12.01.2015 | ca. 3 min. Lesezeit | Artikel drucken

Interview mit Dr. Tamaz Georgadze

 „Wir denken, dass Bürger in Deutschland von der europäischen Idee profitieren müssen. Durch die einfache Anlage zu besseren Zinsen bei den Europäischen Banken geben wir den deutschen Sparern erstmalig eine clevere und sichere Alternative für Ihr Vermögen.“

Dr. Tamaz Georgadze, zusammen mit Michael Stephan und Dr. Frank Freund einer der drei Gründer von WeltSparen und Geschäftsführer (CEO) des Unternehmens im Interview

Welche Idee steht hinter WeltSparen?
WeltSparen ermöglicht als erster Online-Marktplatz europaweite Geldanlagen für Sparer aus Deutschland, um beispielsweise eine Festgeldanlage im europäischen Ausland so einfach und transparent zu gestalten wie wir es bereits von vielen anderen Online-Diensten gewohnt sind. Unsere Kunden profitieren hierbei davon, dass es in den verschiedenen EU-Ländern unterschiedlich hohe Zinsniveaus gibt, die wir über unser Geschäftsmodell mit nur einer Online-Anmeldung verfügbar machen. Alle unsere Angebote sind und bleiben kostenlos und einfach verständlich. Es ist unser Ziel, den Sparern in Deutschland eine sichere und attraktive Alternative zu den hierzulande sehr niedrigen Zinsen zu bieten.

Wie kann ich als Kunde bei WeltSparen Festgelder bei europäischen Banken abschließen?
Das geht in zwei einfachen Schritten:

  1. Der Kunde eröffnet ein gebührenfreies WeltSpar-Konto bei unserer Partnerbank MHB in Frankfurt. Dieses Konto dient als Verrechnungskonto, und als Identifizierung und Legitimation bei unseren ausländischen Partnerbanken. Wie bei anderen Direktbanken erfolgt die Registrierung per Online-Formular und Postident-Verfahren.
  2. Nach der Registrierung können Kunden über unser Online-Banking die verschiedenen Festgelder auswählen und abschliessen. Dafür muss nur der entsprechende Festgeldantrag ausgedruckt und an uns geschickt werden.

Wie steht es um die Sicherheit der Einlagen?
Gerade im Bereich Einlagensicherheit hat die EU in den letzten Jahren effektive Schutzmechanismen aufgebaut. In der Europäischen Union sind nach Richtlinien, zu der sich alle Mitgliedsstaaten verpflichtet haben, alle Einlagen, inklusive der Zinsen, bis 100.000 Euro durch das jeweilige Herkunftsland zu 100% garantiert. WeltSparen bietet ausschließlich Angebote bis zur maximalen Einlagensicherungshöhe an. Im Falle der Norwegischen BN Bank, unserem ersten Festgeld in Fremdwährung (Norwegische Kronen), beträgt die garantierte Einlagensicherung sogar bis zu 240.000 Euro.

Wie sieht es mit der Sicherheit und dem Datenschutz bei diesem Verfahren aus?
Sicherheit ist uns sehr wichtig, denn unsere beste Werbung ist das Vertrauen der Kunden. Gerade in Deutschland ist man aus gutem Grund sehr aufmerksam beim Thema Datenschutz und IT-Sicherheit. Deswegen halten wir uns exakt an alle Richtlinien und nutzen die beste Technologie um die Daten zu schützen. Hierfür haben wir uns unabhängig prüfen lassen und vom TÜV Saarland das Prüfsiegel für geprüften Datenschutz erhalten.

Die verschiedenen Märkte im Überblick zu behalten und die Kommunikation mit Instituten aus Ländern mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund erfordert sicherlich ein hohes Maß an Flexibilität. Erzählen Sie uns wie WeltSparen diese Herausforderung meistert.
Ich denke, hier kommt unserem Unternehmen vor allem die Internationalität und Erfahrung seines Teams zugute: Bei uns arbeiten Mitarbeiter aus 10 Nationen erfolgreich zusammen. Das ist sehr inspirierend, denn dies ermöglicht uns, Zusammenhänge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und ein bemerkenswerter Beweis dafür, dass die europäische Idee des Zusammenwachsens, des Austauschs und der Offenheit nicht nur Idealismus ist, sondern ganz konkret und in der Realität funktioniert. Es bleibt natürlich dem Einzelnen überlassen, ob er von diesen Möglichkeiten profitieren möchte. WeltSparen bietet Ihnen hier eine zukunftsweisende und clevere Alternative für Ihr Vermögen.