Festgeldzinsen vergleichen & hohe Renditen sichern

  • 100% Einlagensicherung
  • Keine automatische Verlängerung
  • Gebührenfrei
WeltSparen Bewertung: 4,6 Bester Vermittler für Festgeld aus Europa

Attraktive Festgeldzinsen durch Festgeldsparen bei Weltsparen

Wenn es um Festgeld geht, blicken viele Sparer enttäuscht auf den niedrigen Zinssatz ihrer deutschen Hausbank und das nicht erst seit einigen Monaten. Festgeld im Ausland bietet im Vergleich bessere Konditionen. Daher wird Festgeldsparen im Ausland immer beliebter: Die Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse (AWA) hat ergeben, dass im Jahr 2014 bereits 14,5 % aller Privathaushalte in Deutschland über eine Festgeldanlage verfügten – Tendenz steigend. Das verwundert wenig: Im Vergleich zu deutschen Banken bieten Banken in Tschechien, Polen, Italien und anderen europäischen Ländern Top-Zinsen bei einem jährlichen Zinssatz von bis zu 2,15% auf Festgeld. Der Vergleich mit den europäischen Nachbarländern ist lohnenswert, um sich über die Top-Angebote an Zinsen für Festgeld zu informieren. WeltSparen hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese attraktiven Angebote zu vergleichen und privaten Kunden in Deutschland verfügbar zu machen.
Das Team hinter WeltSparen besteht aus Experten mit internationaler Finanzerfahrung bei renommierten Banken in Deutschland, der Schweiz, Mittel- und Osteuropa sowie Asien.

60.000+
zufriedene Kunden

1310 Bewertungen
bei BankingCheck.de

ard, n-tv, wdr logo

bekannt aus dem TV

sueddeutsche zeitung logo

Medienberichte über uns

Mit WeltSparen im Ausland kostenlos, flexibel und sicher Geld anlegen!

Alle Angebote

Festgeld-Bankeinlage: Was ist das?

Festgeld ist eine mittel- bis langfristige Anlageform, bei der ein bestimmter Geldbetrag für einen festen Zeitraum (3 Monate bis 10 Jahre) bei einer Bank angelegt wird. Die Zinsen für Festgeldeinlagen bleiben über die gesamte Laufzeit hinweg unverändert. Daher sollte man Zinsen am Markt gut vergleichen, bevor man eine Festgeldeinlage bei einer Bank tätigt. Sollten Kunden bereits vor Ende der Laufzeit über ihr Festgeldguthaben verfügen wollen, so ist bei vielen Angeboten von WeltSparen eine vorzeitige Kündigung des Festgeldvertrages bei der jeweiligen Bank möglich, und das ohne Kosten. Bei einigen Angeboten bekommen Sie sogar im Falle der vorzeitigen Kündigung bis zu 1% Zinsen für den Anlagezeitraum. Sicherheit ist bei uns oberstes Gebot, deshalb kooperieren wir nur mit Partnerbanken, deren Festgeldangebote durch die Einlagensicherung nach EU-Richtlinien abgesichert sind.

Wie funktioniert Festgeldsparen mit WeltSparen?

Festgeldsparen erweist sich im Vergleich zu anderen Anlageformen als sehr attraktiv - bei geringem Risiko. Machen Sie bei WeltSparen den Festgeldvergleich - und sichern Sie sich Festgeld-Angebote mit Top-Zinsen. Hinter WeltSparen steht die Raisin GmbH, welche es in Zusammenarbeit mit der MHB-Bank AG ermöglicht, Festgeld-Angebote zu vergleichen, wahrzunehmen, und somit hohe Zinsen für Festgeld zu erzielen. Sparer, die Festgeld zu hohen Zinsen anlegen möchten, werden bei WeltSparen schnell fündig. Sowohl die Serviceleistungen der Raisin GmbH, als auch Transaktionen und die Bereitstellung des WeltSparen-Kontos bei der MHB-Bank AG, sind für Kunden kostenlos. Mehr Informationen über WeltSparen erhalten Sie in unserem Informationsvideo.

