Allied Irish Banks

Top Angebote der Allied Irish Banks aus Irland

Bis zu 50 € Prämie
0,05
%
p.a.
1 Jahr | EUR
  • Deutscher Kundenservice; ausgezeichnet vom DIQP

Alle Festgeld Angebote der Allied Irish Banks

Zinssatz Laufzeit Währung
0,05 % p.a.
1 Jahr EUR

Über die Allied Irish Banks

Die Allied Irish Banks (AIB) ist eine irische Geschäftsbankengruppe. Sie zählt zu den vier größten Geschäftsbanken Irlands und betreibt dort eines der größten Filialnetze.

Die Bank bietet ein umfassendes Angebot an Dienstleistungen für Privat-, Geschäfts- und Unternehmenskunden in ihren Zielmärkten an und hat einen führenden Marktanteil in Bankprodukten in Irland. Die Aktivitäten von AIB wurden in den vergangenen Jahren restrukturiert mit dem Ziel, ein kundenfokussiertes, profitables und risikoärmeres Kreditinstitut zu werden. Dabei wurde das Ziel verfolgt, gut positioniert zu sein, um die wirtschaftliche Erholung in Irland zu unterstützen und zugleich eine nachhaltige Rendite für die Anteilseigner der Bank zu erzielen.

Angebotsdetails

Zinssatz effektiv
0,05 % p.a.
Zinssatz nominal
0,05 % p.a.
Laufzeit
1 Jahr
Verfügbarkeit
Am Ende der Laufzeit
Zinsausschüttung
Am Ende der Laufzeit
Zinsbesteuerung
Am Ende der Laufzeit
Währung
EUR
Mindest-/Maximaleinlage
5.000 – 100.000  EUR
Wiederanlage
  • Eine Verlängerung ist im Zeitraum zwischen 15 und 5 Kalendertagen vor Fälligkeit auf Wunsch möglich
  • Keine zusätzlichen Dokumente erforderlich
  • Laufzeitwechsel möglich
  • Zinsen werden mit angelegt
Quellensteuer
In Irland wird keine Quellensteuer erhoben, sofern das Formular “Erklärung über die Nicht-Ansässigkeit” bis spätestens 5 Wochen vor Zinszahlung unterschrieben im Original vorliegt.
Einzureichende Unterlagen
Zur Eröffnung genügt ein elektronischer Auftrag im Onlinebanking.

Sicherheit & Einlagensicherung

Einlagen und aufgelaufene Zinsen sind bis zu insgesamt 100.000 EUR je Kunde und Bank über die gesetzliche Einlagensicherung des Landes, in dem die jeweilige Bank ihren Sitz hat, abgesichert.

Zu beachten ist, dass sich diese Absicherung auf die gesamten Einlagen eines Kunden bei einer Bank bezieht. Dies ist dann relevant, wenn nicht nur die über WeltSparen vermittelte Einlagen eines Kunden bei einer bestimmten Bank angelegt wurden, sondern noch weitere Einlagen dieses Kunden bei der jeweiligen Bank angelegt wurden.

Steuerprozess und Unterlagen

In Irland wird für alle Zinserträge auf Einlagen eine Quellensteuer („Deposit Interest Retention Tax“ (DIRT)) einbehalten. Diese Steuer entfällt allerdings, wenn fristgerecht ein vollständig ausgefülltes Formular zur Erklärung, dass Sie nicht in Irland ansässig sind („Non-resident declaration“), eingereicht wird.
In der Bundesrepublik Deutschland unterliegen Sie als Privatanleger mit all Ihren Zinserträgen, grundsätzlich der Kapitalertragsteuer sowie dem Solidaritätszuschlag und ggf. der Kirchensteuer. Zinserträge müssen jeweils in der persönlichen Einkommensteuererklärung angegeben werden.

Zur Eröffnung genügt ein elektronischer Auftrag im Onlinebanking.

Was ist WeltSparen?

WeltSparen steht für hohe Zinsen auf Ihr Tages- und Festgeld! Als erste und führende Plattform für Tages- und Festgelder ermöglichen wir Ihnen den Zugang zu mehr als 350 exklusiven Angeboten aus über 30 Ländern Europas – die Ihnen deutlich höhere Zinsen bieten als Ihre Hausbank.

WeltSparen garantiert Ihnen dabei einen reibungslosen Ablauf und eine zentrale Verwaltung von Tages- und Festgeldern bei all unseren Partnerbanken. Einige der WeltSparen-Angebote erreichten bereits mehrfach die Bestenliste im Heft Finanztest von Stiftung Warentest.

Mittlerweile konnten wir mehr als 340.000 Kunden aus ganz Deutschland von unserem Angebot überzeugen. Das Feedback unserer Kunden spricht für sich: Mit 95 % positiven Bewertungen von über 3640 Erfahrungsberichten auf dem unabhängigen Bewertungsportal Trustpilot trägt WeltSparen die Bestnote „Hervorragend“ – Vertrauen Sie auf die positiven Erfahrungen unserer Kunden und überzeugen auch Sie sich!

Einen großen Anteil am reibungslosen Ablauf trägt unser Partner Raisin Bank AG aus Frankfurt am Main bei. Sie besitzt eine deutsche Banklizenz und unterliegt damit dem deutschen Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) und steht unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Hervorragend

Basierend auf 3.640 Bewertungen