Festgeld-Vergleich von Finanztest

Top Festgelder mit attraktiven Zinsen bei WeltSparen

  • Kostenlose Kontoeröffnung und Kontoführung

  • Deutscher Kundenservice mit ausgezeichneter Bewertung

  • Keine automatische Verlängerung der Laufzeit

Startseite › Festgeld › Finanztest

Festgeld eignet sich vor allem für Anleger, die ihr Geld über einen festen Zeitraum sicher anlegen wollen. Von vielen Sparern werden Festgeldanlagen als mittelfristige Geldanlage von zwei bis drei Jahren genutzt. Auch zur langfristigen Anlage lohnt sich ein Festgeldkonto. Der Gewinn kann zwar im Vergleich zu anderen Anlageformen geringer ausfallen – dafür ist der Zinsertrag bei Festgeld stets garantiert und planbar

Das Fachmagazin Finanztest von Stiftung Warentest führt regelmäßig einen FestgeldVergleich durch und spricht Empfehlungen für die besten Festgeldkonten aus. In der aktuellen Ausgabe befinden sich Festgelder von WeltSparen in der Bestenliste, die Sie in der unten aufgeführten Tabelle wiederfinden.

Die besten Festgeldanlagen im Vergleich

Fragen & Antworten rund um WeltSparen

WeltSparen ist die führende Plattform für Geldanlage. Mehr als 415.000 zufriedene Anleger haben uns bereits Ihr Geld anvertraut und über 41,5 Milliarden EUR angelegt.

Aktuell finden Anleger auf WeltSparen:

 

Alle Anlagen können mit der einmaligen Registrierung und Eröffnung eines WeltSpar-Kontos abgeschlossen und verwaltet werden.

Wie WeltSparen genau funktioniert, erfahren Sie hier.

 

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Hinter WeltSparen steht ein erfahrenes Team von Experten aus der Finanzbranche, die unter anderem für führende Banken in Deutschland, der Schweiz, Osteuropa und Asien gearbeitet haben.

 

Spareinlagen und ETF-Portfolios

WeltSparen wählt für Sie Partnerbanken aus, die ein solides Geschäftsmodell besitzen und daher langfristig attraktive Zinsen bieten können. Alle Partnerbanken sind Kreditinstitute aus der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum, deren Tagesgeld- und Festgeldangebote ihrer jeweiligen nationalen Einlagensicherung unterliegen.

Ihr persönliches und kostenloses Verrechnungskonto für Spareinlagen wie Tages- oder Festgeld sowie für die Portfolios im ETF Robo wird bei der Frankfurter Raisin Bank AG geführt.  Sie ist ein seit 1973 in Deutschland zugelassenes Kreditinstitut und bietet ihren Kunden seit 45 Jahren klassische Einlage- und Finanzierungsprodukte sowie alle banküblichen Dienstleistungen im Zahlungsverkehr und Geld- und Devisenhandel an.  Die Raisin Bank steht unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Konten bei der Raisin Bank unterliegen der gesetzlichen deutschen Einlagensicherung durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB).

 

Altersvorsorge mit Raisin Pension

Die Raisin Pension GmbH ist ein zugelassener Finanzanlagenvermittler gemäß § 34f Abs. 1 Satz 1 Nummer 1 der Gewerbeordnung (GewO).

Die Verwaltung Ihres Vermögens übernehmen die starken Finanz- und Versicherungspartner der Raisin Pension GmbH. Ihr Depot – wird bei der Sutor Bank geführt. Die Sutor Bank ist seit fast 100 Jahren ein erfahrener Vermögens­verwalter, der in Deutschland zugelassen ist und unter der Aufsicht der BaFin steht und Mitglied des EdB ist. Zudem arbeitet Raisin Pension mit der mylife Lebens­versicherung AG zusammen, einem fast 30 Jahre altem Versicherungsunternehmen, das ebenfalls unter der Aufsicht der BaFin steht und auf Abschluss- sowie laufende Provisionen verzichtet.

Das Produkt ETF Rürup wurde zudem von der Zertifizierungsstelle des Bundeszentralamtes für Steuern zertifiziert und erfüllen damit alle gesetzlichen Vorgaben.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de
Spareinlagen (Tagesgeld, Festgeld)

Bei der Vermittlung von Tages, Flex- und Festgeldern verdient WeltSparen (Raisin DS GmbH) über ein Gebührenmodell anteilig an den vermittelten Spareinlagen. Diese Provisionen bezahlt die entsprechende Partnerbank, nicht der Kunde.

