Wodurch unterscheiden sich das Referenzkonto, das WeltSpar-Konto, das Anlagekonto und das Depotbankkonto?

Das Referenzkonto ist ein gewöhnliches Girokonto (zum Beispiel bei Ihrer Hausbank) bei einer Bank in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat, das auf Ihren Namen (bei Geschäftskunden: auf den Namen Ihres Unternehmens) lautet. Die wesentliche Funktion des Referenzkontos besteht darin, den Zahlungsverkehr mit dem WeltSpar-Konto (Verrechnungskonto) sicherzustellen, d. h. Überweisungen auf das WeltSpar-Konto und vom WeltSpar-Konto zu verbuchen.

Beim WeltSpar-Konto handelt es sich um ein derzeit unverzinstes Girokonto, das online bei der Raisin Bank geführt wird und als Verrechnungskonto für die Anlagekonten dient. Auf dieses Konto überweisen Sie das Guthaben für die Anlageprodukte bei einer Partnerbank. Das WeltSpar-Konto in Deutschland dient als Grundlage für Ihre Legitimation gegenüber der Partnerbank durch die Raisin Bank und das sichere Onlinebanking, worüber Zahlungen, Daten und Dokumente verschlüsselt zwischen In- und ggf. Ausland transferiert werden. Nach Fälligkeit der Anlage überweist unsere Partnerbank das Guthaben zuzüglich Zinsen und ggf. abzüglich Steuern auf das WeltSpar-Konto zurück, sofern die Einlage nicht verlängert werden soll. Nun steht Ihnen Ihr Guthaben zur freien Verfügung, z. B. um weitere Angebote auszuwählen oder das Guthaben auf Ihr Referenzkonto zurück zu überweisen.

Das Anlagekonto (für Fest- oder Tagesgeld) eröffnen Sie bei einer unserer Partnerbanken. Für jedes Angebot, das Sie auswählen, wird ein eigenes Anlagekonto bei der Partnerbank eingerichtet. Nach der Eröffnung wird der von Ihnen gewünschte Betrag vom WeltSpar-Konto automatisch auf Ihr Anlagekonto überwiesen. Bei Fälligkeit von Festgeldern haben Sie drei Optionen: entweder Sie verlängern das Festgeld, wählen ein anderes Festgeldangebot aus, oder das Guthaben wird auf Ihr WeltSpar-Konto zurücküberwiesen.

Das Depotbankkonto wiederum wird bei der DAB BNP Paribas geführt und dient der Aufbewahrung der Wertpapiere Ihres WeltInvest Portfolios. Darüber werden alle laufenden Transaktionen abgewickelt. Die hierbei entstehenden Kosten sind in der jährlichen All-In-Gebühr enthalten.