BRAbank

Top Angebote der BRAbank aus Norwegen

Bis zu 50 € Prämie
0,20
%
p.a.
Tagesgeld | EUR
  • Deutscher Kundenservice; ausgezeichnet vom DIQP

Die BRAbank – ehemals als MONOBANK bekannt – ist ein Finanzinstitut aus Norwegen, das auf das Privatkundengeschäft spezialisiert ist. Über WeltSparen offeriert die BRAbank attraktiv verzinstes Tagesgeld, womit Sparer bis zu 0,20 % Zinsen p.a. erhalten. Weitere Vorteile sind keine Quellensteuer und kein Fremdwährungsrisiko.

Alle Tagesgeld Angebote der BRAbank

Zinssatz Laufzeit Währung
0,20 % p.a.
Tagesgeld EUR

Über die BRAbank

Die BRAbank ist eine reine Online-Bank mit Sitz in Bergen, die sich auf Konsumentenkredite spezialisiert hat und attraktive Einlagezinsen für den norwegischen und finnischen Markt bietet. Die Geschäftstätigkeit begann im November 2015, nachdem die BRAbank ihre Banklizenz von der norwegischen Finanzaufsichtsbehörde erhielt. Im Jahr 2017 expandierte die Bank nach Finnland und ist seit 2019 auch in Schweden tätig. Der Fokus der Bank liegt dabei auf guter Kundenerfahrung und schnellen Bearbeitungszeiten und war ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgsrezepts. 2019 erfolgte die Umbenennung der Bank von MONOBANK in BRAbank.

Die Bank entstand mit dem Ziel, faire und für alle Seiten profitable Finanzdienstleistungen zu erbringen. Das BRAbank Tagesgeld ist ein Beispiel dafür: Von den 0,20 % Zinsen p.a. profitieren die Kunden. Im Gegenzug beträgt die Mindesteinlage nur 5.000 Euro.  Das Angebot eignet sich nicht nur für Kleinsparer, sondern auch für Personen, die größere Summen anlegen möchten. Die höchstmögliche Einlage für das BRAbank Tagesgeld beträgt 100.000 Euro.

Das Tagesgeldkonto wird in Euro geführt. Es besteht also kein Fremdwährungsrisiko. Kontoeröffnung und die Kontoverwaltung laufen komplett über WeltSparen. Zudem ist der Kundenservice deutschsprachig.

Rating & Bonität

Da die BRAbank noch sehr jung ist, wurde sie bislang noch von keiner Ratingagentur bewertet. Ein BRAbank Rating existiert deshalb noch nicht. Dadurch, dass Sie in Norwegen heimisch ist, agiert sie aber auf einem der gesündesten Finanzmärkte überhaupt. Die Länderbewertung für den skandinavischen Staat beträgt bei allen großen Ratingagenturen AAA. Eine bessere Note gibt es nicht.

Die BRAbank ist seit 2015 stark gewachsen. Bereits im vierten Quartal ihrer Geschäftstätigkeit konnte das Finanzinstitut schwarze Zahlen schreiben. 2018 lag das Grundkapital des Hauses bei umgerechnet 25 Millionen Euro.

S&P Länderrating: AAA (Stand 2. Mai 2019)

Angebotsdetails

Zinssatz effektiv
0,20 % p.a.
Zinssatz nominal
0,20 % p.a.
Verfügbarkeit
Täglich vollständig verfügbar. Betrag wird innerhalb von 4 Bankarbeitstagen ausgezahlt.
Zinsausschüttung
Monatlich
Zinsänderungen
Zinsänderungen werden 7 Tage vor Inkrafttreten kommuniziert.
Zinsbesteuerung
Jährlich
Zinseszins
Ja
Hinweis
Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich.
Besonderheiten
Einzahlungen und Verfügung über Teilbeträge sind nicht möglich. Es kann nur der gesamte Anlagebetrag gekündigt werden.
Währung
EUR
Mindest-/Maximaleinlage
5.000 – 100.000  EUR
Wiederanlage
nicht möglich
Quellensteuer
In Norwegen fällt keine Quellensteuer an.
Einzureichende Unterlagen
Zur Eröffnung genügt ein elektronischer Auftrag im Onlinebanking.

Sicherheit & Einlagensicherung

Die gesetzliche Einlagensicherung Norwegens garantiert für Kunden außerhalb Norwegens einen maximalen Sicherungsbetrag im Gegenwert von 100.000 EUR je Bank und Kunde. Im Falle einer Auszahlung durch den Einlagensicherungsfonds erfolgt diese in norwegischen Kronen (NOK) zu dem Wechselkurs am Tag der Feststellung des Einlagensicherungsfalls. Insofern besteht ein Währungs-/Wechselkursrisiko. Weitere Informationen zur Einlagensicherung finden Sie unter https://www.bankenessikringsfond.no/?lang=en_GB.

Zu beachten ist, dass sich diese Absicherung auf die gesamten Einlagen eines Kunden bei einer Bank bezieht. Dies ist dann relevant, wenn nicht nur die über WeltSparen vermittelten Einlagen bei einer bestimmten Bank angelegt wurden, sondern noch weitere Einlagen dieses Kunden bei der jeweiligen Bank bestehen.

Steuerprozess und Unterlagen

Deutsche Privatanleger unterliegen mit Ihren Zinserträgen in Deutschland grundsätzlich der Kapitalertragsteuer sowie dem Solidaritätszuschlag und ggf. der Kirchensteuer. Daher müssen alle Zinserträge, egal ob diese im In- oder Ausland angefallen sind, in der privaten Steuererklärung angeben werden.

In Norwegen wird für Personen mit dauerhaftem Wohnsitz im Ausland keine Quellensteuer auf Zinserträge erhoben, sodass die Auszahlung der Zinsen ohne Abzug erfolgt.

Zur Eröffnung genügt ein elektronischer Auftrag im Onlinebanking.

Was ist WeltSparen?

WeltSparen steht für hohe Zinsen auf Ihr Tages- und Festgeld! Als erste und führende Plattform für Tages- und Festgelder ermöglichen wir Ihnen den Zugang zu mehr als 350 exklusiven Angeboten aus über 30 Ländern Europas – die Ihnen deutlich höhere Zinsen bieten als Ihre Hausbank.

WeltSparen garantiert Ihnen dabei einen reibungslosen Ablauf und eine zentrale Verwaltung von Tages- und Festgeldern bei all unseren Partnerbanken. Einige der WeltSparen-Angebote erreichten bereits mehrfach die Bestenliste im Heft Finanztest von Stiftung Warentest.

Mittlerweile konnten wir mehr als 340.000 Kunden aus ganz Deutschland von unserem Angebot überzeugen. Das Feedback unserer Kunden spricht für sich: Mit 95 % positiven Bewertungen von über 3640 Erfahrungsberichten auf dem unabhängigen Bewertungsportal Trustpilot trägt WeltSparen die Bestnote „Hervorragend“ – Vertrauen Sie auf die positiven Erfahrungen unserer Kunden und überzeugen auch Sie sich!

Einen großen Anteil am reibungslosen Ablauf trägt unser Partner Raisin Bank AG aus Frankfurt am Main bei. Sie besitzt eine deutsche Banklizenz und unterliegt damit dem deutschen Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) und steht unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Hervorragend

Basierend auf 3.640 Bewertungen