Alle Angebote der J&T Banka
0,80 %
2 Jahre EUR Zum Angebot
0,80 %
2,5 Jahre EUR Zum Angebot
0,80 %
3 Jahre EUR Zum Angebot
0,80 %
4 Jahre EUR Zum Angebot
0,80 %
5 Jahre EUR Zum Angebot
0,80 %
10 Jahre EUR Zum Angebot
0,75 %
1,5 Jahre EUR Zum Angebot
0,70 %
1 Jahr EUR Zum Angebot
0,45 %
9 Monate EUR Zum Angebot
0,30 %
6 Monate EUR Zum Angebot
Die J&T Banka

Die J&T Banka wurde 1998 in Prag (Tschechien) gegründet und ist seit 2006 mit einer Niederlassung in der Slowakei tätig. Sie ist insbesondere für Kunden mit hohen Anforderungen an Service und Produktqualität ein zuverlässiger Partner. Als eine der am schnellsten wachsenden Banken in der Region ist der J&T Banka besonders daran gelegen, zur Wertsteigerung der Anlagen ihrer Kunden beizutragen.

Ende September 2014 verzeichnete die J&T Bank mehr als 42.000 Kunden. Sie gehört heute mit einer Bilanzsumme von 4,8 Mrd. Euro zu den größten Privatbanken der Region. Die Bilanzsumme der slowakischen Niederlassung hat einen Anteil von ca. 25 % an der Gesamtbilanz der Bank.

Die Bank schloss das 1. Halbjahr 2014 mit einem operativen Gewinn von 934 Mio. Tschechischen Kronen ab, was einer jährlichen Steigerung des Gewinns von 47 % entspricht. Die Bank plant ihren profitablen Wachstumspfad weiter fortzusetzen.

Über Tschechien

Die Tschechische Republik liegt in der Mitte Europas und ist bereits seit über einem Jahrzehnt (Mai 2004) Mitglied der Europäischen Union, wodurch der barrierefreie Zugang zum EU-Markt sichergestellt ist. Gemessen an ihrer Wirtschaftskraft sind beide Länder sehr hoch entwickelte Industriestaaten und zählen zu den zentralen Volkswirtschaften Mittel- und Osteuropas. Die Staatsverschuldung Tschechiens weist im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt mit die niedrigsten Quoten in der gesamten EU auf und ist niedriger als die Staatsverschuldung Deutschlands. Die Tschechische Republik hat von den größten Ratingagenturen jeweils ein Investmentgrade-Rating mit stabilen Aussichten erhalten. Das tschechische Banksystem gilt als gesund und stabil.

Länderrating  A1
Moody's, Stand 21. Oktober 2016
Verzinsung
Zinssatz effektiv
0,80 % p.a.
Zinssatz nominal
0,80 % p.a.
Laufzeit
4 Jahre (keine automatische Verlängerung)
Zinsausschüttung
Am Ende der Laufzeit
Zinsbesteuerung
Jährlich
Geldanlage
Einlagensicherung
100 % – Einlagensicherung Tschechische Republik J&T Banka
Währung
EUR
Mindest-/Maximaleinlage
10.000 - 100.000  EUR
Zinseszins
Ja
Wiederanlage
Eine Verlängerung ist im Zeitraum zwischen 28 und 5 Kalendertagen vor Fälligkeit auf Wunsch möglich
Keine zusätzlichen Dokumente erforderlich
Laufzeitwechsel möglich
Wahlweise mit Wiederanlage der Zinsen
Quellensteuer
Grundsätzlich wird eine Quellensteuer in Höhe von 15 % erhoben, welche jedoch auf 0 % reduziert werden kann. Für die Reduzierung der Quellensteuer muss eine Ansässigkeitsbescheinigung bis spätestens zehn Tage vor der ersten Zinszahlung (Zinskapitalisierung) und bei mehrjährigen Festgeldprodukten zusätzlich vor der Fälligkeit vorliegen. Zur Festgelderöffnung bzw. in den Zwischenjahren (spätestens zehn (10) Tage vor der Zinszahlung) genügt Ihre im Onlinebanking abgegebene Erklärung zur Ansässigkeit.
Einzureichende Unterlagen
Für die Online-Festgelderöffnung wird eine Kopie des Ausweisdokuments benötigt (plus Adressnachweis bei Reisepass).
Einlagensicherung bei der J&T Banka

Die Festgelder der J&T Banka, verfügbar über die Internet-Plattform WeltSparen, werden über deren Niederlassung in der Slowakei angeboten, das heißt, für die Kundenverträge gilt gemäß AGB slowakisches Recht. Da die J&T Banka, a.s. eine Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Prag/Tschechien ist, sind Einlagen bei der J&T Bank daher bis zum Gegenwert von maximal 100.000 EUR pro Kunde zu 100 % durch den tschechischen Einlagensicherungsfonds (Fond pojištění vkladů) gesichert. Diese Absicherung gilt selbstverständlich auch für Anleger aus Deutschland. Weitere Informationen zur Einlagensicherung in der Tschechischen Republik finden Sie unter: http://www.fpv.cz/en/.

Alle Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums haben sich darauf verständigt, Sparer besser zu schützen und daher die Mindestanforderungen an die nationalen Einlagensicherungen harmonisiert (Richtlinien 94/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU). Darunter sind die Modalitäten der Auszahlung, der Zeitraum der Auszahlung und weitere wichtige Eckpunkte europaweit einheitlich auf einem hohen Standard geregelt.

Handelsblatt

Auszeichnungen und Meinungen zu WeltSparen

n-tv
tagesgeldvergleich.net

tagesgeldvergleich.net

WeltSparen kritische

4,8 von 5 Punkten

Kundenbewertungkritische-anleger.de