Durch dieses Modell ermöglicht es WeltSparen der Raisin Bank, das Angebot der Dienstleistungen möglichst kostengünstig für Sie zu erbringen und deren Qualität ständig zu verbessern.

 

ETF Robo

Für den ETF Robo von Raisin Invest belaufen sich die Gesamtkosten auf 0,33 % jährlich zuzüglich 0,15 % Drittkosten für die ETFs und Indexfonds.

Die jährlichen Raisin Invest Kosten von 0,33 % setzen sich zusammen aus dem Entgelt für die Anlagevermittlung durch WeltSparen in Höhe von 0,23 % p.a. und der Transaktionskostenpauschale der Depotbank DAB BNP Paribas von 0,10 % p.a.

Es kommen keine weiteren Depot- oder Kontoführungsgebühren, Performancegebühren oder Orderkosten dazu. Auch im Fall von Ein- und Auszahlungen bei der Nutzung des Sparplans oder einer Auflösung Ihres Depots fallen keinerlei zusätzliche Kosten an.

 

Altersvorsorge mit Raisin Pension

Die Raisin Pension GmbH erhält für die Vermittlung von Verträgen keine Provisionen oder sonstige Zuwendungen oder Vorteile von der Sutor Bank oder der myLife Lebensversicherung. Sie ist aber als Dienstleister für die Sutor Bank und die myLife  Lebensversicherung tätig, insbesondere übernimmt sie während der gesamten Ansparphase die Kundenbetreuung. Für diese Dienstleistungen erhält die Raisin Pension GmbH laufende Vergütungen.

Für die Leistungen im ETF Rürup fallen Gebühren an, die sich aus einer Grundgebühr, einer Gebühr auf das Vertragsguthaben und Drittkosten auf Fondsebene zusammensetzen:

  • ETF Rürup: Grundgebühr von 36 EUR jährlich, Gebühr auf das Vertragsguthaben von 0,4 % p.a., Drittkosten für die ETFs abhängig des frei wählbaren Portfolios.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nein, denn WeltSparen und Raisin Pension fungieren lediglich als Finanzanlage- bzw. Finanzanlage- und Versicherungsvermittler. Wir kennen weder Ihre individuelle Vermögenssituation noch die Ziele, die Sie mit der Geldanlage verfolgen. Daher bieten wir ausdrücklich keine Anlageberatung an und werden zu keinem Zeitpunkt Empfehlungen zu einzelnen Produkten oder Partnerbanken aussprechen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

WeltSparen (Spareinlagen und Investment-Produkte)

Telefon

Der WeltSparen Kundenservice steht Ihnen telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 18:30 Uhr zur Verfügung:

E-Mail

Sie können sich außerdem per E-Mail mit Fragen und Anregungen an uns wenden:

 

Per Post

Sie haben eine postalische Anfrage? Unsere Postanschrift lautet:

WeltSparen

Postfach 130207

13601 Berlin

 

Raisin Pension (Altersvorsorge-Produkte)

Der Raisin Pension Kundenservice steht Ihnen telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 18:30 Uhr zur Verfügung.

 

Sie können sich außerdem per E-Mail mit Fragen und Anregungen an uns wenden.

E-Mail: support@raisin-pension.de

 


Wir sind stolz darauf, dass die meisten unserer Kunden sehr zufrieden mit dem Service bei WeltSparen sind. Sollten Sie einmal nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie uns bitte umgehend, damit wir schnell eine zufriedenstellende Lösung mit Ihnen finden können. Weitere Informationen zu unserem Beschwerdemanagement finden Sie hier.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Alles zu den neuesten Produktangeboten, aktuellen Marktentwicklungen und attraktiven Konditionen unserer Partner sowie sonstigen spannenden Neuerungen bei WeltSparen erfahren Sie über unseren Newsletter.

Des Weiteren finden Sie alle aktuellen Informationen und Produktangebote auf unserer Website oder im WeltSparen Onlinebanking.