Mit Sicherheit die besten Zinsen

WeltSparen vergleicht und vermittelt Ihnen lukrative Festgeld-Angebote kooperierender Banken in Europa. Auf unserer benutzerfreundlichen Online-Plattform lassen sich, nach einmaliger Anmeldung, sämtliche Festgeld-Konten bequem verwalten. Dabei spielt es keine Rolle, um wie viele Konten es sich handelt und bei welcher Partnerbank diese eröffnet wurden. Auf diesem Wege lassen sich unterschiedliche Laufzeiten (zwischen 3 Monaten und 10 Jahren) und Zinsen günstig miteinander kombinieren und die Festgeldanlage flexibler gestalten. Bei der ausländischen Bank anzulegende Beträge müssen im Vorfeld auf dem WeltSparen-Konto zur Verfügung stehen und Zinsen werden ebenfalls auf dieses Konto überwiesen. Kunden behalten mit der Online-Plattform stets den Überblick über alle Festgeld-Angebote und können ihre Festgelder online abrufen.

Die Vorteile von WeltSparen auf einen Blick
  • Top-Zinsen durch aktuelle Vergleiche
  • Gebührenfreie Kontoeröffnung und –Verwaltung
  • Einlagensicherung gemäß EU-Richtlinie bis umgerechnet 100.000 Euro pro Sparer pro Bank
  • In vielen Fällen Recht auf vorzeitige Rückzahlung des Festgeldkapitals
  • Keine automatische Wiederanlage seitens der Bank (Prolongation)

Ein Blick auf den internationalen Zinsmarkt zeigt, dass zahlreiche Banken in Europa höhere Zinssätze bieten, als deutsche Banken. In unserem Festgeld-Vergleich können Sie alle Angebote direkt miteinander vergleichen. So finden Sie die besten Festgeldzinsen für Ihre Geldanlage, egal ob Sie Festgeld für 12 Monate oder 10 Jahre anlegen möchten.

Zwar lassen sich Aktien, Anleihen und Investment-Fonds flexibler handeln, da Sparer jederzeit auf das eingesetzte Kapital zugreifen können, allerdings ist die Rendite größeren Schwankungen ausgesetzt, als bei Festgeldanlagen. Außerdem wird Ihr Festgeld-Kapital gemäß EU-Richtlinie bis zum Gegenwert von 100.000 Euro durch das jeweilige nationale Einlagensicherungssystem geschützt.

Mit WeltSparen im Ausland kostenlos, flexibel und sicher Geld anlegen!

Alle Angebote

Wieviel Zinsen gibt es für Festgeld heutzutage

Bei Festgeldzinsen handelt es sich, vereinfacht gesagt, um den Preis für das Geld, das Anleger der Bank bei einer Festgeldeinlage leihen. Die Bank legt das geliehene Geld an und erwirtschaftet damit Renditen, an denen der Festgeld-Anleger beteiligt wird. Attraktive Festgeldzinsen kommen vor allem dadurch zustande, dass der Bank das Geld für einen bestimmten Zeitraum (zwischen 3 Monaten und 10 Jahren) überlassen wird. Dadurch erhält sie mehr Handlungsspielraum und kann das Geld im Vergleich zum Tagesgeld gewinnbringender anlegen. Wie hoch die Rendite der Festgeldeinlage ausfallen wird, zeigt der Zinssatz an. Dies ist ein Prozentsatz, mit dem der Zinsbetrag berechnet wird, den Anleger am Ende der Laufzeit erhalten. Je höher dieser Zinssatz, desto höher die Festgeld-Rendite.

Es gibt drei verschiedene Zinssätze: den Nominalzinssatz, Realzinssatz und Effektivzinssatz. Der Nominalzinssatz ist jener Satz, mit dem die Zinsen bzw. der Zinsbetrag errechnet werden. Der Realzinssatz wird auf Basis des Nominalzinssatzes berechnet unter Abzug der Inflationsrate. Damit sich die Festgeldzinsen günstig auf das Kapital auswirken, sollte der Nominalzinssatz die Inflationsrate übersteigen. Der effektive Zinssatz berücksichtigt Kosten. Er zeigt also an, wie hoch die reale Rendite ist, die Anleger von ihrer Festgeldeinlage wirklich erhalten.

Beim Festgeld ist der Zinssatz, im Vergleich zum Tagesgeld, über die gesamte Laufzeit hinweg konstant. Ist der Zinssatz für das Festgeld einmal vereinbart, gilt er über den gesamten Anlagezeitraum hinweg. WeltSparen bietet dabei Anlagen von 3 Monaten und bis zu 10 Jahre. Die Entwicklung der Marktzinsen spielt während dieses Zeitraums keine Rolle, der Zinssatz für Festgeld bleibt also unbeeinflusst. Kunden von WeltSparen haben ihre Festgeldzinsen online stets im Blick. Auf diese Weise können, je nach Partnerbank, hohe Festgeldzinsen erwirtschaftet werden, wobei der Anleger teilweise den Auszahlungszeitpunkt selbst bestimmen kann.

