Fest- und Tagesgeld
über WeltSparen

  • Attraktive Sparprodukte

    Zugang zu Fest- -und Tagesgeld aus Deutschland und Europa

  • Hohe Sicherheit

    durch gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro

  • Kostenloser Service

    Kontoeröffnung und -führung, einfaches Onlinebanking

385.000+
zufriedene Kunden

So funktioniert WeltSparen

1. Fest- und Tagesgeldangebot auswählen

  • WeltSparen bietet eine Vielzahl von Fest- und Tagesgeldern europäischer Partnerbanken an.
  • Die Zinserträge der verschiedenen Angebote werden sofort angezeigt.
  • Einfach eine Anlage auswählen und abschließen.

 

 

2. Kostenlose Registrierung und Identifizierung

  • Die Registrierung dient der Eröffnung des kostenlosen Online-Kontos bei WeltSparen.
  • Zur Nutzung von WeltSparen einmal anmelden und identifizieren: per Video- oder PostIdent.

3. Anlagebetrag überweisen - fertig!

  • Um den Bestellprozess der Anlage abzuschließen, muss der Betrag nur auf das neue WeltSparen-Konto überwiesen werden.
  • WeltSparen leitet Ihren Anlagebetrag an die ausgewählte Partnerbank weiter.
  • Die Verwaltung der Vertrags- und Kontounterlagen, das Einsehen der Kontoauszüge sowie die Ausführung von Transaktionen tätigen Sie direkt über Ihr WeltSparen-Konto.

Fragen & Antworten rund um WeltSparen

Aktives Nichtfinanzinstitut (Non-financial Entity: NFE): Die Firma ist aktiv und produziert Produkte oder bietet Services an. Ein aktives NFE erzielt >50% der Bruttoeinkünfte über realwirtschaftliche Einkünfte.

Passives NFE: Ein passives NFE ist eine Gesellschaft, die keine oder nur geringe aktiven Einkünfte aus einem Geschäftsbetrieb erzielt, sondern hauptsächlich passive Einkünfte verbucht. Ein passives NFE erzielt >50% der Bruttoeinkünfte und/oder Vermögenswerte durch passive Einkünfte, beispielsweise Dividenden, Zinsen, Lizenzen oder Mieten.

 

Welche Unternehmen sind i. d. R. ein aktives NFE?

  • Alle operativ tätigen, produzierenden Unternehmen
  • Holding: Alle wesentlichen Tätigkeiten des Unternehmens bestehen im (vollständigen oder teilweisen) Besitzen und Verwalten der Beteiligungen an einer oder mehreren Tochtergesellschaften, die eine andere Geschäftstätigkeit als die eines Finanzinstituts ausüben, sowie in der Finanzierung und Erbringung von Dienstleistungen für diese Tochtergesellschaften. Ausgeschlossen für diesen Status sind Unternehmen, die als Anlagefonds tätig sind (oder sich als solche bezeichnen); dies beinhaltet beispielsweise auch eine Beteiligungskapitalfonds, einen Wagniskapitalfonds, einen sogenannten „Leveraged-Buyout-Fonds“ oder ein Anlageinstrument, dessen Zweck darin besteht, Gesellschaften zu erwerben oder zu finanzieren und anschließend Anteile an diesen Gesellschaften als Anlagevermögen zu halten.
  • Treasury-Center: Die Tätigkeit des Unternehmens besteht vorwiegend in der Finanzierung und der Absicherung von Transaktionen (Hedging) mit oder für verbundene(n) Unternehmen, die keine Finanzinstitute sind, und die Firma erbringt keine Finanzierungs- oder Absicherungsleistungen für unverbundene Unternehmen. Die Konzerngruppe dieser verbundenen Unternehmen muss dabei vorwiegend eine andere Geschäftstätigkeit als die eines Finanzinstituts ausüben.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Ja, der hinterlegte Verfügungsberechtigte kann problemlos per Anfrage an unseren Kundenservice geändert werden. Dafür wird von unserem Kundenservice ein notariell oder durch ein amtliches Register beglaubigtes Dokument (beispielsweise Handelsregisterauszug) benötigt, aus dem hervorgeht, dass die zu hinterlegende Person als einzelvertretungsberechtigte Geschäftsführung auftreten darf. Dies ist auch bei plötzlichem Ausfall des Verfügungsberechtigten möglich und kann jederzeit wieder geändert werden.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Derzeit ist es leider nicht möglich, bei WeltSparen für Geschäftskunden mehrere Verfügungsberechtigte zu hinterlegen. Jedoch gibt es die Möglichkeit, per Anfrage bei unserem Kundenservice eine Auskunftsberechtigung für einzelne Personen zu hinterlegen. Diese erlaubt dem Kundenservice, nach identifizierung der auskunftsberechtigten Person am Telefon detaillierte Auskünfte zu dem WeltSpar-Konto zu erteilen. Die generelle Verwaltung des Kontos, wie Einzahlungen, Auszahlungen und Abschluss von Anlagen, wird über das Onlinebanking durchgeführt, auf das Sie mit Ihrer Kontonummer und festgelegtem PIN zugreifen können.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Das Referenzkonto ist ein gewöhnliches Girokonto (zum Beispiel bei Ihrer Hausbank) bei einer Bank in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat, das auf Ihren Namen (bei Geschäftskunden: auf den Namen Ihres Unternehmens) lautet. Die wesentliche Funktion des Referenzkontos besteht darin, den Zahlungsverkehr mit dem WeltSpar-Konto (Verrechnungskonto) sicherzustellen, d. h. Überweisungen auf das WeltSpar-Konto und vom WeltSpar-Konto zu verbuchen.

Beim WeltSpar-Konto handelt es sich um ein derzeit unverzinstes Girokonto, das online bei der Raisin Bank geführt wird und als Verrechnungskonto für die Anlagekonten dient. Auf dieses Konto überweisen Sie das Guthaben für die Anlageprodukte bei einer Partnerbank. Das WeltSpar-Konto in Deutschland dient als Grundlage für Ihre Legitimation gegenüber der Partnerbank durch die  Raisin Bank und das sichere Onlinebanking, worüber Zahlungen, Daten und Dokumente verschlüsselt zwischen In- und ggf. Ausland transferiert werden. Nach Fälligkeit der Anlage überweist unsere Partnerbank das Guthaben zuzüglich Zinsen und ggf. abzüglich Steuern auf das WeltSpar-Konto zurück, sofern die Einlage nicht verlängert werden soll. Nun steht Ihnen Ihr Guthaben zur freien Verfügung, z. B. um weitere Angebote auszuwählen oder das Guthaben auf Ihr Referenzkonto zurück zu überweisen.

Das Anlagekonto (für Fest- oder Tagesgeld) eröffnen Sie bei einer unserer Partnerbanken. Für jedes Angebot, das Sie auswählen, wird ein eigenes Anlagekonto bei der Partnerbank eingerichtet. Nach der Eröffnung wird der von Ihnen gewünschte Betrag vom WeltSpar-Konto automatisch auf Ihr Anlagekonto überwiesen. Bei Fälligkeit von Festgeldern haben Sie drei Optionen: entweder Sie verlängern das Festgeld, wählen ein anderes Festgeldangebot aus, oder das Guthaben wird auf Ihr WeltSpar-Konto zurücküberwiesen.

