Sparen mit Festgeld bei WeltSparen

  • 100% Einlagensicherung
  • Keine automatische Verlängerung
  • Gebührenfrei
WeltSparen Bewertung: 4,6 Bester Vermittler für Festgeld aus Europa
Sparer haben auf weltsparen.de einfachen Zugang zu Top-Festgeld-Angeboten aus dem europäischen Ausland. Damit sich Geld-Sparen endlich wieder lohnt und auf Sicherheit nicht verzichtet werden muss.

Sparen: Geldanlage mit unterschiedlichen Motiven

Sparen steht bei den Deutschen nach wie vor hoch im Kurs. Trotz niedriger Zinsen bevorzugen viele Sparer immer noch traditionelle Formen der Geldanlage bei Banken und sind zurückhaltend, wenn es um Aktien, Fonds oder anderer Finanzprodukte geht. Sicherheit ist beim Sparen Trumpf. Bei Bankeinlagen besteht ein gesetzlicher Einlagenschutz, der gespartes Geld weitgehend gegen Ausfälle schützt. Auch WeltSparen kommt dem Bedürfnis deutscher Sparer entgegen und ermöglicht ihnen Sparen im Ausland, das gleichzeitig sicher ist und hohe Zinsen bietet.

Sparen nach Definition bedeutet ganz allgemein, freie Geldmittel auf Zeit gegen Zinszahlungen für eine spätere Verwendung zurückzulegen. Die Motive dafür können unterschiedlich sein: man unterscheidet zwischen Zwecksparen und Vorsorgesparen. Beim Zwecksparen geht es darum, für ein bestimmtes Vorhaben in der Zukunft Geld anzusammeln. Das kann zum Beispiel eine größere Anschaffung, eine Reise, die Ausbildung oder ähnliches sein. Die Sparperspektive ist hier mittel- bis langfristig. Beim Vorsorgesparen geht es um die vor allem langfristige Bildung von Vermögen, um die künftige Existenz und den Lebensstandard zu sichern. Vorsorge ist zum Beispiel für die Alterssicherung oder die Versorgung im Krankheitsfall sinnvoll. Die Grenzen zwischen Vorsorge- und Zwecksparen können dabei fließend sein.

Egal, ob Sie nur kurzfristig sparen wollen oder Ihr Geld langfristig anlegen möchten - auf WeltSparen haben Sie die Möglichkeit bereits ab einer Laufzeit von einem Jahr von attraktiven Zinsen im Ausland zu profitieren. Bei uns finden Sie für jeden Sparhorizont das passende Angebot.

Sparen: Festgeld und andere Formen

Das Sparen ist nicht zwingend an bestimmte Finanzprodukte gekoppelt, typischerweise werden aber vor allem drei Formen von Bankeinlagen dafür genutzt:

Jede dieser Formen von Sparen hat Vor- und Nachteile

Spareinlagen - in der Regel das klassische Sparbuch mit dreimonatiger Kündigungsfrist - verbinden den Spargedanken mit der Möglichkeit der jederzeitigen Verfügbarkeit innerhalb bestimmter Grenzen. Dafür sind die Zinsen variabel. Wird über die Verfügungsgrenzen hinaus verfügt, fallen normalerweise Vorschusszinsen an. Die Zinsen sind im Vergleich zu anderen Anlagen niedrig. Sparen ist dafür schon mit Kleinstbeträgen möglich.

Tagesgeld bietet den Vorteil der täglichen Verfügbarkeit ohne Begrenzung. Die Zinsen sind wie beim Sparbuch variabel, können aber durchaus besser sein als beim Sparbuch, da viele Banken Tagesgeld als 'Lockangebot' zur Neukundengewinnung einsetzen. Tagesgeld kann sich vor allem als jederzeitige Liquiditätsreserve für unvorhergesehene Ausgaben eignen.

Beim Festgeld ist die Verfügbarkeit im Vergleich zum Sparbuch oder Tagesgeld eingeschränkt. Während der Laufzeit kann üblicherweise nicht verfügt werden. Wenn ausnahmsweise doch verfügt wird, bedeutet dies in der Regel einen Zinsverlust. Dafür sind die Zinsen tendenziell höher als beim Sparbuch oder Tagesgeld und über die gesamte Laufzeit festgelegt. Festgeld-Sparer wissen daher immer genau, welche Zinserträge sie mit ihrer Sparform erhalten. Dank der fest vereinbarten Laufzeit ist das Festgeld gut kalkulierbar. Sparen mit Festgeld ist sowohl für Zwecksparen als auch für Vorsorgesparen einsetzbar.

