ihr Geld durch die Absicherung über die Einlagensicherung zudem in guten Händen.

Weitere Fragen zur Festgeldanlage

Bei Festgeld besteht die Möglichkeit, zu Beginn der Laufzeit eine feste Summe anzulegen. Dieser Betrag wird über einen festen Zeitraum zu einem festen Zinssatz angelegt. So ist es in der Regel nicht möglich, ein Festgeldkonto als Form der regelmäßigen Spareinlage, z. B. als Sparplan, zu nutzen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Wird das Geld in Euro angelegt, besteht kein Wechselkursrisiko. Bei einem Fremdwährungskonto sieht es anders aus. Da der Wechselkurs zwischen dem Euro und einer anderen Währung schwanken kann, besteht hier das Risiko des Wertverlustes. Gewinnt der Euro während der Laufzeit an Wert, kann es zu einem Verlust kommen. Umgekehrt ist aber auch ein Gewinn möglich. Entscheidend hierfür ist der Wechselkurs zum Zeitpunkt der Auszahlung.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Im europäischen Ausland sind die Zinsen meist höher als in Deutschland, weshalb es sich lohnt, Festgeld im Ausland anzulegen und von der höheren Verzinsung zu profitieren. Die Einlagensicherung sichert Geldanlagen in der EU bis zu 100.000 EUR vollständig ab.

Auch WeltSparen setzt auf Festgeld im Ausland.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Die Regelung bezüglich einer Verlängerung des Festgeldes können sich von Bank zu Bank unterscheiden. So gibt es auch Festgeldangebote mit einer automatischen Verlängerung (prolongation). Sollten Sie Ihrer Bank nicht mitteilen, dass Sie die Anlage nicht verlängern möchten, kann es sein, dass die Bank das Geld erneut anlegt. Bei WeltSparen gibt es keine automatische Verlängerung. Sie werden über jeden Schritt per E-Mail informiert und behalten jeder Zeit die volle Kontrolle.

Dabei verlängert sich der Zeitraum wieder um die gleiche Dauer. Festgeld erhöht sich lediglich um die erzielten Zinsen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Eine vorzeitige Kündigung des Festgeldkontos ist meistens nicht möglich. Festgeld wird über einen bestimmten Zeitraum fest angelegt und ist in dieser Zeit nicht verfügbar.

In Ausnahmefällen kann das Kreditinstitut einer vorläufigen Kündigung zustimmen. Dazu müssen Sie aber mit zusätzlichen Gebühren und einem Verlust bei Ihren Festgeldzinsen rechnen. Bei WeltSparen gibt es dagegen keine zusätzlichen Gebühren für die vorzeitige Auflösung von Festgeld.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Möchten Sie Ihr Geld nicht über Jahre fest anlegen, stellt das Tagesgeld eine Alternative zu Festgeld dar. Beim Tagesgeld können Sie jederzeit auf das angelegte Geld zugreifen. Auch hier sind attraktive Zinserträge möglich.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Festgeld für Kinder anzulegen, lohnt sich dann, wenn Sie auf die angelegten Geldbeträge in den nächsten Jahren nicht zugreifen möchten. Der Anlagebetrag kann dann nach einigen Jahren für den Führerschein, das Studium oder die Ausbildung verwendet werden. Dabei ist das Festgeldkonto für Kinder besser verzinst als ein Sparbuch oder Tagesgeld.

Beachten Sie, dass das Kind erst nach Ablauf der Laufzeit auf das angelegte Geld zugreifen kann.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Gibt es bei der Anlage in Festgeld ein Wechselkursrisiko?

Erfolgt die Geldanlage als Festgeld in Euro, tragen Sie kein Wechselkursrisiko, solange Sie im Europäischen Währungsraum leben. Wird das Festgeld in fremder Währung angelegt, unterliegt die Anlage einem Währungsrisiko, da der Wechselkurs zwischen dem Euro und einer fremden Währung natürlich schwanken kann. 

Wie hoch die Rückzahlung in Euro ausfällt, hängt vom Wechselkurs zum Zeitpunkt der Rückzahlung ab. Verliert der Euro während der Laufzeit gegenüber der Fremdwährung an Wert, kann es zu einem Währungsgewinn kommen. Andersherum kann es zu einem Währungsverlust kommen, sollte der Euro während der Laufzeit an Wert gewinnen. Je nach Höhe des Währungsverlustes kann es passieren, dass Sie auch unter Berücksichtigung des Zinsertrags am Laufzeitende weniger als den ursprünglichen Anlagebetrag ausgezahlt bekommen. 