Das Depotbankkonto wiederum wird bei der DAB BNP Paribas geführt und dient der Aufbewahrung der Wertpapiere Ihres WeltInvest Portfolios. Darüber werden alle laufenden Transaktionen abgewickelt. Die hierbei entstehenden Kosten sind in der jährlichen All-In-Gebühr enthalten.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Bei WeltSparen können Sie attraktive Fest- und Tagesgelder von europäischen Partnern abschließen sowie in Portfolios aus ETFs (Exchange Traded Funds) und Indexfonds investieren.

Und so funktioniert’s:

  1. Eröffnen Sie auf www.weltsparen.de ein WeltSpar-Konto bei der Frankfurter Raisin Bank als Verrechnungskonto für Ihre Anlagen bei den europäischen Banken. Dafür müssen Sie sich nur einmalig registrieren und eine PIN für Ihren Onlinebanking-Zugang festlegen. Anschließend müssen Sie eines der bekannten Identifizierungs-Verfahren durchführen (Postident oder Video-Ident). Nachdem wir Ihre Identifizierung erhalten haben, wird die Raisin Bank ihr Verrechnungskonto eröffnen. Mit Ihrer Kontonummer oder E-Mail-Adresse und Ihrer PIN können Sie sich dann jederzeit in Ihr Onlinebanking einloggen. Ihre Kontonummer erhalten Sie per E-Mail, nachdem Ihr WeltSpar-Konto von uns aktiviert wurde. Dann können Sie Geld auf Ihr WeltSpar-Konto überweisen.
  2. Wählen Sie im Rahmen der Registrierung oder jederzeit später Angebote unserer Partnerbanken aus und reichen Sie die ggf. erforderlichen Unterlagen ein. Die Eröffnung bei der Partnerbank und die Überweisung erfolgen automatisch von Ihrem WeltSpar-Konto bei der Raisin Bank. Ihnen entstehen dafür keine Kosten. Sie erhalten alle Unterlagen (wie Vertragsunterlagen und Kontoauszüge) der Partnerbank in Ihre elektronische Postbox im Onlinebanking.
  3. Falls Sie eine Anlage nicht verlängern, überweist die Partnerbank Ihnen das Geld am Ende der Laufzeit mit Zinsen (abzüglich etwaiger einbehaltener Steuern) zurück auf Ihr WeltSpar-Konto bei der Raisin Bank. Von dort können Sie eine neue Anlage auswählen oder die Auszahlung auf Ihr bei uns hinterlegtes Referenzkonto veranlassen.

Insgesamt ist der Prozess von der Registrierung auf weltsparen.de bis zur bestätigten Kontoeröffnung durch die Partnerbank in der Regel innerhalb von wenigen Tagen bis maximal zwei Wochen abgeschlossen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nein. Der Vorteil von WeltSparen ist: mit nur einer Anmeldung profitieren Sie von allen Angeboten auf weltsparen.de. Sie müssen nur einmal – nämlich zu Beginn – ein Identifizierungs-Verfahren (Postident oder Video-Ident) durchlaufen und die Raisin Bank eröffnet daraufhin Ihr WeltSpar-Konto, das als Verrechnungskonto für alle Anlageprodukte unserer Partnerbanken dient. Nur für unsere deutschen Partnerbanken gilt eine Besonderheit: Hier darf aufgrund von Bestimmungen der deutschen Bankenregulierungsbehörde BaFin für eine Kontoeröffnung das Identifizierungs-Verfahren nicht länger als 18 Monate zurückliegen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Wirtschaftlich Berechtigter einer juristischen Person ist nach dem Geldwäschegesetz jede natürliche Person, die mehr als 25% der Kapitalanteile hält, mehr als 25% der Stimmanteile kontrolliert oder auf andere Weise Kontrolle ausübt. Sofern ein Unternehmen keinen wirtschaftlich Berechtigten besitzt, müssen gemäß den geltenden Gesetzen anstelle dieser die gesetzlichen Vertreter als wirtschaftliche Berechtigte erfasst werden.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Wir eröffnen ein WeltSpar-Konto ausschließlich für die Rechtsformen GmbH und UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz und Steuersitz in Deutschland sowie mit einem Referenzkonto (Girokonto) bei einer in der Europäischen Union bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum ansässigen Bank. Außerdem sind derzeit nur einzelvertretungsberechtigte Geschäftsführer als Verfügungsberechtigte zugelassen.  Wir bedauern, dass wir aufgrund internationaler steuerrechtlicher Regulierung nach den FATCA Bestimmungen und dem FKAustG derzeit nur operativ tätige, d.h. aktive Unternehmen, die kein Finanzinstitut sind (aktives Nicht-Finanzinstitut), akzeptieren.

Um unser Angebot nutzen zu können, benötigen Sie zudem eine gültige E-Mail-Adresse, den Zugang zu einem Computer und zum Internet, ein SMS-fähiges Mobiltelefon sowie einen Acrobat Reader (https://www.adobe.com/de/).

Darüber hinaus ist erforderlich, dass Sie die Geschäftsbedingungen, die Sonderbedingungen, das Preis- und Leistungsverzeichnis, die Datenschutzerklärungen und Datenweitergabe von WeltSparen akzeptieren.

Sie sind keine GmbH oder UG, haben keine Einzelvertretungsberechtigung oder möchten ausserhalb der Standardkonditionen anlegen? Stellen Sie uns gerne eine Sonderanfrage: https://www.weltsparen.de/geschaeftskunden/sonderanfrage/ 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