Mit WeltSparen im Ausland kostenlos, flexibel und sicher Geld anlegen

Jetzt Konto eröffnen

Kein Kursrisiko, aber Inflationsrisiko

Bei allen drei Sparformen haben Sparer kein Kursrisiko wie zum Beispiel bei Aktien oder auch festverzinslichen Wertpapieren zu befürchten. Man erhält von der Bank das angesparte Geld - zuzüglich der Zinsen - in voller Höhe wieder zurück. Es besteht jedoch ein Inflationsrisiko. Es kommt dann zum Tragen, wenn der Zinssatz unterhalb der Inflationsrate liegt. Dann reichen die Zinserträge nicht mehr aus, um den durch die laufende Geldentwertung bedingten Vermögensverlust aufzufangen. Dies kann in der derzeitigen Zinssituation der Fall sein.

Sparen im Ausland: Chance auf Vermögenszuwachs

Besonders betroffen hiervon sind die niedrig verzinsten Spareinlagen sowie viele Tagesgeld- und Festgeld-Angebote in Deutschland. Bei WeltSparen haben Sparer dagegen Zugang zum Festgeld-Sparen, das hohe Zinsen bietet. Damit ist nicht nur Inflationsausgleich, sondern echter Vermögenszuwachs möglich. Denn WeltSparen sucht zum Sparen Angebote im Ausland, die entsprechend attraktiv sind. Derzeit ist Festgeld-Sparen unter anderem in Bulgarien, Irland, Polen und Norwegen möglich. Aber auch Festgeldkonten aus Schweden, Italien und Portugal können wahrgenommen werden. Über diese ist beispielsweise Sparen mit Termingeld für 12 bis zu 120 Monaten möglich.

WeltSparen: Festgeld im Ausland

WeltSparen achtet darauf, dass mindestens die europaweiten Standards bezüglich der Einlagensicherung gelten. Das ist bei Banken, die ihren Sitz in der Europäischen Union haben, grundsätzlich der Fall. Denn hier greifen die EU-Vorgaben zum Einlegerschutz. Danach sind Bankeinlagen - also auch Festgeld - bis zu einer Höhe von mindestens 100.000 Euro pro Bank und Kunde vollumfänglich durch das nationale Einlagensicherungssystem des jeweiligen Landes gegen Ausfälle geschützt. Auch im Falle von Norwegen, das nicht zur EU gehört, besteht ein ähnlicher Einlegerschutz. Er geht sogar noch weiter, denn hier sind Einlagen bis zu einer Höhe von 2.000.000 norwegische Kronen - das entspricht derzeit rund 240.000 Euro - gesichert. 

Sparen online: dank WeltSparen kein Problem

Über die Plattform weltsparen.de funktioniert das Festgeld-Sparen online problemlos. Dafür wird lediglich die Eröffnung eines Festgeldkontos bei der ausländischen Bank benötigt. Außerdem ist ein deutsches Verrechnungskonto, geführt bei der MHB-Bank AG, für Zahlungstransfers und Zwecke der Legitimation erforderlich. Beim Festgeldkonto kümmert sich WeltSparen um die nötigen Formalitäten, das Verrechnungskonto kann einfach online über WeltSparen eröffnet werden. Die Legitimationsprüfung kann im Rahmen des bekannten Postident-Verfahrens bei jeder Filiale der Deutschen Post erfolgen. Der Aufwand beim ausländischen Festgeld-Sparen online ist daher im Vergleich nicht größer als Online-Festgeld im Inland.

Verpassen Sie keine neuen WeltSparen Angebote oder News zum Thema Geldanlage!

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer den vollen Überblick

WeltSparen bietet seinen Nutzern einfach handhabbare Onlinebanking-Funktionen. Damit ist der jederzeitige Überblick über Festgeld- und Verrechnungskonto gewährleistet. Höchstmögliche Transparenz beim Sparen online ist ein Anliegen von WeltSparen. Die Kommunikation und der Austausch von Nachrichten, Mitteilungen und Nachweisen sowie Dokumenten geschehen ganz unkompliziert über die elektronische Postbox. Dies gilt zum Beispiel auch für Nachweise zum Zwecke der Versteuerung. Nach dem Ende der Laufzeit wird das Festgeld - zuzüglich der Zinsen - immer automatisch auf das Verrechnungskonto überwiesen. Eine Prolongation findet nur statt, wenn der Sparer rechtzeitig vorher eine entsprechende Weisung erteilt hat.

Praktisch ohne Kosten

Die Regelleistungen und Services von WeltSparen sind ebenso kostenlos wie die Eröffnung und Führung des Verrechnungskontos. Auch das bei der ausländischen Bank geführte Festgeldkonto ist in der Regel frei von Kosten. Lediglich Gebühren im Zusammenhang mit erforderlichen Währungsumrechnungen können gegebenenfalls entstehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Monatlich Sparen
Sparbrief Zinsen

Stand: 22. September 2016