  • Deutschland
  • Großbritannien
  • Frankreich
  • Polen
Durchschnittlicher Zinssatz auf Spareinlagen für 1 Jahr (Quelle: Europäische Zentralbank, Stand Januar 2016)

Um seinen Kunden möglichst hohe Festgeldzinsen anbieten zu können, beobachtet und vergleicht WeltSparen vor allem die Festgeldzinsen im Ausland. Die Anlage bei WeltSparen ist für Kunden kostenlos, weshalb sich keine Auswirkungen auf den Effektivzins ergeben. Da beim Festgeld in der Regel keine unterjährigen Zinszahlungen vorgenommen werden, müssen auch hierfür keine Korrekturen vorgenommen werden.

Die Festgeldzinsen werden in der Regel am Ende der Laufzeit von der Bank gutgeschrieben. Anleger haben dann die Wahl, ob sie sich von der Bank ihren Festgeldbetrag (inklusive Zinsen) auszahlen lassen oder ob sie beide zusammen erneut anlegen möchten. Dieser Vorgang wird als Prolongation (Verlängerung des Festgeldes) bezeichnet. An diesem Punkt setzt auch der Zinseszinseffekt ein, denn die bereits vereinnahmten Zinsen werden über den nächsten Anlagezeitraum des Festgeldes mit verzinst. Das gilt sowohl für Festgeldzinsen bei ausländischen Banken, als auch für Festgeldzinsen bei deutschen Banken. Da Zinsen und restliche Konditionen für eine erneute Festgeldanlage an die aktuellen Marktbedingungen angepasst werden, lohnt sich auch dann wieder ein Vergleich verschiedener Festgeld-Banken.

Festgeldzinsen sind Kapitalerträge und unterliegen damit der Steuerpflicht. Zur Anwendung kommt die Kapitalertragsteuer, bei welcher der Zinsgewinn mit einem pauschalen Satz von 25 % versteuert wird. Die Vereinnahmung der Steuer übernimmt normalerweise die Bank, wodurch eine gesonderte Veranlagung des Festgeld-Anlegers überflüssig wird. Eine Quellensteuer kann auch im Ausland einbehalten werden, allerdings wird dies von Land zu Land unterschiedlich geregelt. Dieser Umstand wird dann aber bei der Einkommenssteuererklärung in Deutschland berücksichtigt. In einzelnen Fällen ist es erforderlich, ein Formular zur Freistellung vom Quellensteuerabzug auszufüllen, damit die ausländische Partnerbank keine Steuern einbehält. Die Besteuerung erfolgt dann ganz normal im Rahmen der Einkommenssteuererklärung in Deutschland. Nachweise über einbehaltene Steuern werden automatisch, und ohne die Notwendigkeit einer vorherigen Beantragung, über die elektronische Postbox von WeltSparen zugestellt. Von dort aus können sie dann heruntergeladen werden.

Zinsentwicklung bei unterschiedlichen Laufzeiten im Vergleich

Da sich der Finanzmarkt stetig wandelt, und die Europäische Zentralbank den Leitzins auf Rekord-Tiefstand gesenkt hat, lohnt sich der genaue Zins- und Festgeldvergleich. Mit WeltSparen bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand. So können Sie Vergleiche anstellen, um das für Sie bestmögliche Festgeld-Angebot zu finden.

Natürlich möchten Anleger flexibel bleiben und auch beim Festgeld die Zinsentwicklung am Markt optimal nutzen können. Daher besteht die Möglichkeit, in verschiedene Festgeldkonten mit unterschiedlichen Laufzeiten zu investieren. So bleiben Sie flexibel genug, denn ein Teil des Kapitals wird schon nach wenigen Monaten wieder frei. Andererseits profitieren Sie von lukrativen Zinssätzen auf das, für mehrere Jahre angelegte, Kapital.

Es lohnt sich, sich an der Zinsentwicklung von Festgeld zu orientieren und regelmäßig neue Vergleiche anzustellen. Selbst kurze Laufzeiten, von wenigen Monaten oder einem Jahr, können sich bereits auszahlen.
Bei mittleren Laufzeiten bleiben Sie flexibel, erzielen aber bereits attraktive Zinserträge. Im Vergleich dazu erzielen Festgeldeinlagen mit hohen Laufzeiten von mehreren Jahren die profitabelsten Zinsen.

Weitere interessante Informationen:

Festgeld
Festgeldanlage
Festgeldrechner
Finanztest

Stand: 21. Oktober 2016