Gern informieren wir Sie auch auf einer unserer Veranstaltungen für Privatkunden persönlich über die Chancen und Möglichkeiten, mit WeltSparen in attraktive Angebote zu investieren. Unsere kommenden Veranstaltungen finden Sie hier.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de
Das Wichtigste in Kürze
  • Funktionsweise: Bei Festgeld handelt es sich um eine festverzinsliche Geldanlage. Der Anleger kann üblicherweise während der Laufzeit nicht auf sein Geld zugreifen. Durch den festen Zinssatz wissen Sparer aber bereits heute, welchen Zinsertrag sie erzielen.
  • Vergleich: Regelmäßig werden im Festgeld-Vergleich von Finanztest die aktuellen Zinsen empfehlenswerter Festgeldkonten aufgezeigt. Darüber hinaus finden Sie im Festgeld-Vergleich von WeltSparen Festgelder im Ausland zu den besten Konditionen.
  • Geldanlage im Ausland: WeltSparen ermöglicht Ihnen einen unkomplizierten Zugang zu Festgeldern im europäischen Ausland. Aufgrund Zinsdifferenzen zwischen den einzelnen Ländern können Sie derzeit von höheren Zinsen im EU-Ausland profitieren.
  • Sicherheit: Ihre Geldanlage ist durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 EUR je Kunde und je Bank abgesichert. Die Absicherung gilt sowohl in Deutschland als auch bei Anlagen im EU-Ausland.

Finanztest: Wie funktioniert der Festgeld-Vergleich?

Die Zeitschrift Finanztest ist die regelmäßig erscheinende Publikation der Stiftung Warentest zu Festgeld und anderen Finanzprodukten, die gern als Orientierung für Sparentscheidungen genutzt wird. Doch Finanztest bietet bei Festgeld keinen umfassenden Vergleich. Bei WeltSparen gibt es viele weitere Festgeld-Angebote, die bei Finanztest nicht berücksichtigt werden, obwohl sie meist höher verzinst werden und mit den ersten Plätzen der Stiftung Warentest durchaus mithalten können.

Finanztest untersucht beim FestgeldVergleich Angebote von Banken, die in Deutschland tätig sind. Dabei werden überregional tätige sowie ausländische Kreditinstitute berücksichtigt, jedoch keine regionalen Banken oder Sparkassen. Einige Banken in Europa entsprechen nicht den Finanztest Kriterien, weil ihr Herkunftsland z.B. nicht von allen drei großen Agenturen (Fitch, Standard & Poor’s und Moody’s) mit der Höchstbewertung ausgezeichnet wurden. Aufgrund dessen finden Sie nicht alle Partnerbanken von WeltSparen bei Finanztest wieder. Nichtsdestotrotz kooperiert WeltSparen mit verlässlichen Kreditinstituten in Europa, deren Geschäftsmodell solide ist und eine langfristige Zusammenarbeit gewährleisten. Einlagen sind bei allen unseren kooperierenden Banken laut EU-Recht bis 100.000 EUR pro Sparer und Bank geschützt. 

Ein anderer Punkt, der zum Ausschluss der Banken bei Finanztest führt, ist die Quellensteuer, sofern diese in dem Herkunftsland der Bank anfällt. Die Quellensteuer kann jedoch im Rahmen Ihrer Steuererklärung und je nach Herkunftsland der Bank zu Teilen oder gar vollständig zurückgeholt werden.

Wollen Sie Ihre Geldanlage optimieren?

Bei uns erfahren Sie, was für Sie drin ist! Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie Geldanlage-Tipps direkt in Ihr Postfach:

  • Top-Zinsangebote
  • renditeorientierte Kapitalmarktanlagen
  • Altersvorsorge mit Steuervorteilen

  • wöchentlich auf dem Laufenden bleiben
  • jederzeit Abmeldung möglich

Diese Kriterien muss ein Festgeldkonto bei Finanztest erfüllen

Um im FestgeldVergleich von Finanztest berücksichtigt zu werden, müssen Festgeldkonten diese Kriterien erfüllen: 

  • Die Bank muss in einem Land mit einer Topbewertung (AAA oder AA) ansässig sein
  • Für Festgelder dürfen keine Nebenkosten für Kontoeröffnung oder Kontoführung anfallen
  • Der beste Zins gilt für einen Anlagebetrag von mindestens 20.000 EUR
  • Die Zinsen müssen mindestens jährlich ausgezahlt bzw. dem Konto gutgeschrieben und im darauffolgenden Jahr mitverzinst werden (Zinseszins)
  • Für das Festgeldangebot ist keine Quellensteuer zu zahlen
  • Das Angebot darf keine Negativzinsen beinhalten

Aktuelle Ratings einiger Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes

Folgende Ratings werden beim Vergleich der Festgeldkonten der Stiftung Warentest herangezogen. Auch WeltSparen orientiert sich bei der Auswahl seiner Partnerbanken an den Ratings und achtet besonders auf die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells der Banken.

