PEAC Finance startet digital ins Einlagengeschäft mit Fintech Raisin
WeltSparen CEO und Mitbegründer Dr. Tamaz Georgadze © Raisin / Lukas Schramm

Neu gegründete PEAC Bank bietet ab sofort Festgelder über WeltSparen.de an

Das Fintech Raisin unterstützt die neu gegründete PEAC Bank beim Einstieg in das Einlagengeschäft. Die PEAC Finance Gruppe mit Sitz in Hamburg ist seit Dezember 2020 mit einer Banklizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ausgestattet und bietet unter der Marke PEAC Bank Einlagenprodukte für Privatkunden an. Ab sofort vermarktet die Bank ihre Sparprodukte exklusiv über WeltSparen, die Plattform für Geldanlage. Die attraktiv verzinsten Festgelder mit Laufzeiten von drei Monaten bis zu fünf Jahren können ab dem 12. Januar 2021 über die WeltSparen-Plattform unter https://www.weltsparen.de komplett digital abgeschlossen werden.

Dr. Tamaz Georgadze, Mitgründer und CEO von Raisin, erläutert: „Wir sind stolz, dass Raisin als pan-europäische Plattform die erste Anlaufstelle für Finanzinstitute ist. Nahezu in Rekordzeit haben wir für die PEAC Bank ein voll digitales Einlagenangebot mit mehreren Fristigkeiten realisiert. Damit beweisen wir einmal mehr, dass wir Finanzinstituten den Zugang zu neuen, stabilen und sehr flexiblen Refinanzierungsquellen innerhalb weniger Tage und Wochen mit minimalem eigenem Aufwand erschließen können. Einer weiteren Bank ermöglichen wir so einen schnellen Markteintritt – Savings-as-a-Service haben wir mit einem “Plug-and-Play”-Ansatz bereits im Ausland mehrfach erfolgreich umgesetzt.”

Spezialisiert auf Investitions- und Absatzfinanzierungen für verschiedene Finanzierungsgüter und Industrien unterstützt PEAC Finance mittelständische Unternehmen bei der Erreichung ihrer Ziele. Standorte in derzeit sieben Ländern machen PEAC zum international ausgerichteten Finanzierungsexperten mit wertvollem länderspezifischem Knowhow.

„Mit Raisin haben wir den richtigen Partner gefunden, um unser Einlagengeschäft zu starten und in kürzester Zeit voranzutreiben. Durch die Kooperation erschließen wir uns eine flexible Refinanzierungsplattform und können so unser Geschäft mit mittelständischen Unternehmenskunden effektiv unterstützen“, ergänzt PEAC Finance CEO Dr. Thomas Söhlke. „Zudem ist die Zusammenarbeit mit Fintech-Unternehmen Teil unserer Digitalisierungsagenda für den weiteren Ausbau unserer modernen Finanzierungslösungen“, so Söhlke weiter.

 

Über Raisin
Raisin bietet Sparern grenzüberschreitend einfachen und kostenlosen Zugang zu Tages- und Festgeldern aus ganz Europa. Zudem sind über die Plattform für Geldanlage – in Deutschland unter der Marke WeltSparen (https://www.weltsparen.de) bekannt – global diversifizierte und kostengünstige ETF-Portfolios und Altersvorsorgeprodukte verfügbar. Mit nur einer Online-Anmeldung können Kunden alle Anlagen abschließen und verwalten. Seit 2013 haben über 310.000 europäische Sparer aus 32+ Ländern Spareinlagen in Höhe von rund 30 Milliarden Euro bei mehr als 100 Partnerbanken angelegt. Das Start-up zählt zu den einflussreichsten internationalen Fintechs und wird seit Jahren ausgezeichnet, unter anderem durch die renommierten FinTech50-Awards und CB Insights Fintech 250. Namhafte Investoren wie btov Ventures, Goldman Sachs, Index Ventures, Orange Digital Ventures, PayPal Ventures, Ribbit Capital und Thrive Capital unterstützen das Berliner Fintech. Zu Raisin gehören Raisin UK in Manchester, Raisin Technology in den USA und Madrid, die Service-Bank Raisin Bank in Frankfurt und die Raisin Pension GmbH.

Über PEAC Finance
Als Anbieter von ganzheitlichen Finanzierungslösungen ist PEAC Finance seit rund 50 Jahren Partner mittelständischer Unternehmen und Spezialist für Investitions- und Absatzfinanzierungen für verschiedene Assetklassen und Industrien. Mit der PEAC Finance Plattform bietet die Gruppe als IT- und Business Service-Partner darüber hinaus finanzierungsspezifische Dienstleistungen für andere Finanzdienstleister und Hersteller. Der Name PEAC (sprich: [pi:k]) steht für “Pan-European Asset Company”. Er unterstreicht den Anspruch des Unternehmens, Finanzdienstleistungen europaweit und zukünftig auch grenzüberschreitend anzubieten. Derzeit unterhält PEAC Finance Standorte in Deutschland, Frankreich, Österreich, Tschechien, Ungarn, Polen und Russland und beschäftigt insgesamt mehr als 400 Mitarbeiter. Die Schwestergesellschaft PEAC UK ist darüber hinaus in Großbritannien aktiv. PEAC Finance betreut 60.000 Kunden aus dem Mittelstand. Die Bilanzsumme beträgt mit Stand 2019 rund 1,8 Mrd. Euro; das insgesamt verwaltete Portfolio inklusive IT- und Business Servicing liegt bei rund 5 Mrd. Euro.

 

Ansprechpartner für Medien

Raisin / WeltSparen
Nicole Scheplitz & Mathias Paul
+49 (0)160 218 65 24
press@raisin.com
www.raisin.com

PEAC Finance
Thomas Pirlich
thomas.pirlich@peacfinance.de
Telefon: 040/23626 – 5264
www.peacfinance.de

Zurück zur Übersicht