Privatbank Hauck & Aufhäuser bietet seinen Kunden Drittbank-Angebote der Plattform für Geldanlage WeltSparen für aktuelle Liquiditätsbestände

 

  • Kunden von Hauck & Aufhäuser erhalten Zugang zu Renditepotenzialen des europäischen Zinsmarkts als Alternative zu heutigen Liquiditätsbeständen
  • Das Bankhaus erweitert sein Produktportfolio um einlagengesicherte Tages- und Festgelder von Drittbanken innerhalb Europas
  • Für WeltSparen ist die Kooperation mit Hauck & Aufhäuser die erste Partnerschaft im Private-Banking-Segment

 

Berlin, 17. März 2020 – Im aktuellen Marktumfeld suchen viele Anleger nach neuen rentablen Alternativen zur liquiden Anlage, um langfristig mehr Rendite zu erzielen. Aus diesem Grund kooperiert das Bankhaus Hauck & Aufhäuser als erster Private-Banking-Vertriebspartner mit der europäischen Plattform für Geldanlage WeltSparen (https://www.weltsparen.de) – außerhalb Deutschlands unter dem Namen Raisin bekannt. Kunden von Hauck & Aufhäuser können über ihren Berater auf ein Angebot von WeltSparen mit verschiedenen Tages- und Festgeldern zugreifen. Dabei haben sie die Möglichkeit, von einer höheren und gleichzeitig sicheren Verzinsung ihrer Spareinlagen zu profitieren.

Hauck & Aufhäuser ergänzt Portfolio um Einlagenprodukte von Drittbanken

Die Partnerschaft mit dem grenzüberschreitend agierenden Fintech Raisin wurde ganz im Sinne der Kunden der 1796 gegründeten Privatbank geschlossen. Im aktuellen Marktumfeld erhalten sie Zugang zu einer besseren Rendite auf Tages- und Festgelder. Alle Spareinlagen sind gemäß der gesetzlichen Einlagensicherung abgesichert – diese greift europaweit einheitlich bis zu 100.000 Euro je Kunde und Bank. Bei ausgewählten deutschen Drittbanken greift darüber hinaus der freiwillige Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.. Hier können Hauck & Aufhäuser Kunden über WeltSparen bis zu einem einstelligen Millionenbetrag abgesichert anlegen. Weiterführende Details erhalten Kunden des Bankhauses im persönlichen Gespräch mit ihrem Berater.

Die Kooperation umfasst zunächst Tages- und Festgelder mit kürzeren Laufzeiten. Die Einlagenprodukte kommen von Drittbanken aus Deutschland und dem europäischen Ausland. Kunden von Hauck & Aufhäuser greifen ganz komfortabel, ohne erneuten Identifizierungsprozess, auf das Angebot von WeltSparen zu. Für die Beauftragung nutzen sie wie gewohnt ihren persönlichen Kundenbetreuer. Für die Ausführung des Auftrags greifen die Kundenberater des Bankhauses anschließend auf eine spezielle Softwarelösung von WeltSparen zu.

 

Dr. Holger Sepp, Mitglied des Vorstands bei Hauck & Aufhäuser

Dr. Holger Sepp verantwortet als Mitglied des Vorstands das Thema Private Banking bei Hauck & Aufhäuser: „Die Kooperation mit dem Zinsportal WeltSparen bietet unseren Kunden eine weitere Möglichkeit zur attraktiven Verzinsung ihrer Liquiditätsbestände über dem Marktdurchschnitt. Dabei haben wir die Integration dieses Partnerangebots einfach und intuitiv gestaltet und bieten unseren Kunden das gewohnte Erlebnis aus einer Hand.“

 