WeltSparen akzeptiert derzeit nur einzelvertretungsberechtigte Geschäftsführer als Verfügungsberechtigte. Demnach meldet ein Geschäftsführer einer GmbH oder einer UG (haftungsbeschränkt) das Unternehmen unter https://www.weltsparen.de/geschaeftskunden/registrierung/ an, erhält Zugang zum Onlinebanking und wählt dort Angebote unserer Partnerbanken aus.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nach Abschluss der Registrierung sind Sie Kunde von WeltSparen und erhalten zusätzlich eine E-Mail zur Bestätigung an Ihre angegebene E-Mailadresse. Diese E-Mail enthält sowohl einen Postident-Coupon als auch einen Link zur Durchführung der Video-Identifizierung. Sobald Sie eines der Identifizierungs-Verfahren (Postident oder Video-Ident) durchgeführt haben, erhalten Sie die Kontonummer zu Ihrem Verrechnungskonto (WeltSpar-Konto) per E-Mail zugeschickt. Loggen Sie sich anschließend einfach mit Kontonummer und Ihrer selbst vergebenen PIN auf www.weltsparen.de unter „Mein Konto“ ein, wählen Sie das gewünschte Anlageprodukt bei WeltSparen aus und überweisen Sie den Anlagebetrag auf Ihr WeltSpar-Konto. Der Vorteil: Sie müssen sich bei WeltSparen nur einmal registrieren um Zugriff auf sämtliche Angebote unserer europäischen Partnerbanken zu haben. Die Eröffnung und Führung des WeltSpar-Kontos inklusive Identifizierungs-Verfahren (Postident oder Video-Ident), Auslandsüberweisungen, Saldenbestätigungen, Kontoauszüge und deutscher Kundenservice sind für Sie selbstverständlich kostenlos.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Die Sicherheit Ihrer Daten hat beim Onlinebanking oberste Priorität, weshalb wir damit verantwortungsvoll und zweckgebunden umgehen und sie grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergeben. Außerdem setzen wir stets auf die aktuellsten Sicherheitsstandards: Eine Firewall verhindert den nicht autorisierten Zugriff von außen auf die Daten in unseren Systemen. Darüber hinaus sorgt ein mehrstufiges Verschlüsselungs- und Identifizierungssystem dafür, dass Unbefugte Ihre Daten weder erfragen noch abfangen oder lesbar machen können.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Sie finden den Link zu „Mein Konto“ rechts oben auf unserer Webseite. Wenn Sie diesen anklicken, können Sie sich anschließend mit Ihrer Kontonummer und Ihrer PIN zum sicheren Onlinebanking anmelden.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Sie können jederzeit die Einzelheiten zu Ihren Anlagen (z. B. Kontostand) in Ihrem gesicherten Onlinebanking unter „Meine Anlagen“ einsehen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nach abgeschlossener Registrierung legen Sie Ihre PIN für das Onlinebanking fest. Mit Ihrer Kontonummer oder E-Mail-Adresse sowie dieser PIN können Sie sich einloggen und auf Ihr Onlinebanking zugreifen. Für die Aktivierung Ihres WeltSpar-Kontos (Verrechnungskonto) ist die Durchführung eines Identifizierungsverfahrens (Postident oder Video-Ident) notwendig – anschließend werden wir Ihr WeltSpar-Konto aktivieren und Ihnen die Kontonummer per E-Mail mitteilen, damit Sie dorthin Geld überweisen können. Sollten Sie sich nicht einloggen können bzw. keine E-Mail von uns bekommen haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem Kundenservice auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Bitte überprüfen Sie zunächst, ob Sie Ihre Kontonummer und Ihre PIN richtig eingegeben haben. Achten Sie bitte insbesondere darauf, dass Sie nicht versehentlich die Feststelltaste aktiviert haben.

Wenn Sie Ihre Login-Daten vergessen haben, bitten wir Sie, sich an unseren Kundenservice zu wenden.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Ihr Online-Zugang wird aus Sicherheitsgründen automatisch gesperrt, wenn Ihre PIN fünf Mal falsch eingegeben wurde. Sie können auch selbst Ihren Online-Zugang jederzeit im Onlinebanking nach Eingabe des Transaktionspassworts im Bereich „Verwaltung“ sperren oder sich an unseren Kundenservice wenden. Dadurch ist sichergestellt, dass kein Unbefugter Zugriff auf Ihr Konto hat.

Zum Entsperren oder bei Verlust der PIN setzen Sie sich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung, um eine neue PIN zu erhalten. Mit Ihrer neuen PIN können Sie sich dann einloggen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Sie können Ihre PIN jederzeit ändern, indem Sie sich im Onlinebanking anmelden und unter „Verwaltung“ auf „PIN ändern“ klicken. Die PIN muss zwischen 6 und 16 Zeichen lang sein und kann neben Buchstaben auch Ziffern beinhalten. Sie können die letzten 10 benutzten PINs aus Sicherheitsgründen nicht wiederverwenden.

Ändern Sie Ihre PIN regelmäßig. Vermeiden Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit als PIN Geburtsdatum, Telefonnummer, Postleitzahl oder ähnliche Daten mit erkennbar privatem Bezug.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Wir eröffnen ein WeltSpar-Konto ausschließlich als Einzelkonto für natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben, im eigenen Namen handeln, eine deutsche Meldeadresse sowie ein Referenzkonto (Girokonto) bei einer in der Europäischen Union bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum ansässigen Bank haben. Wir bedauern, dass wir Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika (USA), sogenannte Permanent Residents und Besitzer einer Green-Card aufgrund sehr weitgehender Datenweitergabe-Vorschriften derzeit vom Zugang zum Angebot ausschließen müssen.

Um unser Angebot nutzen zu können, benötigen Sie zudem eine gültige E-Mail-Adresse, den Zugang zu einem Computer und zum Internet, ein SMS-fähiges Mobiltelefon sowie einen Acrobat Reader (https://www.adobe.com/de/).

Darüber hinaus ist erforderlich, dass Sie die Geschäftsbedingungen, die Sonderbedingungen, das Preis- und Leistungsverzeichnis, die Datenschutzerklärungen und Datenweitergabe sowie die Hinweise zum Fernabsatzgesetz der Vertragspartner von WeltSparen akzeptieren.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Die Anforderungen unserer Partnerbanken sind von Land zu Land unterschiedlich: Abhängig von den regulatorischen Anforderungen im jeweiligen Land erfolgt der Abschluss entweder durch einen elektronischen Antrag in Ihrem Onlinebanking, oder Sie können die Kontoeröffnungsunterlagen direkt im Onlinebanking von WeltSparen hochladen, einige unserer Partnerbanken benötigen den Kontoeröffnungsantrag auch im Original, in diesem Fall schicken Sie uns den unterschriebenen Antrag bitte zu. Details über eventuell notwendige Dokumente finden Sie im jeweiligen Produktinformationsblatt.

Unsere Partnerbanken benötigen ebenfalls eine Ausweiskopie von Ihnen, diese haben Sie uns entweder im Rahmen des Identifizierungs-Verfahrens (Postident oder Video-Ident) bereits zur Verfügung gestellt, oder Sie laden Ihren Ausweis im Onlinebanking hoch, wenn Sie nach der Auswahl eines Angebotes dazu aufgefordert werden. In der Regel benötigt die Partnerbank für die Eröffnung Ihren Personalausweis. Sofern eine Partnerbank explizit Ihren Reisepass benötigt, finden Sie diese Informationen zusammen mit ggf. weiteren Unterlagenerfordernissen im jeweiligen Produktinformationsblatt.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Sie erhalten von WeltSparen jeweils nach Abschluss eines Kalenderjahres im ersten Quartal steuerliche Informationen für alle Anlagen über WeltSparen (sofern steuerlich relevant) inklusive einer Saldenbestätigung für Ihr WeltSpar-Konto in Ihrer elektronischen Postbox im Onlinebanking.

Bei Fälligkeit eines Festgeldes bzw. bei Tagesgeld zum Abschluss des Kalenderjahres erhalten Sie von der Partnerbank eine Kontoabrechnung im PDF-Format, aus der Sie alle notwendigen Informationen entnehmen können. Je nach Zinszahlungsmodalitäten kann es weitere Unterlagen wie z. B. jährliche Zinsabrechnungen geben.

