Tagesgeldkonto mit Prämie: Vergleich von Tagesgeldern mit und ohne Bonus

  • Einfacher Vergleich von Tagesgeldern mit und ohne Prämie

  • Kostenlose Kontoführung, Kontoeröffnung und frei von laufenden Kosten

  • Ausgezeichneter Kundenservice

Startseite Tagesgeld > Tagesgeldkonto Prämie

Tagesgelder von WeltSparen

Das Wichtigste in Kürze
  • Tagesgeld: Auf einem Tagesgeldkonto wird Geld ohne bestimmte Laufzeit zu einem variablen Zinssatz angelegt. Der Zugriff auf das Geld ist jederzeit möglich, das Konto ist jedoch nicht für den täglichen Zahlungsverkehr nutzbar.
  • Bonus: Bei Tagesgeld mit Prämie gewährt die Bank oder der Anbieter einen Bonus für das Tagesgeldkonto. Das kann eine Zuzahlung zur Kontoeröffnung oder ein Zinsbonus für die ersten Monate sein.
  • Voraussetzung: Eine Prämie zum Eröffnen eines Tagesgeldkontos ist oftmals an Bedingungen geknüpft. Das kann beispielsweise ein bestimmter Mindesteinlagebetrag oder eine Mindestlaufzeit sein.

Was bedeutet Tagesgeld mit Prämie?

Bei Tagesgeld mit Prämie handelt es sich um ein herkömmliches Tagesgeldkonto, auf das neben der regulären Verzinsung zusätzlich ein Bonus gewährt wird. Diese Prämie kann sich an neue oder bestehende Kundinnen und Kunden richten.

Wer sich auf die Suche nach der richtigen Bank oder dem richtigen Anbieter für ein neues Tagesgeldkonto begibt, kann bestimmte Vorgehensweisen für sich nutzen. Viele, die zusätzlich zu den Zinsen für Tagesgeld eine Prämie erhalten möchten, lassen oft wichtige Vertragsdetails, wie die langfristige Stabilität der Zinsen, außer Acht. Schnell passiert es, dass eine attraktive Prämie zum Vertragsabschluss bewegen lässt – dabei gilt der Zinssatz beispielsweise nur im ersten Monat.

Genauso ist es möglich, dass Banken und Anbieter bei ihren Angeboten den Zinssatz der Prämie bewerben und so im direkten Vergleich auf den ersten Plätzen stehen. Die eigentliche Verzinsung des Geldes ohne Prämie würde deutlich schlechter abschneiden. WeltSparen verzichtet auf solche Lockangebote. In unserem Tagesgeldvergleich finden Sie stets den aktuell geltenden Zins und profitieren von dauerhaft attraktiven Tagesgeldzinsen.

Möchten Sie Ihre Geldanlage optimieren?

Bei uns erfahren Sie, was für Sie drin ist! Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie interessante Neuigkeiten rund um Ihre Geldanlage direkt in Ihr Postfach:
    • Top-Zinsangebote
    • renditeorientierte Kapitalmarktanlagen
    • Altersvorsorge mit Steuervorteilen

  • wöchentlich auf dem Laufenden bleiben
  • jederzeit Abmeldung möglich

Welche Prämien gibt es beim Tagesgeld?

Prämien und Boni können je nach Bank oder Anbieter unterschiedlich ausfallen. Das sind die gängigsten Angebote für Neukundinnen und Neukunden:

  • Startguthaben
  • Cashback (Barauszahlung)
  • Einkaufsgutschein
  • Höherer Zinssatz für eine bestimmte Laufzeit, zum Beispiel für die ersten 3 Monate

Auch Bestandskundinnen und -kunden können von Prämien profitieren, beispielsweise durch das Anwerben neuer Kundschaft:

  • Einkaufsgutschein
  • Einmalige Bonuszahlung
  • Höherer Zinssatz (solange die Bonusaktion läuft)

Wer erhält einen Bonus beim Tagesgeld?

Bei manchen Banken darf mindestens sechs Monate oder ein Jahr lang kein Konto bei dieser Bank bestehen, um als Neukundschaft zu gelten. Daher ist bei der Kontoeröffnung auf mögliche Zusammenschlüsse von Banken zu achten. Zum Beispiel gehören manche Banken zusammen, weshalb man bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei einer der Banken nicht als Neukundschaft gilt, sobald man bei der anderen bereits Mitglied ist.

Sind Prämien für Tagesgeldkonten zu versteuern?

Grundsätzlich sind Prämien für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos zu versteuern. Der ausgezahlte Bonus und auch Sachprämien werden zu den „sonstigen Einkünften“ gezählt und unterliegen dem persönlichen Steuersatz. Die Freigrenze für die sonstigen Einkünfte liegt pro Jahr bei 256 € (Stand: 2023). Sobald die sonstigen Einkünfte 256 € überschreiten, ist der gesamte Betrag steuerpflichtig, da es sich um eine Freigrenze und nicht um einen Freibetrag handelt.

