Sicherheit Ihrer Einlagen

Die gesetzliche Grundlage für die Einlagensicherung in Deutschland ist das Einlagensicherungsgesetz, welches auf der EU-Richtlinie 2014/49/EU basiert. Durch die gesetzliche Einlagensicherung sind alle Angebote für Geschäftskunden im Bereich Fest- und Tagesgeld auf WeltSparen bis 100.000 EUR * inklusive Zinserträge zu 100 Prozent je Kunde und je Bank geschützt.

Über diesen Betrag hinaus erfolgt bei unseren deutschen Partnerbanken eine Absicherung des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB) über 15 % des haftenden Eigenkapitals der jeweiligen Bank. Dieser zusätzliche Schutz gilt für Einlagen mit einer Laufzeit von bis zu 18 Monaten.

Konkret bedeutet dies für WeltSparen Geschäftskunden, dass Einlagen bei unseren deutschen Partnerbanken mit einer Laufzeit von maximal 18 Monaten auf Grund der Limitierung der Anlagebeträge komplett abgesichert sind.

Seit der Einführung der Regelung zur Einlagensicherung in der Europäischen Union haben Sparer genau
0 EUR der versicherten Summen verloren. Im unwahrscheinlichen Fall einer Entschädigungssituation unterstützen wir unsere Kunden selbstverständlich im Rahmen der rechtlichen und praktischen Möglichkeiten.

Bis 2024 muss die gesetzliche Auszahlungsfrist durch Einlagensicherungsfonds von derzeit 20 auf 7 Arbeitstage reduziert werden. Zusätzlich müssen die Finanzmittel jedes Einlagensicherungsfonds in Europa mindestens 0,8 % der gedeckten Einlagen entsprechen. Einige Mitgliedsstaaten haben diese Regelungen bereits umgesetzt.

 

*Sofern die Währung des Einlagensicherungsfonds eine Fremdwährung ist, hängt die Sicherungsgrenze vom aktuellen Wechselkurs ab.

Einheitliche Regeln innerhalb der EU

Die gesetzliche Einlagensicherung innerhalb der Europäischen Union ist Ausdruck des politischen Willens der EU, Sparer von den Folgen einer möglichen Banken-Pleite auszunehmen. Dank der jüngsten Änderungen bieten alle Sicherungssysteme einen hohen einheitlichen Standard.

In ganz Europa wurden die Mindestanforderungen an die gesetzlich garantierte Einlagensicherung seit Jahren weiterentwickelt (EG-Richtlinien 1994/19/EG und 2009/14/EG).

Jüngst sind mit der Richtlinie 2014/49/EU weitere Maßnahmen beschlossen worden, die den Schutz der Anleger und der EU verbessern sollen. Seit Juli 2015 erfolgt die sukzessive Umsetzung in allen EU-Mitgliedsstaaten.

Die Einlagensicherungen der einzelnen Länder

Offizielle Bezeichnung:
Bulgarian Deposit Insurance Fund

Website:
http://dif.bg/en

Anschrift:
27 Vladayska Street, Sofia 1606, Bulgaria

E-Mail:
contact@dif.bg

Telefon:
+359 2 953 -1217 / -1318

Sicherungsgrenze:
196.000 BGN

Höhe der Reserven:
507.7 Mio. BGN (entspricht 0,96 % der gedeckten Einlagen)

Stand:
31. Dezember 2017

Quelle:
http://www.eba.europa.eu/documents/10180/1904162/DGSD+data+-+2015-2016+figures.xlsx/b8d57040-79d7-44f2-bf1e-d36913bfc81b

Offizielle Bezeichnung:
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

Zusätzlich je nach Bank variierende Deckung durch Mitgliedschaft im privaten Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V.

Website:
http://www.edb-banken.de

Anschrift:
Burgstraße 28, 10178 Berlin, Germany

E-Mail:
info@edb-banken.de

Telefon:
+49 30 59 00 11 960

Sicherungsgrenze:
100.000 €

Höhe der Reserven:
2.074 Mrd. EUR (entspricht 0,38 % der gedeckten Einlagen)

Stand:
31. Dezember 2017

Quelle:
http://www.eba.europa.eu/documents/10180/1904162/DGSD+data+-+2015-2016+figures.xlsx/b8d57040-79d7-44f2-bf1e-d36913bfc81b

Offizielle Bezeichnung:
Deposit Guarantee and Resolution Fund

Website:
https://www.garantiedesdepots.fr/fr

Anschrift:
65, rue de la Victoire, 75009 Paris, France

E-Mail:
contact@garantiedesdepots.fr

Telefon:
+33 0158 18 38 08

Sicherungsgrenze:
100.000 €

Höhe der Reserven:
3,65 Mrd. EUR (entspricht 0,33 % der gedeckten Einlagen)

Stand:
31. Dezember 2017

Quelle:
http://www.eba.europa.eu/documents/10180/1904162/DGSD+data+-+2015-2016+figures.xlsx/b8d57040-79d7-44f2-bf1e-d36913bfc81b

Offizielle Bezeichnung:
The Luxembourg Deposit Guarantee Fund

Website:
http://www.fgdl.lu/de

Anschrift:
L-2860, Luxembourg

E-Mail:
info@fgdl.lu

Telefon:
+352 26 25 1-1

Sicherungsgrenze:
100.000 €

Höhe der Reserven:
154 Mio. EUR (entspricht 0,51% der gedeckten Einlagen)

Stand:
31. Dezember 2017

Quelle:
http://www.eba.europa.eu/documents/10180/1904162/DGSD+data+-+2015-2016+figures.xlsx/b8d57040-79d7-44f2-bf1e-d36913bfc81b

Offizielle Bezeichnung:
Deposit Guarantee Fund

Website:
https://www.fgd.pt

Anschrift:
Av. da República, 57 – 8º, 1050-189 Lisboa, Portugal

E-Mail:
geral@fgd.pt

Telefon:
+351 21 313 01 99

Sicherungsgrenze:
100.000 €

Höhe der Reserven:
1.54 Mrd. EUR (entspricht 1,19 % der gedeckten Einlagen)

Stand:
31. Dezember 2017

Quelle:
https://www.eba.europa.eu/regulation-and-policy/recovery-and-resolution/deposit-guarantee-schemes-data