Banque BCP S.A.S.

Top Angebote der Banque BCP S.A.S. aus Frankreich

Bis zu 50 € Prämie
0,55
%
p.a.
2 Jahre | EUR
  • 100 % abgesichert bis 100.000 €
  • Deutscher Kundenservice; ausgezeichnet vom DIQP

Alle Festgeld Angebote der Banque BCP S.A.S.

Zinssatz Laufzeit Währung
0,35 % p.a.
1 Jahr EUR
0,55 % p.a.
2 Jahre EUR

Über die Banque BCP S.A.S.

Die Banque BCP S.A.S. ist eine französische Retailbank, die zur Groupe BPCE – Banque Populaire et Caisse d’Epargne, der zweitgrößten französischen Bankengruppe, gehört. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Caisse d’Epargne Ile-de-France, die 79,8% des Kapitals hält. Ihre Aktionäre sind auch die Millennium bcp, die führende Retailbank Portugals, mit 19,7% und die Mitarbeiter der Bank mit 0,5%.

Die Banque BCP S.A.S. unterstützt die Projekte ihrer Privat- und Geschäftskunden in Frankreich und Portugal und stellt ihnen ihr Fachwissen, insbesondere in den Bereichen Immobilien sowie Verwaltung und Übertragung internationaler Vermögenswerte, zur Verfügung.

Durch das Angebot der neuesten digitalen Innovationen erleichtert die Banque BCP S.A.S. ihren Kunden das Leben und pflegt gleichzeitig enge Beziehungen.

Angebotsdetails

Zinssatz effektiv
0,55 % p.a.
Zinssatz nominal
0,55 % p.a.
Laufzeit
2 Jahre
Verfügbarkeit
Am Ende der Laufzeit
Zinsausschüttung
Am Ende der Laufzeit
Zinsbesteuerung
Am Ende der Laufzeit
Einlagensicherung
100 % Einlagensicherung Frankreich
Währung
EUR
Mindest-/Maximaleinlage
10.000 – 50.000  EUR
Wiederanlage
nicht möglich
Quellensteuer
In Frankreich wird keine Quellensteuer erhoben, das heißt, die Banque BCP S.A.S. behält auch keine Steuern für Sie ein. Zinseinkünfte müssen in der Steuererklärung angegeben werden. Alle hierfür erforderlichen Unterlagen werden Ihnen zeitnah nach der Fälligkeit des Festgeldes in Ihrem elektronischen Postfach zur Verfügung gestellt.
Einzureichende Unterlagen
Zur Eröffnung ist ein ausgefüllter und von Ihnen unterschriebener Kontoeröffnungsantrag als Scan oder im Original einzureichen. Zusätzlich benötigt die Banque BCP S.A.S. einen Einkommensnachweis. Sollten Sie nicht im Besitz einer deutschen Staatsbürgerschaft sein, benötigt die Bank zusätzlich zu Ihrem Ausweisdokument einen Adressenachweis (Details siehe Produktinformationsblatt).

Sicherheit & Einlagensicherung

Die Französische Republik ist ein demokratischer Zentralstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und –gebieten auf verschiedenen Kontinenten.

Frankreich ist die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt und neben Deutschland das wichtigste Industrieland Europas. Das Land gehört bereits seit 1999 zur Eurozone und die französische Bonität wird derzeit von führenden Ratingagenturen mit der Note “AA” bewertet, was einem Investmentgrade-Rating mit stabilen Aussichten entspricht.

Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 EUR inklusive Zinserträge zu 100 % je Kunde und je Bank gesetzlich durch den französischen Einlagensicherungsfonds abgesichert. Diese Absicherung gilt selbstverständlich auch für Anleger aus Deutschland.

In ganz Europa wurden die Mindestanforderungen an die gesetzlich garantierte Einlagensicherung seit Jahren weiterentwickelt (EG-Richtlinien 1994/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU), um den Schutz der Anleger in der Europäischen Union zu verbessern: Seit Juli 2015 erfolgt die sukzessive Umsetzung in allen EU-Mitgliedsstaaten.

Steuerprozess und Unterlagen

Als Privatanleger wird für Ihre Zinserträge eine Kapitalertragsteuer fällig. Aus diesem Grund müssen alle Zinserträge in der Steuererklärung aufgeführt werden. Alle hierfür erforderlichen Unterlagen werden Ihnen zeitnah nach der Fälligkeit des Festgeldes in Ihrem elektronischen Postfach zur Verfügung gestellt. In Frankreich wird keine Quellensteuer erhoben, das heißt, die Banque BCP S.A.S. behält auch keine Steuern für Sie ein.

Es muss eine Kopie oder Scan eines gültigen Ausweisdokuments mit aktuellem Adressnachweis vorliegen.

Zur Eröffnung ist ein ausgefüllter und von Ihnen unterschriebener Kontoeröffnungsantrag als Scan oder im Original einzureichen. Zusätzlich benötigt die Banque BCP S.A.S. einen Einkommensnachweis. Sollten Sie nicht im Besitz einer deutschen Staatsbürgerschaft sein, benötigt die Bank zusätzlich zu Ihrem Ausweisdokument einen Adressenachweis (Details siehe Produktinformationsblatt).

Was ist WeltSparen?

WeltSparen steht für hohe Zinsen auf Ihr Tages- und Festgeld! Als erste und führende Plattform für Tages- und Festgelder ermöglichen wir Ihnen den Zugang zu mehr als 373 exklusiven Angeboten aus über 30 Ländern Europas – die Ihnen deutlich höhere Zinsen bieten als Ihre Hausbank.

WeltSparen garantiert Ihnen dabei einen reibungslosen Ablauf und eine zentrale Verwaltung von Tages- und Festgeldern bei all unseren Partnerbanken. Einige der WeltSparen-Angebote erreichten bereits mehrfach die Bestenliste im Heft Finanztest von Stiftung Warentest.

Mittlerweile konnten wir mehr als 285.000 Kunden aus ganz Deutschland von unserem Angebot überzeugen. Das Feedback unserer Kunden spricht für sich: Mit 95 % positiven Bewertungen von über 3458 Erfahrungsberichten auf dem unabhängigen Bewertungsportal Trustpilot trägt WeltSparen die Bestnote „Hervorragend“ – Vertrauen Sie auf die positiven Erfahrungen unserer Kunden und überzeugen auch Sie sich!

Einen großen Anteil am reibungslosen Ablauf trägt unser Partner Raisin Bank AG aus Frankfurt am Main bei. Sie besitzt eine deutsche Banklizenz und unterliegt damit dem deutschen Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) und steht unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Hervorragend

Basierend auf 3.458 Bewertungen