Für die Portfolios aus ETFs (Exchange Traded Funds) und Indexfonds wird der Jahresdepotauszug jährlich zum Stichtag am 31.12. für jedes aktive Depot erstellt. Er enthält den kompletten Wertpapierbestand für den Handelstag am 31.12. Der Jahresdepotauszug ist nach Handelsdatum aufgebaut, das bedeutet, dass alle Transaktionen berücksichtigt sind, die bis zum Handelstag 31.12. getätigt wurden. Er wird vorab in der elektronischen Postbox zur Verfügung gestellt und von der Depotbank im Original per Post versendet.

Weitere Unterlagen (z. B. Verträge) und Informationen von den jeweiligen Partnerbanken stellen wir Ihnen ebenfalls in Ihrer Postbox zur Verfügung.

Diese Informationen können jederzeit einfach und direkt im elektronischen Postfach angesehen, heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nein, es besteht keine Möglichkeit zur Eröffnung eines Kontos für Minderjährige bei WeltSparen. Dies gilt für alle unsere Anlageprodukte. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nein, es besteht keine Möglichkeit zur Eröffnung eines Gemeinschaftskontos bei WeltSparen. Dies gilt für alle unsere Anlageprodukte. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Das Referenzkonto ist das Konto (üblicherweise Ihr Hausbankkonto), auf das Sie Auszahlungen von Ihrem WeltSpar-Konto veranlassen können. Um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, benötigen wir für eine Änderung dieses Kontos einen schriftlichen Auftrag. Sie können Ihr Referenzkonto mit dem entsprechenden Formular unter „Verwaltung“ und „Formulare anzeigen“ schriftlich jederzeit bei uns ändern. Auch bei dem neuen Referenzkonto muss es sich um ein Konto bei einer in der Europäischen Union bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum ansässigen Bank handeln.

Schicken Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Formular bitte als Anhang einer Nachricht aus Ihrem Onlinebanking oder alternativ auf dem Postweg an: WeltSparen, Postfach 13 02 07, 13601 Berlin.

Mehr zum Referenzkonto erfahren Sie hier.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Für eine ausführliche Anleitung zum PostIdent-Verfahren folgen Sie bitte diesem Link: Schritt-für-Schritt-Anleitung und weitere Informationen


PostIdent ist ein kostenloses Verfahren, durch das Sie sich bei der Geldanlage über WeltSparen in einer Filiale der Deutsche Post AG identifizieren. Alternativ können Sie auch das bequemere Verfahren per VideoIdent nutzen. Österreichische Kunden nutzen ausschließlich das VideoIdent-Verfahren. Die Nutzung von PostIdent ist nicht möglich.

 

Warum muss ich mich identifizieren?

Die Überprüfung Ihrer Identität ist nach dem Geldwäschegesetz (GwG) für Finanzinstitute und andere regulierte Unternehmen wie WeltSparen notwendig, um Geldwäsche zu verhindern, aufzudecken und zu melden. Geldwäsche ist das kriminelle Vorgehen, um die Herkunft illegal erworbener Gelder zu verschleiern.

Schritt-für-Schritt-Anleitung und weitere Informationen >

 

Ausweisdokumente

Um das PostIdent-Verfahren durchzuführen, benötigen Sie abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit, unterschiedliche persönliche Dokumente sowie einen PostIdent-Coupon. Den Coupon erhalten Sie automatisch nach der Registrierung in Ihrem WeltSpar-Konto. Wie Sie sich bei WeltSparen registrieren, erfahren Sie hier.

 

Dokumente bei deutscher Staatsangehörigkeit

Deutsche Staatsbürger benötigen zur Durchführung von PostIdent neben dem PostIdent-Coupon einen gültigen Personalausweis oder einen gültigen Reisepass.

Der Personalausweis oder Reisepass muss bei der Durchführung des PostIdent-Verfahrens noch mindestens 3 Monate gültig sein. Nutzen Sie einen Reisepass, benötigen Sie zusätzlich eine amtliche Meldebescheinigung oder eine Versorgerrechnung (z. B. eine Stromrechnung), die Ihre Adresse beinhaltet. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Dokumente bei EU-Staatsangehörigkeit (außer Deutschland)

Verfügen Sie über eine Staatsangehörigkeit innerhalb der Europäischen Union (EU), benötigen Sie zur Durchführung neben dem PostIdent-Coupon entweder eine nationale, dem deutschen Personalausweis entsprechende, gültige Identitätskarte oder einen gültigen, internationalen Reisepass

Die Identitätskarte oder der Reisepass muss bestimmte Anforderungen erfüllen.

 

Dokumente bei anderer Staatsangehörigkeit (außerhalb EU)

Verfügen Sie über eine Staatsangehörigkeit außerhalb der Europäischen Union (EU), benötigen Sie zur Durchführung neben dem PostIdent-Coupon einen gültigen internationalen Reisepass.

Der Reisepass muss bestimmte Anforderungen erfüllen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung und weitere Informationen > 

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Für eine ausführliche Anleitung zum VideoIdent-Verfahren folgen Sie bitte diesem Link: Schritt-für-Schritt-Anleitung und weitere Informationen


Das VideoIdent-Verfahren ist eine bequeme Alternative zum PostIdent-Verfahren, durch dass Sie sich ortsunabhängig und per Video bei WeltSparen identifizieren.
Wir bieten Ihnen VideoIdent zusammen mit unserem Dienstleistungspartner IDnow an. Je nach Verfügbarkeit der Mitarbeiter bei IDnow dauert das VideoIdent-Verfahren einige Minuten.
Sie können VideoIdent von Montag bis Sonntag zwischen 8 und 24 Uhr durchführen.

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung und weitere Informationen

 

VideoIdent-Varianten

Sie haben zwei Möglichkeiten, das VideoIdent-Verfahren zu nutzen. Für beide Varianten benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und ein Mobiltelefon.

1. Per Smartphone oder Tablet mit integrierter Kamera
Für diese Variante nutzen Sie eine kostenlose App.

2. Per Computer oder Laptop und Webcam
Für diese Variante nutzen Sie einfach den Webbrowser.

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung und weitere Informationen

 

Dokumente

Für das VideoIdent-Verfahren benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder einen deutschen oder österreichischen Reisepass.

Personalausweis
Ihr Personalausweis muss bei Durchführung des VideoIdent-Verfahrens noch mindestens 3 Monate gültig sein.

Reisepass
Um das VideoIdent-Verfahren mit einem Reisepass durchzuführen, benötigen wir für die Eröffnung des WeltSpar-Kontos einen Nachweis Ihrer Meldeadresse in Deutschland oder Österreich. Dieser Nachweis kann über eine amtliche Meldebescheinigung oder eine Versorgerrechnung, die Ihre Adresse beinhalten, erfolgen. Diese Dokumente werden nicht von IDnow entgegengenommen. Sie müssen diese direkt in Ihrem WeltSparen Onlinebanking einreichen.
Der Reisepass muss für das VideoIdent-Verfahren zudem noch mindestens 3 Monate gültig sein.