Lassen sich die Konditionen der Festgeldanlage nachträglich ändern?

Die Konditionen der Festgeldanlage sind der Definition nach über die gesamte Laufzeit festgeschrieben. Das bedeutet, dass z. B. der vereinbarte Zinssatz für die komplette Anlagedauer gilt und auch keine nachträglichen Änderungen beim Anlagebetrag oder der Laufzeit vorgenommen werden können.

Kann ich die Festgeldanlage vor Laufzeitende kündigen?

Festgeldanlagen können in der Regel nicht während der Laufzeit gekündigt werden. Der Grund: Die Bank will während der Anlagedauer uneingeschränkt mit dem angelegten Geld arbeiten. Möchte der Kunde das Festgeld vor Laufzeitende kündigen, entstehen der Bank Kosten und Ertragsverluste. Nur in Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung des Festgeldes. Sparer bei WeltSparen erhalten dann ihr Geld zurück, müssen aber unter Umständen auf Zinsen verzichten.

Dieser Nachteil von Festgeldanlagen birgt jedoch auch einen Vorteil für den Anleger. Hier bietet sich zur Verdeutlichung der direkte Vergleich zum Tagesgeld an. Beim Tagesgeld können Kunden zwar täglich über ihr Geld verfügen, Banken können so aber nur schwer langfristige – und dadurch lukrative – Kapitalanlagen nutzen. Der Zinsertrag fällt somit für den Anleger entsprechend geringer aus. Bei der Festgeldanlage sind die Zinsen deshalb aufgrund der langfristigen Anlage und Planungssicherheit für die Bank höher. Möchten Sie die Vorteile des Festgelds mit mehr Flexibilität kombinieren, können Sie Ihr Geld bei WeltSparen als Alternative zu Festgeld oder Tagesgeld als Flexgeld anlegen.

Was passiert nach Laufzeitende mit meiner Festgeldanlage?

Nach Ende der Laufzeit ihrer Festgeldanlage können Anleger zwischen verschiedenen Optionen wählen: 

  • Anlagebetrag inklusive Zinsen auszahlen lassen
  • Festgeldanlage verlängern (Prolongation)
  • Konditionen an aktuelle Marktverhältnisse anpassen

Jede dieser Optionen bietet dem Anleger verschiedene Vorteile. Wird das Geld nach Laufzeitende nicht benötigt, profitieren Anleger auch vom Zinseszinseffekt, wenn sie den Gesamtbetrag – also Festgeld plus Festgeldzinsen – erneut anlegen. Die Zinssätze und Konditionen werden jedoch vorher von der Bank den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Es kann also sein, dass sich der künftige Zinsertrag der neuen Festgeldanlage verändert. Beim Vertragsabschluss sollten Sie deshalb beachten, ob Ihre Festgeldanlage nach Laufzeitende automatisch verlängert wird oder nicht. 

Welche Einlagensicherung gilt für eine Festgeldanlage?

Festgeldanlagen sind genau wie Flex- und Tagesgeld durch die nationale Einlagensicherung des jeweiligen Landes gemäß der geltenden EU-Richtlinien abgesichert. Haben Sie Ihr Festgeldkonto bei einer Bank in einem EU-Mitgliedstaat eröffnet, gilt: 

  • Nationale Einlagensicherung nach EU-Richtlinien
  • Absicherung der Geldanlage bis 100.000 EUR je Kunde und Bank; bei Fremdwährung bis zur festgelegten Summe

Darüber hinaus gibt es europaweit noch weitere Einlagensicherungssysteme für Festgelder, wie beispielsweise Sicherungsfonds, an denen Banken freiwillig teilnehmen können. Wichtige Vergleichsmerkmale sind sowohl der Mindestbetrag der Anlagesumme, bis zu dem das Geld vollständig zurückgezahlt wird, als auch der prozentuale Anteil des Eigenkapitals, mit dem die Bank für Festgelder haftet. Dieser gewinnt vor allem bei über die gesetzliche Einlagensicherung hinausgehenden Angeboten an Bedeutung. Welcher Einlagensicherungsfonds für unsere Partnerbanken gilt, können Sie in den Detail-Informationen unserer Banken-Übersicht entnehmen.

Hervorragend Basierend auf 3.641 Bewertungen