OLB Bank

Top Angebote der OLB Bank aus Deutschland

3,20
%
p.a.
1 Jahr | EUR
  • Deutscher Kundenservice; ausgezeichnet vom DIQP

Alle Festgeld Angebote der OLB Bank

Zinssatz Laufzeit Währung
1,80 % p.a.
3 Monate EUR
3,00 % p.a.
6 Monate EUR
3,10 % p.a.
9 Monate EUR
3,20 % p.a.
1 Jahr EUR
3,00 % p.a.
2 Jahre EUR
3,00 % p.a.
3 Jahre EUR
3,00 % p.a.
4 Jahre EUR
2,90 % p.a.
5 Jahre EUR

Über die OLB Bank

Die OLB Bank ist eine moderne, kundenorientierte Bank mit Sitz in Oldenburg, die mehr als 600.000 Kunden in Deutschland und ausgewählten europäischen Ländern betreut. Die heutige OLB Bank ist das Ergebnis aus dem Zusammenschluss vier erfolgreicher Banken und hat durch die Bündelung unter einem Dach das Beste vereint. Dies ermöglichte die Weiterentwicklung der OLB Bank zu einer profitablen, deutschlandweit agierenden und breit diversifizierten Bank.

Angebotsdetails

Zinssatz effektiv
3,20 % p.a.
Zinssatz nominal
3,20 % p.a.
Laufzeit
1 Jahr
Verfügbarkeit
Am Ende der Laufzeit
Zinsausschüttung
Am Ende der Laufzeit
Zinsbesteuerung
Am Ende der Laufzeit
Währung
EUR
Mindest-/Maximaleinlage
5.000 – 1.000.000  EUR
Wiederanlage
nicht möglich
Quellensteuer
Für Privatkunden gilt: Abgeltungssteuer und ggf. Kirchensteuer.
Einzureichende Unterlagen
Zur Eröffnung und Verlängerung genügt ein elektronischer Auftrag im Onlinebanking. Das Identifizierungs-Verfahren (PostIdent oder VideoIdent) darf nicht länger als 24 Monate zurückliegen.

Über das Land

Die Bundesrepublik Deutschland ist die mit großem Abstand stärkste Handelsnation der Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Deutschland kann als eines der wenigen Länder weltweit das bestmögliche Rating AAA (höchste Bonität) bei allen drei großen Rating-Agenturen vorweisen.

S&P Länderrating: AAA (Stand 9. Mai 2024)

Einlagensicherung

Einlagen inklusive aufgelaufener Zinserträge sind bis zu einem Betrag von 100.000 EUR je Kunde und je Bank gesetzlich durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH abgesichert.

Zu beachten ist, dass sich diese Absicherung auf die gesamten Einlagen eines Kunden bei einer Bank bezieht. Dies ist dann relevant, wenn nicht nur die über WeltSparen vermittelte Einlagen eines Kunden bei einer bestimmten Bank angelegt wurden, sondern noch weitere Einlagen dieses Kunden bei der jeweiligen Bank angelegt wurden.

Steuerprozess und Unterlagen

Alle Zinserträge deutscher Privatanleger unterliegen in Deutschland der Kapitalertragsteuer und dem Solidaritätszuschlag (und ggf. der Kirchensteuer). Die Steuer wird von der OLB Bank automatisch an das Finanzamt abgeführt, es sei denn, Sie haben über WeltSparen einen Freistellungsauftrag eingereicht oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung vorgelegt. Bitte beachten Sie, dass das jeweilige Dokument spätestens 28 Tage vor der Zinszahlung/Zinszufluss vorliegen muss, damit unsere Partnerbank dieses berücksichtigen kann.

Zur Eröffnung und Verlängerung genügt ein elektronischer Auftrag im Onlinebanking. Das Identifizierungs-Verfahren (PostIdent oder VideoIdent) darf nicht länger als 24 Monate zurückliegen.

Was ist WeltSparen?

WeltSparen steht für hohe Zinsen auf Ihr Tages- und Festgeld! Als erste und führende Plattform für Tages- und Festgeldangebote ermöglichen wir Ihnen den Zugang zu mehr als 624 exklusiven Angeboten aus über 30 Ländern Europas.

Bei WeltSparen erhalten Sie einen reibungslosen Ablauf. Zudem bieten wir Ihnen eine zentrale Verwaltung für all Ihre Geldanlagen bei unseren Partnerbanken an. Einige der WeltSparen-Angebote erreichten bereits mehrfach die Bestenliste im Verbrauchermagazin Finanztest von Stiftung Warentest.

Mittlerweile konnten wir mehr als 1.000.000 Kunden aus Deutschland von unserem Angebot überzeugen. Das Feedback unserer Kunden spricht für sich: Mit 89 % positiven Bewertungen von über 7432 Erfahrungsberichten auf dem unabhängigen Bewertungsportal Trustpilot trägt WeltSparen die Note „Gut“ – Vertrauen Sie auf die positiven Erfahrungen unserer Kunden und überzeugen Sie sich selbst!

Einen großen Anteil am reibungslosen Ablauf trägt unser Partner Raisin Bank AG aus Frankfurt am Main bei. Sie besitzt eine deutsche Banklizenz und unterliegt damit dem deutschen Einlagensicherungsgesetz (EinSiG). Darüber hinaus steht die Bank unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Gut

Basierend auf 7.432 Bewertungen