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung und weitere Informationen

 

Weitere Informationen zu VideoIdent und zu IDnow finden Sie unter https://www.idnow.de. Generelle Unterstützung auch zu technischen Fragen erhalten Sie von IDnow telefonisch unter 089 2488 9280 oder via E-Mail unter support@mail.idnow.de.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nein. Der Vorteil von WeltSparen ist: mit nur einer Anmeldung profitieren Sie von allen Angeboten auf weltsparen.de. Sie müssen nur einmal – nämlich zu Beginn – ein Identifizierungs-Verfahren (Postident oder Video-Ident) durchlaufen und die Raisin Bank eröffnet daraufhin Ihr WeltSpar-Konto, das als Verrechnungskonto für alle Anlageprodukte unserer Partnerbanken dient. Nur für unsere deutschen Partnerbanken gilt eine Besonderheit: Hier darf aufgrund von Bestimmungen der deutschen Bankenregulierungsbehörde BaFin für eine Kontoeröffnung das Identifizierungs-Verfahren nicht länger als 18 Monate zurückliegen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Alle allgemeinen Leistungen zum Produkt WeltSparen sind kostenlos – die entstehenden Kosten übernehmen wir für Sie. Dazu zählen die Eröffnung und Führung des WeltSpar-Kontos inklusive Identifizierungs-Verfahren (Postident oder Video-Ident), Auslandsüberweisungen, Saldenbestätigungen, Kontoauszüge und deutscher Kundenservice. Die Eröffnung und Führung der Tages- und Festgeldkonten bei unseren Partnerbanken sind in aller Regel ebenfalls kostenfrei. Eine Ausnahme bilden Umrechnungsgebühren, die bei Fremdwährungsfestgeldern anfallen können, diese werden jedoch in den Angebotsdetails und dem Produktinformationsblatt transparent ausgewiesen und kommuniziert.

Lediglich bei Investmentprodukten entstehen geringe Verwaltungsgebühren, die Sie jeweils dem dazugehörigen Leistungsverzeichnis entnehmen können.

Für zusätzliche und besonders aufwändige Leistungen können im Einzelfall Kosten anfallen. Details zu diesen Leistungen können Sie unserem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis entnehmen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Das Referenzkonto ist ein gewöhnliches Girokonto (zum Beispiel bei Ihrer Hausbank) bei einer Bank in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat, das auf Ihren Namen (bei Geschäftskunden: auf den Namen Ihres Unternehmens) lautet. Die wesentliche Funktion des Referenzkontos besteht darin, den Zahlungsverkehr mit dem WeltSpar-Konto (Verrechnungskonto) sicherzustellen, d. h. Überweisungen auf das WeltSpar-Konto und vom WeltSpar-Konto zu verbuchen.

Beim WeltSpar-Konto handelt es sich um ein derzeit unverzinstes Girokonto, das online bei der Raisin Bank geführt wird und als Verrechnungskonto für die Anlagekonten dient. Auf dieses Konto überweisen Sie das Guthaben für die Anlageprodukte bei einer Partnerbank. Das WeltSpar-Konto in Deutschland dient als Grundlage für Ihre Legitimation gegenüber der Partnerbank durch die Raisin Bank und das sichere Onlinebanking, worüber Zahlungen, Daten und Dokumente verschlüsselt zwischen In- und ggf. Ausland transferiert werden. Nach Fälligkeit der Anlage überweist unsere Partnerbank das Guthaben zuzüglich Zinsen und ggf. abzüglich Steuern auf das WeltSpar-Konto zurück, sofern die Einlage nicht verlängert werden soll. Nun steht Ihnen Ihr Guthaben zur freien Verfügung, z. B. um weitere Angebote auszuwählen oder das Guthaben auf Ihr Referenzkonto zurück zu überweisen.

Das Anlagekonto (für Fest- oder Tagesgeld) eröffnen Sie bei einer unserer Partnerbanken. Für jedes Angebot, das Sie auswählen, wird ein eigenes Anlagekonto bei der Partnerbank eingerichtet. Nach der Eröffnung wird der von Ihnen gewünschte Betrag vom WeltSpar-Konto automatisch auf Ihr Anlagekonto überwiesen. Bei Fälligkeit von Festgeldern haben Sie drei Optionen: entweder Sie verlängern das Festgeld, wählen ein anderes Festgeldangebot aus, oder das Guthaben wird auf Ihr WeltSpar-Konto zurücküberwiesen.

Das Depotbankkonto wiederum wird bei der DAB BNP Paribas geführt und dient der Aufbewahrung der Wertpapiere Ihres Portfolios im ETF Robo. Darüber werden alle laufenden Transaktionen abgewickelt. Die hierbei entstehenden Kosten sind in der jährlichen All-In-Gebühr enthalten.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Es gibt bei WeltSparen keine maximale Anzahl von Festgeldern pro Kunde. Sie können so viele Festgelder abschließen, wie Sie möchten. Begrenzungen zu Laufzeiten oder Währungen gibt es dabei nicht. Bitte beachten Sie aber, dass unsere Partnerbanken die maximale Summe der anzulegenden Gelder begrenzen (mit Blick auf die Einlagensicherungsgrenze).

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Ihre Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse und Telefonnummer können Sie bequem im Onlinebanking unter „Verwaltung“ -> „Kontaktdaten ändern“ aktualisieren. Alternativ können Sie unseren Kundenservice kontaktieren und diesen über die Änderung informieren. Um Ihre Erreichbarkeit zu gewährleisten, sind aktuelle Kontaktdaten im beiderseitigen Interesse.

Sollten Sie Ihre Adresse oder Ihren Namenszusatz ändern wollen, können Sie die Änderung selbstständig im Onlinebanking unter „Verwaltung“ -> „Kontaktdaten ändern“ vornehmen. Außerdem besteht die Möglichkeit eines schriftlichen Auftrages per Brief. Ihr schriftlicher Auftrag zur Änderung Ihrer Adresse oder Ihres Namenszusatzes wird anschließend von unserem Kundenservice bearbeitet. Bitte beachten Sie, dass wir bei einer Änderung Ihrer Meldeadresse oder Ihres Namenszusatzes eine Kopie oder den Scan Ihres Ausweisdokuments benötigen, aus dem die Änderung hervorgeht.

Bei einer Änderung Ihrer Stammdaten (Vorname(n), Nachname, Geburtsname, Geburtsdatum, Geburtsort, Geschlecht und Nationalität) bitten wir Sie, Kontakt mit unserem Kundenservice aufzunehmen, um ein erneutes Identifizierungs-Verfahren durchzuführen. Wir werden Sie dann über die nächsten Schritte informieren.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Überzeugen Sie Freunde und Bekannte mit dem Programm „Kunden werben Kunden“ von unseren attraktiven Angeboten. Jeder WeltSparen-Kunde aus Deutschland kann Neukunden werben. Voraussetzung ist lediglich die erfolgreiche Registrierung und Durchführung des Identifizierungsverfahrens (Postident oder Video-Ident). Geworben werden können alle Personen, die zum Zeitpunkt der Empfehlung noch nicht bei WeltSparen registriert sind. Alle Details entnehmen Sie bitte unserer Kunden-werben-Kunden-Seite.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Was bedeutet AWV-Meldepflicht?