Land Länder-Ratings nach Standard & Poor´s
Belgien AA
Dänemark AAA
Deutschland AAA
Finnland AA+
Frankreich AA
Großbritannien AA
Italien BBB
Kroatien BBB-
Luxemburg AAA
Niederlande AAA
Norwegen AAA
Österreich AA+
Polen A-
Portugal BBB
Schweden AAA
Spanien A

Ratingklassen nach Standard & Poor´s

AAA = Sehr sichere Anlage

AA+ bis AA- = Sichere Anlage

A+ bis A- = Sichere Anlage, solange die Wirtschaftslage stabil bleibt

BBB+ bis BBB- = Durchschnittlich sichere Anlage

BB+ bis BB- = Leicht spekulative Anlage

B+ bis B- = Spekulative Anlage

CCC+ bis C = Hochspekulative Anlage

Banken im Ausland liegen im Festgeld-Vergleich von Finanztest vorne

Auslandsbanken und Direktbanken schneiden im Vergleich am besten ab*. Klassische Filialinstitute findet man kaum in der Liste von Finanztest. Die Erklärung hierfür ist einfach: Direktbanken besitzen meist günstigere Kostenstrukturen. Sie benötigen kein kosten- und personalintensives Filialnetz. Durch die niedrigeren Kosten können sie auch bessere Zinssätze bieten. Bei Auslandsbanken kommt außerdem hinzu, dass sie sich den attraktiven deutschen Markt mit guten Konditionen erschließen wollen. Die Refinanzierung über den deutschen Markt ist für sie dennoch günstiger als über ihren jeweiligen Heimatmarkt.

Finanztest: Festgeldzinsen oft ohne Inflationsschutz

Es ist zunehmend schwerer, mit Festgeld in Deutschland Zinserträge zu erzielen, die zumindest einen Inflationsausgleich ermöglichen. Auch die besten bei Stiftung Warentest gezeigten Festgeldanlagen bieten meist Zinssätze, die nur geringfügig über der Inflationsrate liegen. In Deutschland betrug die Inflation im Jahr 2020 laut Angaben des Statistischen Bundesamtes 0,5 %. Dies lässt sich allerdings mit der aktuellen Corona-Krise erklären. In den vergangenen 10 Jahren lag die Inflationsrate aber durchschnittlich bei 1,36 %.** Um einen realen Vermögenserhalt zu realisieren, sollte der Festgeldzins ungefähr der Inflationsrate entsprechen.

Wie kann man laut dem Finanztest-Vergleich höhere Zinsen bei Festgeld erzielen?

Höhere Zinssätze sind nicht nur anbieterabhängig, sondern auch eine Frage der Laufzeit. Die besten Zinsen sind laut Finanztest beim FestgeldVergleich bei Laufzeiten von fünf und zehn Jahren zu erzielen. Bei kürzeren Laufzeiten sind die Zinssätze deutlich niedriger. Diese mit der Laufzeit steigende Zinskurve ist logisch, da FestgeldSparer bei längeren Laufzeiten auch länger auf die Verfügung über ihr Geld verzichten müssen. Der höhere Zins stellt eine Entschädigung für diesen Verzicht dar. Vergleichen Sie dazu einfach Festgeld-Angebote für fünf Jahre.

Wie sich die Zinsen entwickeln werden, kann niemand mit Sicherheit sagen. Um im Fall von steigenden Zinsen flexibel reagieren zu können, rät Finanztest dazu, die Laufzeiten der Festgeldkonten zu mischen

WeltSparen zeigt bessere Festgeld-Angebote

Bei WeltSparen werden Festgelder gezeigt, die spürbar höhere Zinsen bieten als die meisten Testsieger im FestgeldVergleich der Stiftung Warentest. Das gilt für Angebote über Laufzeiten von 12 bis zu 60 Monaten

WeltSparen konzentriert sich bei seinen Partnern auf Banken, die nicht aktiv am deutschen Markt agieren, sondern an ihren jeweiligen Heimatmärkten. Hier gelten andere Rahmenbedingungen für die Zinsen als in Deutschland. Auch Finanztest stellt im Vergleich der Festgeldzinsen fest, dass es in unterschiedlichen europäischen Ländern durchaus differierende Zinsniveaus gibt.

