Aufgrund einer geschäftspolitischen Entscheidung sind die Bankhaus August Lenz Tages- und Festgelder seit dem 12.03.2021 nicht für Neukunden bei WeltSparen verfügbar. Die laufenden Anlagen von Bestandskunden bleiben aktiv, Verlängerungen sind aktuell nicht möglich.

 

 

Das Bankhaus August Lenz bietet Einzelhändlern, Serviceunternehmen, Banken und anderen Finanzdienstleistern im Bereich Bargeldverkehr und elektronischer Zahlungsverkehr maßgeschneiderte Produkte, individuelle Servicetools und effiziente Dienstleistungen.

Das Bankhaus August Lenz ist Teil der europäischen Mediolanum Banking Group.

Die Tages- und Festgeldangebote des Bankhaus August Lenz über WeltSparen werden von der Bank direkt nicht angeboten.

  • Sitz in Deutschland
  • Zweistufige Einlagensicherung
  • Attraktives Tages- und Festgeld

    Mehr erfahren

Die GEFA BANK bietet Ihren Geschäftskunden, die hauptsächlich aus dem Mittelstand kommen, Kredit-, Leasing- und Mietkauflösungen für Wirtschaftsgüter, die gewerblich genutzt werden. In diesem Geschäftsbereich ist das Wuppertaler Unternehmen einer der führenden herstellerungebundenen Anbieter in Deutschland. Seit 2001 gehört die Bank zur internationalen Bankengruppe Société Generale, die in weltweit rund 70 Ländern geschäftlich aktiv ist.

  • Sitz in Deutschland
  • Zweistufige Einlagensicherung
  • Rating: A/A-1 (S&P, Muttergesellschaft)

    Mehr erfahren

Die BaFin hat am 16. März 2021 den Einlagensicherungsfall für die Greensill Bank AG formell festgestellt, nachdem das Insolvenzverfahren über die Bank eröffnet wurde. Mit der Feststellung des Entschädigungsfalles durch die BaFin ist die Voraussetzung gegeben, dass die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken die Ansprüche der Einleger prüft und anschließend erstattet. Hier finden Sie die Pressemitteilung der BaFin.

Die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken wird die entschädigungsberechtigten Einleger (Details siehe unten “Der Schutz der Einlagen bei der Greensill Bank AG”) der Greensill Bank AG anschreiben. Dieses Schreiben erfolgt in den kommenden Tagen und enthält  weitere Details, damit eine rasche Abwicklung durchgeführt werden kann.

Diese und weitere Information finden Sie auch auf der Webseite der BaFin sowie auf der Webseite der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken.

Der Schutz der Einlagen bei der Greensill Bank AG

Auch Einlagen von Unternehmen sind im Allgemeinen bis zu 100.000 EUR abgesichert. Über diesen Betrag hinaus erfolgt bei der Greensill Bank AG eine Absicherung des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB). Dies gilt allerdings nicht für Festgelder mit einer Laufzeit von über 18 Monaten, die ab dem 1. Januar 2020 abgeschlossen wurden. Für Festgelder mit einer Laufzeit von mehr als 18 Monaten, die vor dem 1. Januar 2020 abgeschlossen wurden und nicht nach dem 1. Januar 2020 prolongiert wurden, besteht Bestandsschutz und weiterhin eine volle Absicherung der maximalen Anlagebeträge.

Der Einlagensicherungsfonds sichert gemäß seinem Statut – vorbehaltlich der darin vorgesehenen Ausnahmen – Einlagen, d. h. Guthaben, die sich im Rahmen von Bankgeschäften aus Beträgen, die auf einem Konto verblieben sind, oder aus Zwischenpositionen ergeben und die nach den geltenden Bedingungen von der Bank zurückzuzahlen sind. Hierzu zählen Sicht-, Termin- und Spareinlagen einschließlich der auf den Namen lautenden Sparbriefe.

Nicht gesichert werden unter anderem die zu den Eigenmitteln der Bank zählenden Einlagen, Verbindlichkeiten aus Inhaber- und Orderschuldverschreibungen sowie Einlagen von Kreditinstituten im Sinne des Art. 4 Abs.1 Nr.1 der Verordnung (EU) Nr.575/2013, Finanzinstituten im Sinne des Art. 4 Abs.1 Nr.26 der Verordnung (EU) Nr.575/2013, Wertpapierfirmen im Sinne des Art.4 Abs. 1 Nr.1 der Richtlinie 2004/39/EG und Gebietskörperschaften.

Die GRENKE Bank wurde 1777 als Hesse Newman-Bank in Hamburg gegründet und im Jahr 2009 durch die GRENKE AG übernommen und umbenannt. Seitdem ist die GRENKE Bank deutschlandweit als Onlinebank tätig und unterstützt durch die Aufnahme von Einlagen die Geschäftstätigkeit der Muttergesellschaft. Die GRENKE AG bietet insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen Leasing- und Factoringlösungen.

