Poštová banka

Top Angebote der Poštová banka aus Slowakei

0,30
%
p.a.
 Tagesgeld | EUR
  • 100 % abgesichert bis 100.000 EUR
  • Komplett gebührenfrei
  • Deutscher Kundenservice; ausgezeichnet vom DIQP

Die slowakische Poštová banka wurde 1992 gegründet und gehört heute zu den wichtigsten Banken in der Slowakischen Republik. 2014 konnte die Bank eine Bilanzsumme von mehr als 4,3 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von über 41,8 Millionen Euro ausweisen. Ihren Erfolg verdankt die Poštová banka im Wesentlichen ihren Gesellschaftern, die über detailliertes Bank- und Marktwissen verfügen. Dieses Wissen in Kombination mit einer schnellen und flexiblen Anpassung an Marktveränderungen verhelfen der Bank zu strategischen Wettbewerbsvorteilen. Bereits knapp eine Millionen Kunden der Poštová banka profitieren landesweit von 44 Geschäftsstellen und 216 Geldautomaten.

Die Poštová banka kooperiert mit der slowakischen Post, der Slovenská pošta. Durch diese Kooperation können Kunden den Service der Bank zusätzlich in 1.500 Postfilialen in der gesamten Slowakischen Republik nutzen und haben an insgesamt über 7.000 Stellen Zugang zu Bargeld. Zum Produktportfolio der Poštová banka gehören zusätzlich zu herkömmlichen Bankprodukten und -dienstleistungen auch Wertpapierhandel sowie Versicherungen und Produkte der privaten Altersvorsorge.

Angebotsdetails

Zinssatz effektiv
0,30 % p.a.
Zinssatz nominal
0,30 % p.a.
Verfügbarkeit
Täglich verfügbar (Betrag wird innerhalb von sieben Bankarbeitstagen ausgezahlt
Zinsausschüttung
Halbjährlich
Zinsbesteuerung
Jährlich
Zinseszins
Ja
Einlagensicherung
100 % Einlagensicherung Slowakei
Währung
EUR
Mindest-/Maximaleinlage
5.000 – 100.000  EUR
Quellensteuer
Grundsätzlich wird eine Quellensteuer in Höhe von 19 % erhoben, welche jedoch auf 0 % reduziert werden kann. Für die Reduzierung der Quellensteuer muss eine Ansässigkeitsbescheinigung bis spätestens fünf Tage vor der ersten Zinszahlung sowie für jedes weitere Kalenderjahr eingereicht werden.
Einzureichende Unterlagen
Für die Tagesgelderöffnung wird der online ausgefüllte Tagesgeldantrag sowie ein Scan des Ausweisdokuments benötigt (plus Adressnachweis bei Reisepass). Das Ausweisdokument kann im WeltSparen-Onlinebanking hochgeladen oder per E-Mail bzw. Post zur Verfügung gestellt werden.

Alle Angebote der Poštová banka

0,30 % p.a.
Tagesgeld EUR

Über Slowakei

Die Slowakische Republik ist ein Staat in Mitteleuropa und seit 2004 Mitglied der Europäischen Union und der NATO. Seit 2007 ist der Euro die Landeswährung. Die Staatsverschuldung lag in 2015 mit 53 % des Bruttoinlandsprodukts auf einem niedrigeren Niveau als in Deutschland. Die EU-Prognosen für die Wirtschaftsaussichten in der Slowakischen Republik sind positiv, das Land wurde durch führenden Ratingagenturen mit dem Investmentgrade-Rating als Staat mit stabilen Aussichten ausgezeichnet.

Länderrating: A2 (Moody’s, Stand 21. Oktober 2016)

Einlagensicherung Slowakei

Einlagen sind bis zum Betrag von 100.000 EUR zu 100 % je Kunde und je Bank gesetzlich durch den slowakischen Einlagensicherungsfonds (Fond ochrany vkladov) garantiert. Diese Absicherung gilt selbstverständlich auch für Anleger aus Deutschland.

In ganz Europa wurden die Mindestanforderungen an die gesetzlich garantierte Einlagensicherung seit Jahren weiterentwickelt (EG-Richtlinien 1994/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU), um den Schutz der Anleger in der Europäischen Union zu verbessern: Seit Juli 2015 erfolgt die sukzessive Umsetzung in allen EU-Mitgliedsstaaten.

Steuerprozess und Unterlagen

Alle Privatanleger sind in der Bundesrepublik Deutschland mit ihren Erträgen aus Kapitalanlagen, also auch mit Zinserträgen über WeltSparen, abgeltungsteuerpflichtig. Sie unterliegen zudem dem Solidaritätszuschlag und gegebenfalls der Kirchensteuer. Es ist aus diesem Grund erforderlich die erwirtschafteten Erträge in der Steuererklärung anzugeben. In der Slowakischen Republik wird auf alle Zinszahlungen eine sogenannte Quellensteuer in Höhe von 19 % einbehalten. Kunden können allerdings eine Ansässigkeitsbescheinigung bis spätestens 10 Tagen vor der ersten Zinszahlung im Original zur Verfügung stellen, die Quellensteuer reduziert sich damit auf 0 %.

Für die Tagesgelderöffnung wird der online ausgefüllte Tagesgeldantrag sowie ein Scan des Ausweisdokuments benötigt (plus Adressnachweis bei Reisepass). Das Ausweisdokument kann im WeltSparen-Onlinebanking hochgeladen oder per E-Mail bzw. Post zur Verfügung gestellt werden.

Was ist WeltSparen?

WeltSparen steht für hohe Zinsen auf Ihr Tages- und Festgeld! Als erste und führende Plattform für Tages- und Festgelder ermöglichen wir Ihnen den Zugang zu exklusiven Angeboten aus dem gesamten europäischen Raum – damit sich Sparen wieder lohnt! WeltSparen garantiert Ihnen dabei einen reibungslosen Ablauf und eine zentrale Verwaltung von Tages- und Festgeldern bei all unseren Partnerbanken.

Mittlerweile konnten wir mehr als 90.000 Kunden aus ganz Deutschland von unserem Angebot überzeugen. Das Feedback unserer Kunden spricht für sich: Mit 4,6 von 5 Punkten und einer Weiterempfehlungsquote von 95 Prozent auf dem unabhängigen Bewertungsportal Bankingcheck wurden im dritten Jahr in Folge mit der Bestnote “Sehr Gut” in der Kategorie Geldanlagemarktplatz 2016 ausgezeichnet – überzeugen auch Sie sich!

Einen großen Teil am reibungslosen Ablauf trägt unser Partner MHB-Bank AG aus Frankfurt am Main bei. Sie besitzt eine deutsche Banklizenz und unterliegt damit der gesetzlichen Einlagensicherung (nach dem Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz, EAEG) und der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Das Team von WeltSparen, mit Sitz in Berlin, vereint mehr als 100 Jahre Erfahrung bei führenden Banken und IT Dienstleistern in Deutschland, der Schweiz, Osteuropa und Asien. Wir arbeiten täglich daran, die attraktivsten Tagesgeld- und Festgeld-Angebote aus ganz Europa in unserem Portal zu vereinen und bereitzustellen.

Hervorragend

Basierend auf 902 Bewertungen