Wer Überweisungen ins Ausland tätigt oder aus dem Ausland erhält, findet auf dem Kontoauszug den Hinweis „AWV-Meldepflicht beachten, Meldenummer Bundesbank: (0800) 1234-111“ (Nummer funktioniert nur aus dem deutschen Festnetz).

Dabei handelt es sich um eine Meldepflicht, die über die zusammenfassende Meldung hinausgeht und statistischen Zwecken dient. Meldepflichtig sind aber nur Beträge ab 12.500 Euro. Wenn es sich um mehrere Zahlungen einer Person unterhalb von jeweils 12.500 Euro handelt, sind diese ebenfalls von der Meldepflicht ausgenommen.

Für WeltSparen-Kunden gilt:

  • Bei allen Produkten mit einer Laufzeit von 12 Monaten (oder kürzer) und bei allen Produkten mit jederzeit vorzeitiger Kündigungsmöglichkeit (unabhängig von der Laufzeit) entfällt die Meldepflicht gemäß Aussage der Bundesbank. Details zu vorzeitigen Kündigungsmöglichkeiten erhalten Sie im jeweiligen Produktinformationsblatt.
  • Bei allen anderen Produkten und Anlagebeträgen ab 12.500 Euro sind Kunden grundsätzlich verpflichtet, ihrer Zahlungsmeldung gemäß der oben genannten Regelungen nachzukommen.
  • Weitere Fragen beantwortet die Meldenummer der Bundesbank unter der oben angegebenen Nummer.

 

Jetzt Tagesgeld vergleichen

Wofür steht die Abkürzung AWV?

Die Abkürzung AWV steht für Außenwirtschaftsverordnung. Die Meldepflicht für Überweisungen von und nach Deutschland ist im §11 des Außenwirtschaftsgesetzes (AWG) in Verbindung mit §§67ff der AWV geregelt, um den Kapitalfluss ins und aus dem Ausland (Außenwirtschaftsverkehr) zu kontrollieren und in einer Außenwirtschaftsstatistik zu erfassen.

Was ist meldepflichtig?

Meldepflichtig sind Barzahlungen, Auslandszahlungen mittels Lastschrift, Schecks, Auslandsüberweisungen in Euro und in Fremdwährungen sowie Aufrechnungen und Verrechnungen. Fremdwährungen sind erst ab einem Gegenwert von 50.000 USD als Devisengeschäfte meldepflichtig.

Wer ist AWV-meldepflichtig?

Die Meldevorschrift gilt für natürliche und juristische Personen mit Aufenthalt, Wohnsitz oder Firmensitz in Deutschland (gebietsansässige Personen).

Bis wann und wie muss die Meldung erfolgt sein?

Das AWG gewährt eine Meldefrist bis zum 7. Kalendertag des Folgemonats, nachdem die Zahlung oder Überweisung erfolgt ist. Für Privatpersonen genügt eine telefonische Meldung bei der Bundesbank unter der Telefonnummer (0800) 1234-111. Unternehmer müssen zuerst eine Benutzerregistrierung bei der Bundesbank vornehmen, um in der Außenwirtschaftsstatistik erfasst werden zu können (Allgemeines Meldeportal Statistik).

Bei welchen Ausnahmen darf ich auf die Meldung verzichten?

Wareneinfuhren und Ausfuhrerlöse unterliegen nicht der Meldevorschrift. Kredite und Einlagen mit einer Laufzeit geringer als 1 Jahr sind ebenfalls von der Meldepflicht ausgenommen. Wenn der Betrag die Grenze von 12.500 Euro unterschreitet, können Sie die Meldung auf Ihrem Kontoauszug Ihres Kreditinstituts ignorieren.

Welche Strafen gibt es bei Missachtung der AWV-Meldepflicht?

Die Missachtung der Meldepflicht kann als Ordnungswidrigkeit ein Bußgeld von bis zu 30.000 Euro nach sich ziehen.

 

Jetzt Festgeld vergleichen

 
Weitere Informationen im WeltSparen Magazin

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Die Kündigung des WeltSpar-Kontos bedarf der Textform und kann nur per E-Mail oder auf dem Postweg veranlasst werden. Aus diesem Grund bitten wir Sie, unserem Kundenservice Ihre Kündigung unter Angabe Ihrer Kontonummer, dem aktuellen Datum und Kündigungstermin sowie Kündigungsgrund (und Unterschrift, falls Briefform) zuzusenden. Anschließend leiten wir die Kontoauflösung ein und werden Ihnen nach erfolgter Prüfung etwaiges Guthaben auf Ihr Referenzkonto zurücküberweisen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

WeltSparen ist die führende Plattform für Geldanlage. Mehr als 385.000 zufriedene Anleger haben uns bereits Ihr Geld anvertraut und über 38,5 Milliarden EUR angelegt.

Aktuell finden Anleger auf WeltSparen:

 

Alle Anlagen können mit der einmaligen Registrierung und Eröffnung eines WeltSpar-Kontos abgeschlossen und verwaltet werden.

Wie WeltSparen genau funktioniert, erfahren Sie hier.

 

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Hinter WeltSparen steht ein erfahrenes Team von Experten aus der Finanzbranche, die unter anderem für führende Banken in Deutschland, der Schweiz, Osteuropa und Asien gearbeitet haben.

 

Spareinlagen und ETF-Portfolios

WeltSparen wählt für Sie Partnerbanken aus, die ein solides Geschäftsmodell besitzen und daher langfristig attraktive Zinsen bieten können. Alle Partnerbanken sind Kreditinstitute aus der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum, deren Tagesgeld- und Festgeldangebote ihrer jeweiligen nationalen Einlagensicherung unterliegen.

Ihr persönliches und kostenloses Verrechnungskonto für Spareinlagen wie Tages- oder Festgeld sowie für die Portfolios im ETF Robo wird bei der Frankfurter Raisin Bank AG geführt.  Sie ist ein seit 1973 in Deutschland zugelassenes Kreditinstitut und bietet ihren Kunden seit 45 Jahren klassische Einlage- und Finanzierungsprodukte sowie alle banküblichen Dienstleistungen im Zahlungsverkehr und Geld- und Devisenhandel an.  Die Raisin Bank steht unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Konten bei der Raisin Bank unterliegen der gesetzlichen deutschen Einlagensicherung durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB).

 

Altersvorsorge mit Raisin Pension

Die Raisin Pension GmbH ist ein zugelassener Finanzanlagenvermittler gemäß § 34f Abs. 1 Satz 1 Nummer 1 der Gewerbeordnung (GewO).

