27.11.2017 | ca. 3 min. Lesezeit | Artikel drucken

WeltSparen ist bester Zinsbroker 2017

Auch 2017 hat Tagesgeldvergleich.net die Anbieter europäischer Tages- und Festgelder untersucht. WeltSparen ging dabei sowohl in der Kategorie „Bester Festgeldanbieter“ wie auch in der Gesamtwertung erneut als Sieger hervor.

Kein Wunder: Immer mehr Kunden schätzen WeltSparen. Seit Gründung des Zinsportals haben sich schon über 90.000 Sparer für WeltSparen entschieden – und über 4 Milliarden Euro im europäischen Ausland angelegt: Von Portugal bis Polen und von Schweden bis Spanien, Anleger haben die Wahl aus über 17 europäischen Ländern und über 160 Produkten. Dabei können die Kunden aus Festgeldern, Tagesgeldern sowie Flexgeldern (jederzeit vorzeitig verfügbare Festgelder, teilweise mit Basiszins) wählen. Zudem können sie frei entscheiden, ob sie ihr Geld in Euro oder aber einer Fremdwährung anlegen: Zur Auswahl stehen derzeit US-Dollar, Norwegische Kronen, Bulgarischer Lew und Schweizer Franken.

Tagesgeldvergleich.net hat die WeltSparen-Angebote im Frühjahr 2017 zum zweiten Mal unter die Lupe genommen: Sie haben – wie schon im Vorjahr – überzeugt:

  • Im Bereich Festgeld wurden die Laufzeiten unter 12 Monate, 12, 24, 36, 48, 60 und 120 Monate sowie der maximal erzielbare Zins untersucht. Auch wurden die jeweils besten drei Produkte aus der Kategorie „Zinsen und Konditionen“ bei der Bewertung berücksichtigt. Mit 4,1 von 5 möglichen Punkten schnitt WeltSparen besonders gut ab.
  • Beim Tagesgeld bzw. Flexgeld erhielt WeltSparen „immerhin drei Angebote, die ebenfalls sehr solide hinsichtlich der Verzinsung sind“ und damit 3,1 von 5 möglichen Punkten. (Inzwischen haben wir das Angebot auf unserer Plattform stark erweitert – und sind schon gespannt auf das nächste Ranking!)
  • Final kann sich Weltsparen „mit sehr guten 3,7 von 5,0 Punkten“ im Test durchsetzen und ist damit Sieger in der Gesamtwertung: „Der Online-Marktplatz kann in allen Kategorien gute bis sehr gute Resultate vorweisen.“

Warum sollten Kunden Tages- oder Festgelder in Europa anlegen?

Erstens, weil die Sparer hier mitunter deutlich höhere Zinsen als auf dem deutschen Markt erhalten: Während der Durchschnittszins in Deutschland bei einer Anlage von bis zu 12 Monaten derzeit bei mageren 0,14 Prozent pro Jahr liegt, können Sparer bei WeltSparen bis zu 1,20 Prozent pro Jahr bekommen.

Zweitens sind die Einlagen gemäß EU-Richtlinie gesichert: Bis 100.000 Euro je Bank und Kunde sind Tages- und Festgelder durch die nationalen Einlagensicherungsfonds zu 100 Prozent geschützt. Bei WeltSparen können Privatkunden deshalb auch maximal 100.000 Euro pro Bank anlegen.

Drittens ist die Geldanlage in Europa so einfach wie nie zuvor: Über www.weltsparen.de können Verbraucher seit 2013 bequem online die aktuell besten verfügbaren Zinsen, die Anlageländer und Anbieter-Banken vergleichen und direkt tätigen. Nach der Online-Registrierung (sowie Einmal-Identifizierung per Post- oder Videoverfahren) kann der Kunde seine Tages- und Festgelder von zuhause aus verwalten und auch neue Anlagen abschließen. Bei Fragen steht unser Kundenservice wochentags von 8.30 bis 18.30 Uhr telefonisch und natürlich per E-Mail zur Verfügung.

Zum Kundenservice: https://www.weltsparen.de/kontakt

Zu den Angeboten: https://www.weltsparen.de/festgeld