Welche Vor- und Nachteile bietet ein Tagesgeldkonto mit Prämie?

+ Bonus wird zusätzlich zu den Zinsen gewährt

+ Prämie steht zur freien Verfügung

– Häufig sind Prämien Lockangebote – die Zinsen fallen dann bereits nach kurzer Zeit

Prämien stehen häufig nur für Neukundschaft zur Verfügung

 

Bei WeltSparen erhalten Sie Zugang zu Angeboten mit dauerhaft attraktiven Zinsen – ohne Lockangebote. Welche Bank momentan die höchsten Zinsen auf Tagesgeld in unserem Vergleich zahlt, finden Sie mit dem Tagesgeldrechner schnell heraus. Dieser listet die Tagesgeldangebote für die gewünschte Anlagesumme nach Höhe der Zinsen auf, sodass Sie die Zinsen auf einen Blick miteinander vergleichen können.

Der Vorteil beim Tagesgeld mit WeltSparen: Die Zinsen im EU-Ausland sind oft deutlich höher als in Deutschland. Zudem sind Einlagen und aufgelaufene Zinsen bis zu insgesamt 100.000 € pro Person und Bank über die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert.

Lohnen sich Tagesgeldkonten mit Prämien?

Eine Prämie klingt im ersten Moment verlockend und verspricht einen Vorteil. Ob sie sich allerdings wirklich lohnt, hängt von den Rahmenbedingungen ab. In der Regel handelt es sich um eine einmalige Tagesgeldprämie für die Kontoeröffnung. Der Bonus ist zeitlich begrenzt. Erhält man beispielsweise für die ersten drei Monate einen festgelegten Zinssatz, kann es sein, dass die Verzinsung nach Ablauf der Prämienzeit unter das Niveau von anderen Angeboten sinkt. Auf lange Sicht hätten dann mit einem anderen Tagesgeldkonto ohne Prämie mehr Zinsen erzielt werden können.

Deshalb kann es wichtig sein, beim Vergleich der verschiedenen Tagesgeldangebote alle Konditionen zu berücksichtigen und nicht nur nach der Prämie zu urteilen. Ein Bonus auf Tagesgeld kann sich durchaus lohnen, wenn die Bank oder der Anbieter, bei dem Sie Ihr Tagesgeldkonto eröffnen, auch nach der Prämie weiterhin stabile und attraktive Zinsen bietet.

Tagesgeldkonten mit Prämie sind meist kurzfristige Lockangebote

Wenn Sie Wert auf Flexibilität legen, Ihr Geld jedoch dennoch rentabel anlegen und Zinsen erwirtschaften möchten, sind Sie mit einem Tagesgeldkonto in der Regel gut aufgestellt. Dabei bieten Tagesgelder im EU-Ausland meist attraktivere Zinsen als deutsche Banken an.

Wenn das ausgewählte Tagesgeldkonto eine Prämie in Form eines Gutscheins oder einer Barauszahlung bereitstellt, klingt das nach einem großen Vorteil. Meist handelt es sich dabei allerdings nur um ein kurzfristiges Lockangebot für Neukundschaft. Vor allem bei Prämien in Form von festgesetzten Zinssätzen für die ersten paar Monate sinken die Tagesgeldzinsen häufig nach Ablauf der Prämienzeit unter das Niveau anderer Tagesgeldangebote. Dadurch fällt der vermeintliche Vorteil durch den Bonus schnell wieder weg. WeltSparen verzichtet bewusst auf solche Lockangebote und bietet stets attraktive Zinsen.

Tagesgeldkonto eröffnen – So geht’s

1. Registrieren und identifizieren

Eröffnen Sie Ihr kostenloses WeltSpar-Konto schnell und einfach über das PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren. Nach erfolgreicher Überprüfung können Sie auf all unsere Spar- und Investmentprodukte zugreifen.

2. Angebot wählen

Wählen Sie aus unseren Festgeldern,
Tagesgeldern sowie den Investment- und
Altersvorsorgeprodukten das für Sie
passende Angebot aus.

 

3. Geld überweisen

Überweisen Sie den gewünschten Anlagebetrag auf Ihr WeltSpar-Konto oder erteilen Sie eine Einzugsermächtigung. Über unser Onlinebanking haben Sie jederzeit die volle Kontrolle.

Hinweis: Die Inhalte auf dieser Seite dienen der allgemeinen Information und stellen keine steuerliche Beratung dar. Für detaillierte Informationen oder zur individuellen Klärung steuerrechtlicher Fragen empfehlen wir die Hinzuziehung eines Steuerberaters oder einer anderen gemäß §2 StBerG befähigten Person.

Gut Basierend auf 7.329 Bewertungen