Diese fallen innerhalb der Euro-Zone vergleichsweise überschaubar aus, außerhalb der Euro-Zone sind sie zum Teil deutlicher ausgeprägt. Hier machen sich die unterschiedliche wirtschaftliche Lage, die jeweilige staatliche Finanz- und Wirtschaftspolitik, die spezifische Wettbewerbsstruktur im Bankensektor und andere Faktoren bemerkbar. Die Abweichung von Nachfrage und Angebot ist eine Ursache für die signifikanten Zinsunterschiede im Vergleich zu Deutschland und erklärt damit auch die Unterschiede zum Festgeldvergleich von Finanztest

Festgelder im Ausland mit Inflationsschutz und Sicherheit bei WeltSparen

Viele bei WeltSparen gezeigten Festgeld-Angebote ermöglichen einen Schutz vor der Inflation. Bei einer Laufzeit von 12 Monaten sind je nach Anbieter Zinssätze bis zu 1,50 % p.a. erzielbar. Im Vergleich dazu sind bei Finanztest Festgelder über 1 Jahr aktuell nur mit Zinsen bis zu 1 % möglich. ***

WeltSparen achtet dabei auf die größtmögliche Sicherheit. Es werden nur Institute mit hohem gesetzlichen Einlagenschutz ausgesucht. Das ist bei Banken mit Sitz in der EU immer der Fall, auch wenn das Land des Hauptsitzes nicht zur Euro-Zone gehört. Nach der europaweit harmonisierten Einlagensicherung sind Bankeinlagen – das heißt auch Festgeld – bis zu einer Höhe von 100.000 EUR pro Bank und Kunde abgesichert. In Deutschland gelten für die gesetzliche Einlagensicherung exakt die gleichen Bestimmungen wie im EU-Ausland

Beispiel: WeltSparen ermöglicht Festgeld unter anderem in Norwegen. Seit 1. Januar 2019 sind Einlagen dort zu bis zu einem Betrag bis zu 100.000 EUR inklusive Zinserträge je Kunde und je Bank gesetzlich durch den norwegischen Einlagensicherungsfonds abgesichert. Diese Absicherung gilt selbstverständlich auch für Anleger aus Deutschland. Alle Einlagen, die vor dem 1. Januar 2019 abgeschlossen wurden, sind nach wie vor bis zu einem Gegenwert von 2.000.000 NOK (ca. 191.000 EUR) abgesichert. Bei Anlagen in Fremdwährung – in diesem Fall der Norwegischen Krone – gilt für die Einlagensicherung der festgelegte Betrag der Fremdwährung.

Darüber hinaus müssen Anleger im Vergleich zu anderen Anlageformen kein Kursrisiko befürchten. Da der Festzins über die gesamte Laufzeit fest vereinbart wird, hat eine Veränderung des Leitzinses keine Auswirkungen auf den Zinsertrag

Wie kann ich ein Festgeldkonto im Ausland eröffnen?

Dank WeltSparen sind Geldanlagen im Ausland jetzt kein Problem mehr. Der Aufwand beim Festgeld ist z.B. nicht größer als bei der Eröffnung eines von Finanztest empfohlenen Festgeldkontos, sondern sogar geringer, weil Sparer mit nur einer Anmeldung Zugriff auf die Angebote von über 116 Partnerbanken haben.

Benötigt wird lediglich ein deutsches Verrechnungskonto für Zahlungsaufträge, welches bei der kooperierenden Raisin Bank AG geführt wird. Die Kontoeröffnung kann einfach online über WeltSparen vorgenommen werden, die Eröffnung des Festgeldkontos im Ausland passiert automatisch. Die Legitimationsprüfung kann mittels des bekannten PostIdent-Verfahrens oder des VideoIdent-Verfahrens erfolgen, das auch bei Direktbank-Konten in Deutschland genutzt wird. Eine Reise ins Ausland ist nicht erforderlich. Durch einfach handhabbare Onlinebanking-Funktionen haben Sie zudem jederzeit einen Überblick über Ihr Festgeldkonto und das Verrechnungskonto aus einer Hand.

In wenigen Schritten ein Konto eröffnen: 

  1. Kostenlos über WeltSparen registrieren & Verrechnungskonto bei der Raisin Bank eröffnen. Der Account wird nach erfolgreicher PostIdent– oder VideoIdent-Überprüfung freigeschaltet
  2. Passendes Tagesgeld oder Festgeld aus über 770 Angeboten wählen
  3. Gewünschten Anlagebetrag vom festgelegten Referenzkonto auf das Verrechnungskonto einzahlen

Wir kümmern uns um den Rest. Die Raisin Bank zahlt den Anlagebetrag auf das Konto bei der Partnerbank ein. Dort ist Ihr Geld für die gewünschte Laufzeit festverzinst angelegt. Bei WeltSparen wird Festgeld nach der Laufzeit nicht automatisch verlängert. Vor der Fälligkeit werden Sie rechtzeitig informiert, sodass Sie sich bereits frühzeitig Gedanken darüber machen können, was mit Ihrem Geld passieren soll. 

Gut Basierend auf 3.870 Bewertungen