Die Verwaltung Ihres Vermögens übernehmen die starken Finanz- und Versicherungspartner der Raisin Pension GmbH. Ihr Depot – wird bei der Sutor Bank geführt. Die Sutor Bank ist seit fast 100 Jahren ein erfahrener Vermögens­verwalter, der in Deutschland zugelassen ist und unter der Aufsicht der BaFin steht und Mitglied des EdB ist. Zudem arbeitet Raisin Pension mit der mylife Lebens­versicherung AG zusammen, einem fast 30 Jahre altem Versicherungsunternehmen, das ebenfalls unter der Aufsicht der BaFin steht und auf Abschluss- sowie laufende Provisionen verzichtet.

Das Produkt ETF Rürup wurde zudem von der Zertifizierungsstelle des Bundeszentralamtes für Steuern zertifiziert und erfüllen damit alle gesetzlichen Vorgaben.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de
Spareinlagen (Tagesgeld, Festgeld)

Bei der Vermittlung von Tages, Flex- und Festgeldern verdient WeltSparen (Raisin DS GmbH) über ein Gebührenmodell anteilig an den vermittelten Spareinlagen. Diese Provisionen bezahlt die entsprechende Partnerbank, nicht der Kunde.

Durch dieses Modell ermöglicht es WeltSparen der Raisin Bank, das Angebot der Dienstleistungen möglichst kostengünstig für Sie zu erbringen und deren Qualität ständig zu verbessern.

 

ETF Robo

Für den ETF Robo von Raisin Invest belaufen sich die Gesamtkosten auf 0,33 % jährlich zuzüglich 0,15 % Drittkosten für die ETFs und Indexfonds.

Die jährlichen Raisin Invest Kosten von 0,33 % setzen sich zusammen aus dem Entgelt für die Anlagevermittlung durch WeltSparen in Höhe von 0,23 % p.a. und der Transaktionskostenpauschale der Depotbank DAB BNP Paribas von 0,10 % p.a.

Es kommen keine weiteren Depot- oder Kontoführungsgebühren, Performancegebühren oder Orderkosten dazu. Auch im Fall von Ein- und Auszahlungen bei der Nutzung des Sparplans oder einer Auflösung Ihres Depots fallen keinerlei zusätzliche Kosten an.

 

Altersvorsorge mit Raisin Pension

Die Raisin Pension GmbH erhält für die Vermittlung von Verträgen keine Provisionen oder sonstige Zuwendungen oder Vorteile von der Sutor Bank oder der myLife Lebensversicherung. Sie ist aber als Dienstleister für die Sutor Bank und die myLife  Lebensversicherung tätig, insbesondere übernimmt sie während der gesamten Ansparphase die Kundenbetreuung. Für diese Dienstleistungen erhält die Raisin Pension GmbH laufende Vergütungen.

Für die Leistungen im ETF Rürup fallen Gebühren an, die sich aus einer Grundgebühr, einer Gebühr auf das Vertragsguthaben und Drittkosten auf Fondsebene zusammensetzen:

  • ETF Rürup: Grundgebühr von 36 EUR jährlich, Gebühr auf das Vertragsguthaben von 0,4 % p.a., Drittkosten für die ETFs abhängig des frei wählbaren Portfolios.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Nein, denn WeltSparen und Raisin Pension fungieren lediglich als Finanzanlage- bzw. Finanzanlage- und Versicherungsvermittler. Wir kennen weder Ihre individuelle Vermögenssituation noch die Ziele, die Sie mit der Geldanlage verfolgen. Daher bieten wir ausdrücklich keine Anlageberatung an und werden zu keinem Zeitpunkt Empfehlungen zu einzelnen Produkten oder Partnerbanken aussprechen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

WeltSparen (Spareinlagen und Investment-Produkte)

Telefon

Der WeltSparen Kundenservice steht Ihnen telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 18:30 Uhr zur Verfügung:

E-Mail

Sie können sich außerdem per E-Mail mit Fragen und Anregungen an uns wenden:

 

Per Post

Sie haben eine postalische Anfrage? Unsere Postanschrift lautet:

WeltSparen

Postfach 130207

13601 Berlin

 

Raisin Pension (Altersvorsorge-Produkte)

Der Raisin Pension Kundenservice steht Ihnen telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 18:30 Uhr zur Verfügung.

 

Sie können sich außerdem per E-Mail mit Fragen und Anregungen an uns wenden.

E-Mail: support@raisin-pension.de

 


Wir sind stolz darauf, dass die meisten unserer Kunden sehr zufrieden mit dem Service bei WeltSparen sind. Sollten Sie einmal nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie uns bitte umgehend, damit wir schnell eine zufriedenstellende Lösung mit Ihnen finden können. Weitere Informationen zu unserem Beschwerdemanagement finden Sie hier.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Alles zu den neuesten Produktangeboten, aktuellen Marktentwicklungen und attraktiven Konditionen unserer Partner sowie sonstigen spannenden Neuerungen bei WeltSparen erfahren Sie über unseren Newsletter.

Des Weiteren finden Sie alle aktuellen Informationen und Produktangebote auf unserer Website oder im WeltSparen Onlinebanking.

Gern informieren wir Sie auch auf einer unserer Veranstaltungen für Privatkunden persönlich über die Chancen und Möglichkeiten, mit WeltSparen in attraktive Angebote zu investieren. Unsere kommenden Veranstaltungen finden Sie hier.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich darauf verständigt, Sparer zu schützen. Aus diesem Grund wurden nach harmonisierten europäischen Vorgaben nationale Einlagensicherungssysteme geschaffen, um die Spareinlagen der Kunden zu sichern. Auch die Länder des Europäischen Wirtschaftsraums, die nicht Mitglieder der Europäischen Union sind (z. B. Norwegen) haben entsprechende Einlagensicherungssysteme eingerichtet.

Sollte es im Falle einer Krise dazu kommen, dass eine Bank Einlagen nicht oder nicht mehr fristgerecht zurückzahlen kann, springt das nationale Einlagensicherungssystem ein und übernimmt die Auszahlung. Geldanlagen inkl. angelaufene Zinsen sind bis zu 100.000 EUR je Kunde und Bank abgesichert. Sofern die Währung des Einlagensicherungsfonds eine Fremdwährung ist, erfolgt die Sicherung in Fremdwährung. Die Sicherungsgrenze kann dann vom aktuellen Wechselkurs abhängen. Die entsprechenden Informationen haben wir für Sie in dem jeweiligen Produktinformationsblatt zur Verfügung gestellt und zudem auf unserer Internetseite im Abschnitt Information – Einlagensicherung für Sie zusammengestellt.

