27.07.2018 | ca. 3 min. Lesezeit | Artikel drucken

Mein Festgeld wird fällig – was soll ich jetzt tun?

Im Sommer nähern sich viele Festgeld-Laufzeiten unserer WeltSparen-Kunden ihrem Ende. Doch die Europäische Zentralbank will frühestens in 12 Monaten die Zinsen anheben. Mit einer Festgeld-Verlängerung um ein Jahr sind Sie rechtzeitig dabei, wenn es losgeht.

Viel Neues verkündete der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht, als er diese Woche vor die Presse trat: „Die Unsicherheit rund um die Inflation nimmt ab“, sagte Mario Draghi am Donnerstag und begründete dies mit einer „ökonomischen Expansion“ und „steigenden Löhnen“ in Europa. Handlungsbedarf entsteht für die EZB dadurch aber nicht. Die Geldpolitik wird fortgeführt, die Zinsen bleiben mindestens bis zum Sommer 2019 auf einem Rekord-Tief. So ernüchternd diese Aussicht ist, Sparer müssen damit planen. Denn viele Festgeld-Laufzeiten neigen sich in den kommenden Monaten ihrem Ende entgegen und stellen Sparer vor eine Entscheidung.

Bei Fälligkeit gibt es 3 Optionen: Entweder WeltSparer verlängern das bestehende Festgeld, wählen ein Angebot einer anderen Partnerbank oder lassen das Guthaben plus Zinsen auf Ihr WeltSpar-Konto zurücküberweisen.

Option 1: Festgeld verlängern

Die Verlängerung von Festgeld geschieht komplett online und ohne weitere Unterlagen. Selbstverständlich informieren wir Sie rechtzeitig per E-Mail. Loggen Sie sich dazu in Ihr WeltSparen Onlinebanking ein und klicken unter „Meine Anlagen“ auf den Button „Festgeld verlängern“. Bestätigen Sie anschließend den Auftrag mit der mobilen Tan (mTan), die wir Ihnen per SMS auf das Handy schicken – fertig.

Sie können auch eine andere Laufzeit wählen, wenn Ihre Partnerbank mehrere Laufzeiten anbietet. Wichtig ist die Einhaltung der Frist: Sie können im Zeitraum zwischen 28 und 5 Kalendertagen vor Fälligkeit bequem online verlängern. Zudem können Sie wählen, ob Sie die Zinsen wieder mit anlegen möchten oder eine Auszahlung auf Ihr WeltSpar-Konto wünschen.

Bei einigen Banken ist auch eine automatische Verlängerung möglich. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ.

Option 2: Partnerbank wechseln

Bei WeltSparen gibt es über 160 Angebote von 49 Banken in mehr als 30 Ländern Europas. Wenn Sie aufgrund eines höheren Zinses oder einer für Sie besseren Laufzeit eine andere Partnerbank auswählen möchten, ist das ebenfalls ganz einfach möglich.

Nach dem Ende der Laufzeit wird der Anlagebetrag inklusive Zinsen automatisch auf Ihr WeltSpar-Konto zurücküberwiesen. Parallel dazu erhalten Sie von unserer Partnerbank eine Kontoabrechnung in Ihrer elektronischen Postbox im Onlinebanking.

Wenn der Prozess abgeschlossen ist, sehen Sie den verfügbaren Betrag in der Übersicht Ihres WeltSparen Onlinebankings. Unter dem Reiter „Angebote“ können Sie dann ein neues Festgeld, Tagesgeld oder ein WeltInvest ETF-Portfolio abschließen.

Option 3: Geld zurücküberweisen

Je mehr Geld angelegt wird, desto höher fällt der Sommerbonus aus.
Je höher der Betrag, desto höher der Sommerbonus.

Wenn Sie nichts unternehmen, bleibt der Betrag plus Zinsen auf Ihrem WeltSparen Konto als Gutschrift bestehen. Sie können den verfügbaren Betrag unter „Verwaltung“ wieder auf Ihr Referenzkonto zurücküberweisen. Wählen Sie dazu den Punkt „Auszahlungen“.

Mit den Tages- und Festgeldern über WeltSparen können Sie dem Zinstief entkommen und sind auch rechtzeitig wieder dabei, wenn die EZB Ende 2019 vielleicht die erste Zinserhöhung seit der Finanzkrise verkünden könnte.

 

Das könnte Sie auch interessieren: