Raisin und Hausbank München kooperieren mit Blick auf Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Erweiterung des Produktangebots für die Kunden der Hausbank München
  • Fokus der Kooperation liegt auf dem Angebot für Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Angebotene Zinssätze bewegen sich deutlich über Marktniveau

Berlin, 19. Dezember 2019 – Mit der Hausbank München gewinnt das Zinsportal Raisin, in Deutschland unter der Marke WeltSparen bekannt (weltsparen.de), einen weiteren Kooperationspartner. Die Hausbank München bietet Kunden ihres Leistungsbereiches Immobilienwirtschaft, in aller Regel Verwalter von Wohnungseigentümergemeinschaften, ab sofort einen exklusiven Zugang zu den über Marktniveau verzinsten Einlagenangeboten von Raisin. Die Kooperation richtet sich speziell an Wohnungseigentümergemeinschaften, die besonders unter der aktuellen Niedrigzinssituation leiden.

 

„Noch stärker als Zinsen auf private Einlagen stehen Zinsen auf Termineinlagen von Firmenkunden und auch speziellen Kundentypen wie Wohnungseigentümern unter Druck. Unternehmen und auch Wohnungseigentümergemeinschaften können auf diesem Weg immer öfter nur eine negative Rendite erwirtschaften. Wohnungseigentümergemeinschaften mit einem Konto bei der Hausbank München erhalten durch unsere Kooperation nun die Möglichkeit in Termingelder anzulegen und sich dadurch Zinsen sichern, die deutlich über dem aktuellen Marktniveau in Deutschland liegen“, so Benedikt Voller, Head of Distribution Partnerships bei Raisin.

Zum Start der Kooperation steht ein besonderes Angebot von Greensill zur Verfügung. Damit können die Kunden der Hausbank München innerhalb Deutschlands auf ein Zinsangebot für 6-monatige Einlagen in Höhe von 0,3 Prozent zugreifen. Es ist das Ziel die Partnerschaften für weitere Zinsangebote auszubauen. Entsprechende Kooperationen mit geeigneten Partnerbanken werden regelmäßig geprüft.

 

Dazu sagt Dominic Kurz, Teamleiter Immobilienwirtschaftlicher Vertrieb der Hausbank München eG: „Durch die Kooperation mit Raisin können wir unseren Kunden in Zeiten von Null- und Negativzinsen weiterhin positive Zinsrenditen ermöglichen. Dabei bewerten wir es ausgesprochen positiv, dass wir mit dem Eröffnungsangebot von Greensill nicht auf die hohen Sicherungsstandards des deutschen Einlagenmarktes verzichten müssen. Wir sind sehr zuversichtlich auch in Zukunft gemeinsam mit Raisin passende Termineinlagen, ganz im Sinne unserer Kunden, im Angebot zu haben.“

Die Termingelder der anlegenden Kunden der Hausbank München werden via Raisin zentral bei den jeweiligen Partnerbanken verwaltet. Die Hausbank München bietet ihren Kunden auf diesem Wege eine zusätzliche digitale Lösung für die Geldanlage an.

 

Über Raisin / WeltSparen

Das Berliner Fintech WeltSparen, ein Vorreiter für Open Banking in Europa, wurde 2012 von Dr. Tamaz Georgadze (CEO), Dr. Frank Freund (CFO) und Michael Stephan (COO) gegründet. WeltSparens Plattformen – international unter der Marke Raisin bekannt – bieten europäischen Sparern grenzüberschreitend einfachen und kostenlosen Zugang zu attraktiven und einlagengesicherten Tages- und Festgeldern aus ganz Europa sowie zu global diversifizierten und kostengünstigen ETF-Portfolios. Mit nur einer Online-Anmeldung können Kunden alle Anlagen abschließen und verwalten. Seit 2013 haben mehr als 225.000 Kunden aus 32+ Ländern Europas Spareinlagen im Wert von über 18 Milliarden Euro bei 88 Partnerbanken angelegt. Das Start-up zählt zu den Top 5 Fintechs der renommierten FinTech50-Awards und wird von namhaften europäischen und US-amerikanischen Investoren wie btov Ventures, Goldman Sachs, Index Ventures, Orange Digital Ventures, PayPal Ventures, Ribbit Capital und Thrive Capital unterstützt. Zu Raisin gehören Raisin UK in Manchester, die Service-Bank Raisin Bank und Altersvorsorgespezialist Fairr.

 

Über die Hausbank München eG

Die Hausbank München eG wurde 1908 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Hausbesitzer gegründet und ist heute eine der zehn größten Genossenschaftsbanken in Bayern. Aus der Kompetenz für Immobilien heraus entwickelte sich die Hausbank München zur Bank, die Immobilienbesitzer im Bereich der Immobilienfinanzierung, Vermögensentwicklung und Zukunftsvorsorge ganzheitlich betreut. Viele der Kunden sind als Mitglieder der Genossenschaft gleichzeitig Eigentümer der Bank. Seit den 1970er Jahren ist die Hausbank München außerdem mit ihrem Kautions-Service und ihrer Software zur Immobilienverwaltung VS3 Dienstleister für die Immobilienwirtschaft und betreut bundesweit mehr als 1.300 Immobilienverwalter mit über 25.000 Immobilien und rund 1 Mio. Kautionskonten. Im Jahr 2018 erhielt die Hausbank München die Auszeichnung Deutschlands Kundenchampions für herausragendes Kundenbeziehungsmanagement und hohe emotionale Kundenbindung. Mehr Informationen: www.hausbank.de

Zurück zur Übersicht