Sicherheit Ihrer Einlagen

Durch die gesetzliche Einlagensicherung sind Angebote  für Geschäftskunden im Allgemeinen im Bereich Fest- und Tagesgeld bis 100.000 EUR inklusive Zinserträge je Kunde und je Bank geschützt. Maßgeblich sind allein die Regularien des Einlagensicherungssystems des jeweiligen Landes. Die gesetzliche Auszahlungsfrist beträgt aktuell 20 Tage und wird bis 2024 auf 7 Tage reduziert.

Einige Fälle, insbesondere aber nicht ausschließlich Finanzinstitute (einschließlich Finanzholdinggesellschaften, d.h. Unternehmen bei denen der Schwerpunkt im Bereich des Erwerbens und Verwaltens von Beteiligungen liegt), Wertpapierunternehmen, weitere Unternehmen im Finanzbereich und staatliche Stellen sind durch die gesetzliche Einlagensicherung nicht abgedeckt. Details ergeben sich aus den nationalen Regelungen zur Einlagensicherung in Umsetzung von Richtlinie 2014/49/EU.

Zu beachten ist, dass sich diese Absicherung auf die gesamten Einlagen eines Kunden bei einer Bank bezieht. Dies ist dann relevant, wenn nicht nur die über WeltSparen vermittelten Einlagen eines Kunden bei einer bestimmten Bank angelegt wurden, sondern noch weitere Einlagen dieses Kunden bei der jeweiligen Bank angelegt wurden.

Bei unseren deutschen Partnerbanken erfolgt teilweise eine Absicherung des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB). Die Sicherungsgrenze je Gläubiger beträgt bis zum 31. Dezember 2024 15 % und ab dem 1. Januar 2025 8,75 % der für die Einlagensicherung maßgeblichen Eigenmittel der Bank im Sinne von Art. 72 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013. Der Schutzumfang ist dem Statut §6 Abs. 4 zu entnehmen. Die Sicherungsgrenze kann für die einzelnen Institute im Internet unter https://einlagensicherungsfonds.de/abfrage-der-sicherungsgrenze/ angefordert werden.

 

Einheitliche Regeln innerhalb der EU

Die gesetzliche Einlagensicherung innerhalb der Europäischen Union ist Ausdruck des politischen Willens der EU, Sparer von den Folgen einer möglichen Banken-Pleite auszunehmen. Dank der jüngsten Änderungen bieten alle Sicherungssysteme einen hohen einheitlichen Standard.

In ganz Europa wurden die Mindestanforderungen an die gesetzlich garantierte Einlagensicherung seit Jahren weiterentwickelt (EG-Richtlinien 1994/19/EG und 2009/14/EG).

Jüngst sind mit der Richtlinie 2014/49/EU weitere Maßnahmen beschlossen worden, die den Schutz der Anleger und der EU verbessern sollen. Seit Juli 2015 erfolgt die sukzessive Umsetzung in allen EU-Mitgliedsstaaten.

Die Einlagensicherungen der einzelnen Länder

Offizielle Bezeichnung:
Bulgarian Deposit Insurance Fund

Website:
http://dif.bg/en

Anschrift:
27 Vladayska Street, Sofia 1606, Bulgaria

E-Mail:
contact@dif.bg

Telefon:
+359 2 953 -1217 / -1318

Sicherungsgrenze:
196.000 BGN je Kunde und Bank

Höhe der Reserven:
706.4 Mio. BGN (entspricht 1,17 % der gedeckten Einlagen)

Stand:
31. Dezember 2019

Quelle:
https://www.eba.europa.eu/regulation-and-policy/recovery-and-resolution/deposit-guarantee-schemes-data#collapse2-1 

Offizielle Bezeichnung:
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

Zusätzlich je nach Bank variierende Deckung durch Mitgliedschaft im privaten Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V.

Website:
http://www.edb-banken.de

Anschrift:
Burgstraße 28, 10178 Berlin, Germany

E-Mail:
info@edb-banken.de

Telefon:
+49 30 59 00 11 960

Sicherungsgrenze:
100.000 €

Höhe der Reserven:
3.006 Mrd. EUR (entspricht 0,52 % der gedeckten Einlagen)

Stand:
31. Dezember 2019

Quelle:
http://www.eba.europa.eu/documents/10180/1904162/DGSD+data+-+2015-2016+figures.xlsx/b8d57040-79d7-44f2-bf1e-d36913bfc81b

Offizielle Bezeichnung:
Deposit Guarantee and Resolution Fund

Website:
https://www.garantiedesdepots.fr/fr

Anschrift:
65, rue de la Victoire, 75009 Paris, France

E-Mail:
contact@garantiedesdepots.fr

Telefon:
+33 0158 18 38 08

Sicherungsgrenze:
100.000 €

Höhe der Reserven:
4,48 Mrd. EUR (entspricht 0,37 % der gedeckten Einlagen).

Stand:
31. Dezember 2019

Quelle:
http://www.eba.europa.eu/documents/10180/1904162/DGSD+data+-+2015-2016+figures.xlsx/b8d57040-79d7-44f2-bf1e-d36913bfc81b

Offizielle Bezeichnung:
The Luxembourg Deposit Guarantee Fund

Website:
http://www.fgdl.lu/de

Anschrift:
L-2860, Luxembourg

E-Mail:
info@fgdl.lu

Telefon:
+352 26 25 1-1

Sicherungsgrenze:
100.000 €

Höhe der Reserven:
283 Mio. EUR (entspricht 0,85% der gedeckten Einlagen)

Stand:
31. Dezember 2019

Quelle:
http://www.eba.europa.eu/documents/10180/1904162/DGSD+data+-+2015-2016+figures.xlsx/b8d57040-79d7-44f2-bf1e-d36913bfc81b

Offizielle Bezeichnung:
Deposit Guarantee Fund

Website:
https://www.fgd.pt

Anschrift:
Av. da República, 57 – 8º, 1050-189 Lisboa, Portugal

E-Mail:
geral@fgd.pt

Telefon:
+351 21 313 01 99

Sicherungsgrenze:
100.000 €

Höhe der Reserven:
1.54 Mrd. EUR (entspricht 1,13 % der gedeckten Einlagen)

Stand:
31. Dezember 2019

Quelle:
https://www.eba.europa.eu/regulation-and-policy/recovery-and-resolution/deposit-guarantee-schemes-data