  • Sitz in Deutschland
  • Zweistufige Einlagensicherung
  • Rating: BBB+/A-2 (S&P)

     

Die KT Bank AG mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist die erste Bank in Deutschland, die Finanzprodukte und Dienstleistungen nach den wertebewussten, sozial verantwortlichen und transparenten Islamic Banking-Prinzipien anbietet. Ein Anlegen nach allgemeingültigen, ethischen Kriterien und gemeinsames Profitieren von Bank und Kunde stehen bei diesem Geschäftsmodell an erster Stelle. Die Banklizenz wurde der KT Bank im März 2015 erteilt. Die KT Bank ist damit ein Einlagenkreditinstitut nach deutschem Recht und Mitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Am 01. Juli 2015 startete die KT Bank den Geschäftsbetrieb und betreibt derzeit Filialen in Frankfurt, Köln, Berlin, Mannheim und München.

  • Sitz in Deutschland
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 EUR je Kunde je Bank

    Mehr erfahren

Die Sberbank Europe AG ist ein Bankkonzern mit Hauptsitz in Wien und eine 100% Tochtergesellschaft der Sberbank Russia. Die Sberbank Europe AG  besitzt ein Investmentgrade Rating von „BBB-“ (Stand: August 2020) und ist in 8 Märkten in Mittel- und Osteuropa vertreten und betreibt dort 187 Filialen und beschäftigt mehr als 3.900 Mitarbeiter. Als Teil eines der größten, am schnellsten wachsenden und dynamischsten Finanzinstitute der Welt ist es das Ziel der Sberbank Europe, langfristige Partnerschaften zwischen Russland und den europäischen Märkten zu fördern.

  • Sitz in Österreich
  • Investment Grade Rating

     Mehr erfahren

Die Bank GPB International S.A. wurde 2013 gegründet und ist eine vollständige Tochtergesellschaft der Gazprombank AG, dem drittgrößten Finanzinstitut Russlands. Dank ihres Sitzes am wichtigen Finanzmarktplatz Luxemburg und der Expertise der Muttergesellschaft in Russland und im asiatischen Raum bietet die Bank ihren Firmen- und Privatkunden ein umfassendes Angebot an Bank- und Finanzdienstleistungen in Europa und Asien.

  • Sitz in Luxemburg
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 EUR je Kunde je Bank
  • Rating: BBB- (Fitch, Muttergesellschaft)

    Mehr erfahren

Die BGFIBank Europe gehört zur BGFI Holding Corporation, welches eine der führenden Bankengruppe in Zentralafrika ist. Die europäische Hauptniederlassung sitzt in Paris. Seit 2009 vermittelt die BGFIBank Europe erfolgreich zwischen afrikanischen Banken und Unternehmen in Europa sowie für europäische Unternehmen mit Sitz in Afrika.

  • Sitz in Frankreich
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 EUR je Kunde je Bank
  • Attraktive Zinsangebote

    Mehr erfahren

Die Younited Credit S.A. ist eine Online-Banking Plattform für Kredite, die 2009 von jungen Bankern in Paris gegründet wurde, mit dem Plan, die Kreditvergabe zu revolutionieren. Heute ist die Plattform die führende Plattform für Online-Kreditinstitute in Frankreich. Bisher liegt der Fokus der Plattform auf dem Konsumentengeschäft, Angebote für Geschäftskunden können in Zukunft folgen.

  • Sitz in Frankreich
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 EUR je Kunde je Bank
  • Flexible Laufzeit

    Mehr erfahren

Aufgrund einer geschäftspolitischen Entscheidung sind die Fibank Tages- und Festgelder seit dem 06.11.2020 nicht für Neukunden bei WeltSparen für Geschäftskunden verfügbar. Die laufenden Anlagen von Bestandskunden bleiben aktiv, Verlängerungen sind nicht möglich.

Logo Fibank Mini

Die Fibank (First Investment Bank AD) mit Sitz in Sofia, Bulgarien, ist mit rund 3.200 Mitarbeiter und über 150 Filialen eine der größten Banken des Landes. Gemessen am Gesamtvermögen und dem Einlagengeschäft ist sie das drittgrößte Kreditinstitut des Bulgariens. Das Institut wurde 1993 gegründet und wird seit 2007 an der Börse gehandelt.

  • Sitz in Bulgarien
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 EUR je Kunde je Bank
  • Attraktives Tages- und Festgeld
  • Rating: B1 (Moody’s)

     

Die Banco BNI Europa wurde im Jahr 2014 mit Sitz in Lissabon gegründet und ist als Tochtergesellschaft der angolanischen Banco BNI tätig. Als moderne Online-Banking-Plattform hat die Banco BNI Europa neue Technologien eingeführt und ist Partnerschaften mit zahlreichen Fintech-Unternehmen in ganz Europa eingegangen.

  • Sitz in Portugal
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 EUR je Kunde je Bank
  • Breites Laufzeitangebot

    Mehr erfahren