Rätsel über Münzen aufgeklärt

WeltSparen schenkt Münchnern 5000 Euro

München, 26. Oktober 2015 – Seit einer Woche konnten aufmerksame Passanten immer wieder Münzhaufen auf Plätzen, Straßen und in Hinterhöfen in München finden. Heute hat WeltSparen das Rätsel gelüftet und mit einer weiteren Aktion an der Münchner Freiheit und am Odeonsplatz unter dem Motto #bessersparen den Münchnern 5.000 Euro geschenkt. Hierzu wurden Münzen auf dem Gehsteig befestigt, die die vorbeilaufenden Passanten entfernen und mitnehmen konnten.

Der Weltspartag am 30. Oktober ist der Zeitpunkt im Jahr an dem Sparer ihr Geld zur Bank bringen um sich dann im nächsten Jahr über die Zinsen zu freuen. „Allerdings kann sich in Zeiten niedriger Zinsen niemand mehr über den mickrigen Ertrag freuen“, so der CEO und Gründer von WeltSparen Dr. Tamaz Georgadze. „Deshalb haben wir uns entschieden mit der Aktion #bessersparen auf attraktive und sichere Sparalternativen aufmerksam zu machen. Wir können den Münchnern nicht jeden Tag 5000 Euro schenken, aber wir können ihnen täglich deutlich attraktivere Zinsen bieten als die meisten deutschen Banken. Wir wollen dazu beitragen, dass sich Sparen wieder lohnt.“

Damit schon schnell kleine Träume in Erfüllung gehen können, gibt es auch ein Gewinnspiel mit spannenden Preisen zum Weltspartag. Mehr Informationen zum Gewinnspiel finden Sie unter: https://www.weltsparen.de/bessersparen/

WeltSparen ist Marktführer für europäische Festgelder. Bis jetzt haben sich bereits 26.000 zufriedene Kunden für WeltSparen entschieden. Nach nur einem einzigen Identifikationsprozess, stehen unseren Kunden attraktive Festgeldangebote bei zwölf europäischen Partnerbanken aus zehn Ländern in Europa zur Verfügung. Der Kunde kann mit seinem kostenlosen WeltSpar-Konto bequem online aus 60 Produkten wählen, diese abschließen, verwalten und auf einen deutschsprachigen Kundenservice vertrauen. Neben Transparenz und attraktiven Konditionen, kann der Kunde auch auf Sicherheit bei WeltSparen setzen. Das angelegt Festgeld ist im EU-Ausland auch bis 100.000 EUR pro Kunde und Bank gesetzlich abgesichert, da EU-weit harmonisierte Regeln zum Schutz der Kleinsparer gelten.

 

Für weitere Informationen:
Nadja Hirsch
Leitung Unternehmenskommunikation, Pressesprecherin
nadja.hirsch@savingglobal.com

Zurück zur Übersicht