Für Geschäftskunden besteht eine Begrenzung bis zu 100.000 EUR nicht. Geschäftskunden entscheiden selbst über die Höhe des Anlagebetrags.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Die gesetzliche Einlagensicherung für Ihr Fest- oder Tagesgeld inkl. angelaufene Zinsen beträgt bei unseren europäischen Partnerbanken 100.000 EUR je Kunde und Bank bzw. der festgelegte Betrag in Fremdwährung bei Anlage in Fremdwährung. In ganz Europa sind die Mindestanforderungen an die nationalen Einlagensicherungen harmonisiert (Richtlinien 1994/19/EG und 2009/14/EG). Jüngst sind mit der Richtlinie 2014/49/EU weitere Maßnahmen beschlossen worden, die den Schutz der Anleger in der EU verbessern sollen. So wird die Auszahlungsfrist des Einlagensicherungsfonds kontinuierlich von 20 auf 7 Arbeitstage bis 2024 reduziert. Insgesamt kann der Vorgang jedoch einige Wochen länger dauern, da zunächst festgestellt werden muss, ob tatsächlich ein Fall für die Einlagensicherung vorliegt. Des Weiteren erhält jeder Kunde über WeltSparen einen Informationsbogen zur Einlagensicherung von der jeweiligen Bank, bei der eine Einlage erfolgt ist. Ebenfalls bis 2024 müssen die Finanzmittel im jeweiligen Einlagensicherungsfonds zudem mindestens 0,8 % der gedeckten Einlagen entsprechen. Seit Juli 2015 erfolgt die sukzessive Umsetzung der Richtlinie 2014/49/EU in allen Mitgliedsstaaten.

Einzelne unserer Partnerbanken sind über die gesetzliche Einlagensicherung hinaus auch Mitglied in weiteren Sicherungsinstitutionen. Unsere deutschen Partnerbanken GRENKE Bank und Hanseatic Bank sind beispielsweise Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V. sowie zusätzlich des Prüfungsverbandes Deutscher Banken e.V. und wirken am Einlagensicherungsfonds mit. Generell gilt: alle Partnerbanken innerhalb der EU verfügen immer über eine Einlagensicherung pro Kunde und Institut im Gegenwert von 100.000 EUR je Kunde und Bank bzw. der festgelegte Betrag in Fremdwährung bei Anlage in Fremdwährung. Details zur Einlagensicherung finden Sie in den jeweiligen Angebotsdetails und im Produktinformationsblatt.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Für uns sind Transparenz und höchste Sicherheitsstandards oberstes Gebot. Aus diesem Grunde haben wir für Sie nur Partnerbanken ausgewählt, die ein solides Geschäftsmodell besitzen und daher langfristig attraktive Zinsen bieten können. Alle Partnerbanken sind Kreditinstitute aus der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum, deren Tagesgeld- und Festgeldangebote ihrer jeweiligen nationalen Einlagensicherung unterliegen. Zusätzlich veröffentlichen wir auf unserer Webseite und in Produktinformationsblättern ausführliche Informationen zu den Partnerbanken und deren Herkunftsländern.

Im Fall einer Entschädigungssituation unterstützen wir unsere Kunden selbstverständlich im Rahmen des rechtlich und praktisch Möglichen, z. B.

  • durch aktuelle Informationen zum Stand des Verfahrens, die wir beim Management der betroffenen Partnerbank sowie dem zuständigen Einlagensicherungssystem direkt einholen
  • bei der Kommunikation mit dem Einlagensicherungssystem im Zusammenhang mit der Abwicklung von Entschädigungszahlungen.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ja Nein
Vielen Dank! Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt.
Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: 030 770 191 291, kundenservice@weltsparen.de

Was ist WeltSparen?

WeltSparen ist eine Einlagenvermittlungsplattform, auf der attraktive Fest- und Tagesgelder von europäischen Partnerbanken abgeschlossen werden können – damit sich Sparen wieder lohnt!

Sind meine Einlagen gesichert?

Sollte es im Falle einer Krise dazu kommen, dass eine Bank Einlagen nicht oder nicht fristgerecht zurückzahlen kann, springt das nationale Einlagensicherungssystem ein und übernimmt die Auszahlung. Details zur Einlagensicherung finden Sie in den jeweiligen Angebotsdetails und im Produktinformationsblatt.

Grundsätzlich sind Einlagen, die bei WeltSparen angeboten werden, gesetzlich bis zu 100.000 EUR bzw. dem Gegenwert in der jeweiligen Landeswährung pro Kunde und Institut abgesichert (im Einzelfall kann die Sicherungsgrenze einer nationalen Einlagensicherung in der jeweiligen Landeswährung auch vom Gegenwert von 100.000 EUR abweichen). Über die gesetzliche Einlagensicherung hinaus können Einlagen zusätzlich durch den freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken geschützt sein. Bei diesen Banken sind demnach auch Einlagen über 100.000 EUR möglich.

Welche Voraussetzungen muss man für die Eröffnung eines WeltSpar Kontos?

Ein WeltSparen-Konto wird ausschließlich als Einzelkonto für natürliche Personen eröffnet, die das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben, im eigenen Namen handeln, eine deutsche Meldeadresse sowie ein Referenzkonto (Girokonto) bei einer in der Europäischen Union bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum ansässigen Bank haben. US-amerikanische Staatsbürger, sowie Besitzer einer Greencard sind ausgeschlossen.

Für die Registrierung wird zudem ein eine gültige E-Mail-Adresse, der Zugang zu einem Computer und zum Internet sowie ein SMS-fähiges Mobiltelefon benötigt und einen Acrobat Reader (https://www.adobe.com/de/).

Darüber hinaus ist erforderlich, dass Sie die Geschäftsbedingungen, die Sonderbedingungen, das Preis- und Leistungsverzeichnis, die Datenschutzerklärungen und Datenweitergabe sowie die Hinweise zum Fernabsatzgesetz der Vertragspartner von WeltSparen akzeptieren.

Welche Kosten entstehen für mich?

Alle allgemeinen Leistungen zum Produkt WeltSparen sind kostenlos.

Dazu zählen die Eröffnung und Führung des WeltSparen-Kontos inklusive Identifizierungs-Verfahren (Postident oder Video-Ident), Auslandsüberweisungen, Saldenbestätigungen, Kontoauszüge und deutscher Kundenservice.

Die Eröffnung und Führung der Tages- und Festgeldkonten bei den Partnerbanken sind in aller Regel ebenfalls kostenfrei.

Wie funktioniert die Wiederanlage?

Die Verlängerung von Festgeld geschieht bei WeltSparen komplett online und ohne weitere Unterlagen. Sie werden rechtzeitig per E-Mail informiert. Sie loggen sich dazu in ihr WeltSparen-Onlinebanking ein und klicken unter „Meine Anlagen“ auf den Button „Festgeld verlängern“. Anschließend bestätigen Sie den Auftrag mit der mobilen Tan (mTan), die WeltSparen Ihnen per SMS auf Ihr Handy schickt – fertig.

Sie können auch eine andere Laufzeit wählen, wenn die Partnerbank mehrere Laufzeiten anbietet. Wichtig ist die Einhaltung der Frist: Sie können im Zeitraum zwischen 28 und 5 Kalendertagen vor Fälligkeit bequem online verlängern. Zudem können Sie wählen, ob Sie die Zinsen wieder mit anlegen möchten oder eine Auszahlung auf Ihr WeltSparen-Konto wünschen.

Bei einigen Banken ist auch eine automatische Verlängerung möglich. Die Verlängerung kann jederzeit bis fünf Kalendertage vor Ablauf des Festgeldes unter „Meine Anlagen“ im WeltSparen-Onlinebanking deaktiviert werden