WeltSparen CEO und Mitbegründer Dr. Tamaz Georgadze

Dem schließt sich Raisin-CEO und Mitgründer Dr. Tamaz Georgadze an: „Es ist unsere Vision, Anlegern ein einfaches, renditestarkes und grenzüberschreitendes Zinsangebot zu bieten. Durch die Partnerschaft mit Hauck & Aufhäuser können künftig auch deren Kunden auf unser Angebot zugreifen, ohne ihre gewohnte Bank-Infrastruktur zu verlassen. Einfacher und effektiver lässt sich die Türe zu den besseren Zinsen des europäischen Zinsmarkts nicht öffnen.“

 

Über Hauck & Aufhäuser

Hauck & Aufhäuser Privatbankiers kann auf eine 224 Jahre lange Tradition zurückblicken. Das Haus ist aus der Fusion zweier traditionsreicher Privatbanken hervorgegangen: Georg Hauck & Sohn Bankiers in Frankfurt am Main, gegründet 1796, und Bankhaus H. Aufhäuser, seit 1870 in München am Markt. Die beiden Häuser schlossen sich 1998 zusammen. Der Vorstand der Bank besteht aus dem Vorsitzenden des Vorstands Michael Bentlage sowie den Mitgliedern des Vorstands Dr. Holger Sepp und Robert Sprogies. Hauck & Aufhäuser versteht sich als traditionsreiches und gleichzeitig modernes Privatbankhaus.

Die Bank mit Standorten in Frankfurt am Main, München, Hamburg, Düsseldorf und Köln konzentriert sich auf die ganzheitliche Beratung und die Verwaltung von Vermögen privater und unternehmerischer Kunden, das Asset Management für institutionelle Investoren, umfassende Fondsdienstleistungen für Financial und Real Assets in Deutschland, Luxemburg und Irland sowie die Zusammenarbeit mit unabhängigen Vermögensverwaltern. Darüber hinaus bieten wir Research-, Sales- und Handelsaktivitäten mit einer Spezialisierung auf Small- und Mid-Cap-Unternehmen im deutschsprachigen Raum sowie individuelle Services bei Börseneinführungen und Kapitalerhöhungen an. Im Vordergrund der Geschäftstätigkeit steht die ganzheitliche und persönliche Beratung, auf deren Basis individuelle Lösungen entwickelt werden.

 

Über Raisin / WeltSparen

Das Berliner Fintech WeltSparen, ein Vorreiter für Open Banking in Europa, wurde 2012 von Dr. Tamaz Georgadze (CEO), Dr. Frank Freund (CFO) und Michael Stephan (COO) gegründet. WeltSparens Plattformen – international unter der Marke Raisin bekannt – bieten europäischen Sparern grenzüberschreitend einfachen und kostenlosen Zugang zu attraktiven und einlagengesicherten Tages- und Festgeldern aus ganz Europa sowie zu global diversifizierten und kostengünstigen ETF-Portfolios. Mit nur einer Online-Anmeldung können Kunden alle Anlagen abschließen und verwalten. Seit 2013 haben mehr als 240.000 Kunden aus 32+ Ländern Europas Spareinlagen im Wert von über 21 Milliarden Euro bei 90 Partnerbanken angelegt. Das Start-up zählt zu den Top 5 Fintechs der renommierten FinTech50-Awards und wird von namhaften europäischen und US-amerikanischen Investoren wie btov Ventures, Goldman Sachs, Index Ventures, Orange Digital Ventures, PayPal Ventures, Ribbit Capital und Thrive Capital unterstützt. Neben fairr gehören Raisin UK in Manchester, die Service-Bank Raisin Bank in Frankfurt und Raisin Technology in New York und Madrid zu Raisin.

 

Pressekontakt Hauck & Aufhäuser:

Sandra Freimuth
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG
Telefon 089/2393-2111
sandra.freimuth@hauck-aufhaeuser.com
www.hauck-aufhaeuser.com

 

Pressekontakt Raisin:

Unternehmenskommunikation
Roland Panter
T +49 (0)160 218 65 24
press@raisin.com
www.weltsparen.de

Zurück zur Übersicht